AMD senkt Produktion: Neue Ryzen 7000-CPUs schlagen nicht ein

Internen Berichten zufolge plant AMD, die Produktion der neuen Ryzen 7000-Prozessoren mit Zen-4-Architektur zu senken. Da­bei machen der rückläufige PC-Markt und die schlechte Re­so­nanz auf die neue AM5-Plattform dem US-amerikanischen Chip­her­stel­ler schein­bar zu schaffen. Neben einer teilweise deutlich gesteigerten Leistung sollten vor allem Technologien wie die des DDR5-Arbeitsspeichers und der PCIe-5.0-Anbindung den Verkauf der neuen Chips und Mainboards ankurbeln. Dennoch zeigen sich selbst Enthusiasten zurückhaltend. Wie die Kollegen von wccftech aus angeblich internen AMD-Dokumenten erfahren konnten, zählen vor allem auch die Preissteigerungen bei AM5-Motherboards nebst der allgemein schlechten Situation am PC-Markt als Auslöser. AMD Ryzen 7000 (Zen 4)
AMD Ryzen 7000 (Zen 4)AMD Ryzen 7000 (Zen 4)AMD Ryzen 7000 (Zen 4)AMD Ryzen 7000 (Zen 4)

AMD Ryzen 9 7900X beliebt, Ryzen 7 5800X3D feiert zweiten Frühling

Das Geschäft mit AM5-Prozessoren soll vor allem der AMD Ryzen 9 7900X am Laufen halten, der als bisher meistverkaufte Zen-4-CPU gilt. Trotz eines höheren Preispunkts von 549 US-Dollar scheint dieser bei Spielern deutlich attraktiver zu sein, als die unter 400 US-Dollar respektive 300 US-Dollar angesetzten Ryzen 7 7700X und Ryzen 5 7600X. Viele Interessenten liebäugeln jedoch weiterhin mit dem älteren Ryzen 7 5800X3D und der AM4-Plattform.

Grund dafür ist die weiterhin hohe Leistung, die der 3D V-Cache von AMD bereits der Zen-3-Architektur verleiht. So kann bereits ohne den Generationswechsel oft eine bessere Gaming-Performance erreicht werden, als sie zum Beispiel mit Intels Core i9-12900K möglich wäre. Entsprechend sollen derzeit hinter den Kulissen Gespräche über die zeitnahe Vorstellung und Einführung neuer X3D-Prozessoren auf Zen-4-Basis geführt werden. Spätestens zur CES 2023 im Januar dürften diese angekündigt werden.

Sollte die Nachfrage nicht spontan deutlich zulegen, dürfte die Verfügbarkeit der neuen AMD Ryzen 7000-Prozessoren trotz Produktionssenkung weiterhin gewährleistet sein. Auch in Deutschland sind die Lager nahezu aller bekannten Hardware-Shops ausreichend gefüllt.

Zu den neuen AMD Ryzen 7000-CPUs Jetzt im NBB Online-Shop sofort lieferbar!
AMD Ryzen 7000-Prozessoren (Zen 4)
Prozessor Kerne/Threads Basis/Turbo L3 TDP iGPU Preis (UVP)
AMD Ryzen 9 7950X 16/32 4,5/5,7 GHz 64 MB 170 W RDNA 2 699 USD
AMD Ryzen 9 7900X 12/24 4,7/5,6 GHz 64 MB 170 W RDNA 2 549 USD
AMD Ryzen 7 7700X 8/16 4,5/5,4 GHz 32 MB 105 W RDNA 2 399 USD
AMD Ryzen 5 7600X 6/12 4,7/5,3 GHz 32 MB 105 W RDNA 2 299 USD
Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Amd, Prozessoren, Chips, Ryzen, AMD Ryzen, Chiphersteller, System On Chip Prozessor, Cpu, Chip, SoC, Amd, Prozessoren, Chips, Ryzen, AMD Ryzen, Chiphersteller, System On Chip
Mehr zum Thema: AMD Ryzen
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Atomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mmAtomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mm
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!