Paramount im Streit zu Star Trek-Fanfilm: "Klingonisch gehört uns"

Film, Star Trek, Fanfilm, Axanar Bildquelle: Axanar Productions
Der aufwändig produzierte Star Trek-Fanfilm "Prelude to Axanar" wurde Ende des Vorjahres von den Rechtebesitzern Paramount Pictures und CBS Studios verklagt. Dem Crowdfunding-finanzierten Film wird vorgeworfen, (zu) viele durch Urheberrecht geschützte Elemente zu verwenden. Dabei werden auch einige interessante Grundsatzfragen behandelt. Umfassende Verstöße gegen das Urheber- bzw. Markenrecht: Das ist der zentrale Vorwurf im Rechtstreit um "Prelude to Axanar". Die Rechtebesitzer werfen dem Film vor, dass dieser "unverfroren Settings, Charaktere, Spezies und Themen" verwendet. Paramount und CBS, die normalerweise eher ein Auge zudrücken und sogar Fanprojekte begrüßen, ging Axanar wohl schlichtweg zu weit. Gewisserweise wurde die hohe Qualität des Filmes ihm auch zum Verhängnis, da er sehr Produktions-technisch nahe an einen offiziellen Streifen kommt.

Star Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original Series
Star Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original Series
Star Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original SeriesStar Trek: The Original Series

Wie TorrentFreak berichtet, geht es um viele Aspekte aus dem Star Trek-Universum, darunter Settings, Charaktere, Völker, Bekleidung, Farben, Formen, Wörter, Kurzphrasen und sogar die klingonische Sprache. Die Axanar-Macher argumentieren, dass vieles davon urheberrechtlich nicht geschützt sei.

Klingonisch

Im Fall von Klingonisch ist das natürlich besonders interessant: Die Sprache könne laut Axanar nicht urheberrechtlich geschützt werden, da das nicht mehr sei als eine Idee oder ein System. Das aber nennen Paramount und CBS "absurd" und verweisen unter anderem darauf, dass das Sprach-System nicht besonders nützlich sei, wenn es keine echten Klingonen gibt, mit denen man kommunizieren könnte (PDF).



Die Verwendung der klingonischen Sprache sei lediglich ein weiterer Beweis dafür, dass hier Urheberrechte verletzt werden, da "das Sprechen einer fiktiven Sprache ein Aspekt der Charaktere ist", so Paramount und CBS.

Auch die Form klingonischer Raumschiffe ist Gegenstand der Auseinandersetzung. Hier wird vereinfacht erklärt gefordert, dass diese den gleichen Schutz genießen müssen wie das Batmobil. Wenn ein derartiges Fahrzeug als "Charakter" schutzwürdig ist, dann müsse das auch für Raumschiffe gelten, so die Star Trek-Rechtebesitzer.

Siehe auch: Star Trek Axanar - Crowdfunding-Fanfilm von Filmstudios verklagt


Star Trek Großes Special und Themenseite Film, Star Trek, Fanfilm, Axanar Film, Star Trek, Fanfilm, Axanar Axanar Productions
2016-04-14T14:41:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr eBlocker Pro ? Anonym und ohne Werbung surfen, Plug-and-Play, schützt sämtliche Endgeräte im Heimnetz/SmartHome (LAN/WLAN)eBlocker Pro ? Anonym und ohne Werbung surfen, Plug-and-Play, schützt sämtliche Endgeräte im Heimnetz/SmartHome (LAN/WLAN)
Original Amazon-Preis
149,00
Im Preisvergleich ab
122,83
Blitzangebot-Preis
99,00
Ersparnis zu Amazon 34% oder 50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden