Windows 9 soll am 30. September samt Preview vorgestellt werden

Der Nachfolger von Windows 8, der vermutlich Windows 9 heißen wird, soll einem Bericht zufolge am 30. September offiziell enthüllt werden. An diesem Tag oder kurz danach soll es dann auch eine Entwickler-Preview des bisher unter dem Codenamen "Threshold" entwickelten Betriebssystems zum Download geben.

Offizielle Enthüllung des Betriebssystems. . .

In gut einem Monat soll Microsoft nach Angaben des bekannten US-Technik-Blogs The Verge einen "Special Event" zum Windows-8-Nachfolger abhalten, an diesem Tag soll es auch erstmals konkrete Informationen zu "Threshold" geben, bisher war das Redmonder Unternehmen dazu schweigsam.

Fix ist das Datum allerdings nicht, schreibt das Blog, man bestätigt aber ein weiteres Mal, dass eine Entwickler-Vorschau für den (frühen) Herbst kommen werde. Bereits vor einer Woche hatte Microsoft-Insiderin Mary Jo Foley gemeldet, dass die "Developer Preview" von Windows 9 für Ende September oder Anfang Oktober anvisiert wird.

. . .aber nicht des Namens

Der natürlich naheliegende Name für Threshold fällt inzwischen immer häufiger, weshalb man wohl stark annehmen kann, dass auch das finale Produkt so heißen wird. Laut The Verge hat Microsoft aber beim September-Event nicht vor, diesen dort zu enthüllen. Vielmehr wollen die Redmonder dem Bericht zufolge lediglich eine Übersicht der wichtigsten technischen Features des Betriebssystems liefern. Das ist auch nachvollziehbar, da man derzeit tief in der Entwicklung steckt und für Marketing noch genügend Zeit später haben sollte, da die Veröffentlichung sicherlich erst im kommenden Jahr erfolgen wird.

Welche Funktionen die Preview-Fassung bieten wird, ist nicht bekannt. The Verge fasst hier lediglich bereits Bekanntes zusammen und meint, dass man wohl das neue Startmenü zu sehen bekommen wird. Dieses Feature war bereits im April dieses Jahres offiziell für ein Windows-8.x-Update in Aussicht gestellt worden, wurde jedoch später in Hinblick auf Threshold verschoben.

In weiteren aktuellen Berichten hieß es, dass die Charms Bar wegfallen oder umgebaut wird, auch die Desktop-Version von Microsoft-Sprachassistentin Cortana könnte im Rahmen der Preview ihr Debüt feiern. Windows Threshold, Threshold, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 8.1 Startmenü, Build 9788 Windows Threshold, Threshold, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 8.1 Startmenü, Build 9788 My Digital Life
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 00:00 Uhr Anyoyo NVMe auf USB Adapter, M.2 SSD auf USB 3.1 Typ A Karte, M.2 PCIe basierter M Key Festplattenkonverter Leser als tragbare SSD 10 Gbit/s USB 3.1 Gen 2 Bridge Chip Unterstützung OS 2242 2260 2280Anyoyo NVMe auf USB Adapter, M.2 SSD auf USB 3.1 Typ A Karte, M.2 PCIe basierter M Key Festplattenkonverter Leser als tragbare SSD 10 Gbit/s USB 3.1 Gen 2 Bridge Chip Unterstützung OS 2242 2260 2280
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
14,90
Ersparnis zu Amazon 21% oder 4,08
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!