Kurios: 1,5 Mio zahlen immer noch für AOL, Tausende sogar für Dial-up

AOL ist nur noch ein Schatten seiner selbst und kann trotzdem noch auf Millionen zahlende Kunden vertrauen. 1,5 Millionen Menschen nutzen einen teuren Abodienst für Tech-Support. Aber auch einige tausend Kunden nutzen noch immer ein Einwahl-Modem.

Auch wenn wenig vom Konzern übrig ist, macht man noch ordentlich Geld

Vor wenigen Tagen konnten wir darüber berichten, dass AOL im Paket mit Yahoo für einen recht stattlichen Betrag den Besitzer gewechselt hatte. Im Zuge dieser Übernahme hat jetzt CNBC über die kuriosen Überbleibsel des AOL-Geschäfts berichtet. Das Unternehmen mag zwar nur noch Bruchteile seines früheren Umsatzes generieren, aus welchen Richtungen das Geld immer noch zu dem Konzern strömt, ist aber durchaus interessant.

AOL 9.0AOL 9.0AOL 9.0AOL 9.0

AOL hat demnach eine kleine, aber sehr lukrative Basis an Nutzern, die den Konzern jeden Monat im Rahmen des Abo-Angebots AOL Advantage für technischen Support und den "Schutz vor Identitätsklau" bezahlen. "Es gibt etwa 1,5 Millionen Kunden, die monatlich $9,99 oder $14,99 für AOL Advantage bezahlen", so die Quelle von CNBC, die wegen der Vertraulichkeit der Information nicht genannt werden wollte. Bei einem konservativ geschätzten Durchschnittsumsatz von 10 US-Dollar kommt man so auf einen Jahresumsatz von 180 Millionen US-Dollar - nur mit diesem Dienst.

Auch noch ein paar Modem-Helden

Eine zweite Einnahmequelle ist hier um ein Vielfaches geringer, dafür aber noch deutlich kurioser als die Abonnement-Kunden des Sicherheits-Angebots: AOL verfügt im Jahr 2021 immer noch über Kunden, die für eine Leitung mit Einwahl-Modem bezahlen, die Zahl der Nutzer liegt hier aber laut mit der Sache vertrauten Quellen nur noch "in den niedrigen Tausenden" - 2015 hatte AOL noch 2,1 Millionen solcher Kunden, die Ära des Einwahl-Modems klingt also auch bei dem Urgestein des Internets langsam aber sicher ab.

Siehe auch:



Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Modem, Aol, Einwahlservice Modem, Aol, Einwahlservice AOL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:40 Uhr Ravpower Quick Charge 3.0 USB Ladegerät Schnellladegerät, 6-Port 60W USB Ladeadapter für iPhone 11 Pro Max XS Max XR x 8 7 6 Plus, iPad, Galaxy S9 S8 Plus, Huawei, LG, HTC, Smartphones, Tablet, usw.Ravpower Quick Charge 3.0 USB Ladegerät Schnellladegerät, 6-Port 60W USB Ladeadapter für iPhone 11 Pro Max XS Max XR x 8 7 6 Plus, iPad, Galaxy S9 S8 Plus, Huawei, LG, HTC, Smartphones, Tablet, usw.
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!