Windows 11: Neues Insider-Update behebt eine Vielzahl von Fehlern

Microsoft versorgt Insider im Dev-Kanal mit einer neuen Preview-Version von Windows 11. Das Build 22478 bringt neben einer Vielzahl von Fehlerbehebungen unter anderem auch Neuerungen für die Windows Update-Funktion, Outlook-Postfächer, neue Wallpaper und Fluent-Emojis. Wenige Tage nach dem ersten Windows 11 Patch-Day stellen die Redmonder eine aktualisierte Insider-Preview für alle Nutzer zur Verfügung, die sich weiterhin im Dev-Kanal des neuen Betriebssystems befinden. Im gleichen Atemzug feiert Microsoft das siebenjährige Bestehen des Windows Insider-Programms und stellt Testern dafür neue Desktop-Hintergrundbilder bereit. Zudem wird die Auswahl von Emojis aktualisiert, die nun im neuen Fluent-Design zur Verfügung stehen.


Verbesserungen für Windows-Updates, Laptops, Outlook & Co.

Mit der Einführung des Windows 11 Build 22478 beginnen auch die ersten Tests der so genannten "Update Stack Packages", einer neuen Optimierung der Windows Update-Funktion. Mit ihr sollen Downloads und Installationen zukünftiger (Feature)-Updates besser vorbereitet und zuverlässiger durchgeführt werden. Aus dem vergleichsweise umfangreichen Changelog gehen weiterhin Verbesserungen für Notebooks hervor, deren externe Webcams nun auch im geschlossenen Zustand zur Entsperrung via Windows Hello genutzt werden können.

Vorteile ergeben sich zudem für Nutzer mit besonders großen Outlook-Postfächern, die durch Verbesserungen am Suchindex ab sofort weniger Speicherplatz belegen sollen. Ebenso wurde die Möglichkeit geschaffen, die Lautstärke über das Mausrad zu regulieren, wenn sicher der Cursor über einem entsprechenden Regler befindet. Abschließend widmet sich Microsoft der Performance des Datei-Explorers und diversen Bugs im Bereich der Taskbar, Widgets, Eingaben und Suche. Diese sind unter anderem im jüngsten Blog-Beitrag nachzulesen.

Windows 11 Insider Preview Build 22478: Änderungen und Verbesserungen

  • Die aktualisierte Version des koreanischen IME, die mit Build 22454 eingeführt wurde, ist jetzt für alle im Dev Channel verfügbar.
  • Wenn Ihr Laptop geschlossen ist, ist es jetzt möglich, sich an Ihrem PC mit Gesichtserkennung (Windows Hello) auf einem angeschlossenen externen Monitor anzumelden, wenn dieser über eine Kamera verfügt, die dies unterstützt.
  • Wir haben eine Änderung an der zugrundeliegenden Indexer-Plattform vorgenommen, um die allgemeine Zuverlässigkeit und die Datenbankgröße zu verbessern, was dazu beitragen sollte, den Speicherplatzbedarf auf dem System zu reduzieren - insbesondere in Fällen, in denen Benutzer sehr große Outlook-Postfächer hatten.
  • Wenn Sie mit dem Mausrad über das Lautstärkesymbol in der Taskleiste fahren, wird jetzt die aktuelle Lautstärke geändert.
  • Es wurden einige kleine Anpassungen am Dialog beim Hinzufügen einer neuen Sprache in den Einstellungen vorgenommen, um ihn etwas moderner aussehen zu lassen, einschließlich Abrundung der Ecken.

Unsere FAQ zu Windows 11 Alle Anleitungen, Tipps und Tricks im Überblick Update, Patch, Windows 11, Updates, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Updates Update, Patch, Windows 11, Updates, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Updates
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Inphic Bluetooth Maus, 3-Modus Silent wiederaufladbare kabellose Maus (BT 5.0+ BT3.0+ 2.4G Wireless), 1600 DPI tragbare Bluetooth Funkmaus für Mac, Laptop PC Computer, iPadOSInphic Bluetooth Maus, 3-Modus Silent wiederaufladbare kabellose Maus (BT 5.0+ BT3.0+ 2.4G Wireless), 1600 DPI tragbare Bluetooth Funkmaus für Mac, Laptop PC Computer, iPadOS
Original Amazon-Preis
14,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,23
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,16

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!