Apple könnte Filmindustrie schlicht mit einer Übernahme knacken

3d, Kino, Sessel, Kinosaal Bildquelle: Bartosch Salmanski / Flickr
Aktuell beginnen etwas merkwürdige Gerüchte umzugehen, nach denen man damit rechnen könne, dass Apple im kommenden Jahr eines der großen Hollywood-Studios übernehmen könnte. Überzeugende Quellen dafür gibt es auf der einen Seite nicht, doch gänzlich auszuschließen wäre das Ganze ebenso wenig. Die aktuellen Meldungen zu dem Thema beruhen im Wesentlichen nur auf einer entsprechenden Äußerung des umtriebigen Unternehmers Kim Dotcom, der sich auf einen nicht näher bezeichneten Insider beruft. Inwieweit dieser tatsächlich einen Kontakt haben könnte, der Wissen über Apples Interna - oder eben die eines möglichen Übernahmeziels - hat, lässt sich somit nicht genau sagen.

Überraschend wäre ein entsprechender Schritt Apples allerdings kaum. Denn der Konzern sucht schon seit einiger Zeit nach Wegen, die Filmindustrie zu knacken. Das Unternehmen hatte vor anderthalb Jahrzehnten bereits einen maßgeblichen Anteil daran, die Musikindustrie endlich zu brauchbaren Online-Geschäftsmodellen zu bringen, indem man dieser quasi so lange auf der Tür stand, bis den Vorstellungen Apples zum damals neuen iTunes Store zumindest halbwegs entsprochen wurde.


Apple benötigt auch Eigenproduktionen

Inzwischen bohren verschiedene Internet-Unternehmen in den Geschäftsmodellen der Filmbranche herum und versuchen, deren bisherige Distributions-Modelle aufzubrechen. Denn noch immer steht das Kino an erster Stelle und die Online-Anbieter kommen in der Regel erst Monate nach den dortigen Filmstarts an die Rechte, die Inhalte ebenso zu vertreiben.

Apple könnte die ganze Sache im Gegensatz zu vielen anderen durchaus damit lösen, dass man sich eines der wenigen großen Studios einfach kauft und über dieses dann einen Stein ins Rollen bringt. Dies würde das Unternehmen auch in die Lage versetzen, den eigenen Service mit Eigenproduktionen aufzuwerten. Hier hinkt Apple Konkurrenten wie Netflix und Amazon deutlich hinterher. 3d, Kino, Sessel, Kinosaal 3d, Kino, Sessel, Kinosaal Bartosch Salmanski / Flickr
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr WiFi LCD Mikroskop, ZOTO 4,3 Zoll 1080P Full HD Digital Mikroskop Kamera, 1000X Vergrößerung Metallständer, Wiederaufladbarer Akku, 32G Speicher Mikroskop Kinder Kompatibel mit Smartphone, Mac, PCWiFi LCD Mikroskop, ZOTO 4,3 Zoll 1080P Full HD Digital Mikroskop Kamera, 1000X Vergrößerung Metallständer, Wiederaufladbarer Akku, 32G Speicher Mikroskop Kinder Kompatibel mit Smartphone, Mac, PC
Original Amazon-Preis
65,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
52,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 13,19

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden