Facebook-Datenleck: Betroffene erhalten gefährliche Spam-SMS

Das riesige Datenleck bei Facebook hat erste Konsequenzen: In den so­zia­len Netzwerken berichten Nutzer über lästige SMS von ver­meint­li­chen Paketdiensten. Wer eine solche Nachricht bekommt, sollte die ent­hal­te­nen Links keinesfalls anklicken, warnt die Polizei in Niedersachsen. Es kommt für Experten nicht überraschend, ist aber ein weiterer Beleg für die ärgerlichen Folgen, die das jüngste Datenleck von Facebook für Betroffene haben kann: Wie in den so­zia­len Netzwerken zu lesen ist (via heise online) erhalten inzwischen Facebook-Nutzer, die Teil der 500 Millionen gehackten Konten sind, gehäuft Spam-SMS.

Wie wir heute bereits berichteten, will Facebook die Betroffenen nicht selbst informieren. Der Nachrichtenagentur Reuters teilte man mit, dass man nicht genau wisse, welche Anwender tatsächlich betroffen sind. Außerdem könnten die Anwender das Problem nicht selbst be­he­ben, da die Daten öffentlich zugänglich seien.

Was steht in den Nachrichten?

Bei den Spam-SMS handelt es sich oft um an­geb­li­che Paketbenachrichtigungen. Sie werden von einer unbekannten Telefonnummer ver­sen­det und enthalten einen Link, der auf eine HTML-Seite weiterleitet. Bestätigt man hier die Aufforderung, seinen Browser zu aktualisieren, werde automatisch Schadsoftware her­un­ter­ge­la­den. Wem das passiert ist, der solle Anzeige bei der örtlichen Polizeidienststelle erstatten. Andernfalls solle man einen Screenshot machen und die Nachricht löschen.

Wie das Landeskriminalamt Niedersachsen mahnt, sind nicht alle Spam-Links gleich als solche erkennbar. Oftmals enthalten sie seriös wirkende URLs, wie beispielsweise von großen Versandhäusern. Sofern nicht bereits geschehen, sollte zusätzlich eine Drittanbietersperre eingerichtet werden.

Siehe auch:
Sicherheit, Sicherheitslücke, Leak, Hacker, Security, Malware, Hack, Angriff, Bug, Virus, Trojaner, Kriminalität, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hacking, Spam, Hackerangriff, Ransomware, Internetkriminalität, Erpressung, Phishing, Ddos, Warnung, Hacken, Darknet, Hacker Angriffe, Hacker Angriff, Attack, Ransom, Hacks, Viren, Gehackt, Schädling, Crime, China Hacker, Adware, Russische Hacker, Error, Security Report, Malware Warnung, Security Bulletin, Promi-Hacker, Android Malware, Phisher, Secure, Breaking Sicherheit, Sicherheitslücke, Leak, Hacker, Security, Malware, Hack, Angriff, Bug, Virus, Trojaner, Kriminalität, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hacking, Spam, Hackerangriff, Ransomware, Internetkriminalität, Erpressung, Phishing, Ddos, Warnung, Hacken, Darknet, Hacker Angriffe, Hacker Angriff, Attack, Ransom, Hacks, Viren, Gehackt, Schädling, Crime, China Hacker, Adware, Russische Hacker, Error, Security Report, Malware Warnung, Security Bulletin, Promi-Hacker, Android Malware, Phisher, Secure, Breaking
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:05 Uhr Aikove Wireless Powerbank 10W 30000mAh PD 18W Solar Power Bank, QC 3.0 Externer Akku mit 3 Eingängen und 4 Ausgängen (Qi & USB C), Super Taschenlampe, wasserfeste für Handys, insbesondere für draußenAikove Wireless Powerbank 10W 30000mAh PD 18W Solar Power Bank, QC 3.0 Externer Akku mit 3 Eingängen und 4 Ausgängen (Qi & USB C), Super Taschenlampe, wasserfeste für Handys, insbesondere für draußen
Original Amazon-Preis
49,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
34,33
Ersparnis zu Amazon 31% oder 15,62

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!