Tesla-Rückruf: Schlecht verklebte Zierleisten bremsen Model X aus

Der Elektroauto-Pionier Tesla muss in Deutschland auf Anordnung des Kraftfahrtbundesamtes über 12.000 Model X zurückrufen. Bei den Fahr­zeugen besteht die Gefahr, dass sich während der Fahrt Zierelemente lösen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Das berichtet unter anderem das Online-Magazin Golem und verweist dabei auf einen neuen Eintrag in der Rückruf-Datenbank des Kraftfahrtbundesamtes (KBA). Soweit derzeit bekannt ist, sind nur ältere Baureihen des Model X betroffen. Dazu heißt es in der Information des KBA: "Aufgrund einer eingeschränkt funktionsfähigen Verklebung einer Zierleiste kann es dazu kommen, dass diese sich löst und in den Verkehrsraum gelangt." Aufgeführt werden dann Model X, die zwischen dem 17. September 2015 und dem 31. Juli 2016 gebaut wurden. Tesla SAbfallende Zierleisten: Betroffen ist nur das Model X

Die teils mangelhafte Verklebung der Zierblenden ist durch Reklamationen aufgefallen und wurde dann vom KBA stichpunktartig überprüft. Dabei entdeckten die Fachleute, dass eine Grundierung fehlte oder nicht richtig aufgetragen wurde, sodass sich die Teile nach einiger Zeit wieder lösen können. Wenn sich ein solches - wenn auch kleines Bauteil - während der Fahrt löst, kann es zu erheblichen Gefährdungen der anderen Verkehrsteilnehmer kommen. Entsprechend wurde der Fehler als sicherheitsrelevant eingestuft, damit erfolgt nun ein vom KBA überwachter Rückruf.

Nun sollen alle Model X, die im fraglichen Zeitraum gefertigt wurden, zur Überprüfung und Ausbesserung zurück in die Werkstätten. Auf der Tesla-Webseite selbst ist von dem neuen Rückruf noch nichts zu lesen. Besitzer werden vom Kraftfahrtbundesamt informiert und gebeten, sich an Tesla zu wenden. Das KBA prüft aktuell noch einen weiteren möglichen Rückruf bei Tesla, der dann allerdings sowohl das Model S wie auch das Model X und damit wahrscheinlich rund 135.000 Fahrzeuge betreffen könnte. Es geht dabei um ein Problem mit dem verbauten Flashspeicher (wir berichteten).

Siehe auch:
Klage, tesla, Taxi, Model X, Tesla X, Flotte Klage, tesla, Taxi, Model X, Tesla X, Flotte Bios Groep
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Beamer 7500 Lumens, Nicpow Native 1080P Beamer Full HD, Heimkino Beamer mit 300 Display und ±40°4D Trapezkorrektur, LED Projektor unterstützt TV Stick/HDMI/AV/VGA/USB/PS4/iOS/Android SmartphoneBeamer 7500 Lumens, Nicpow Native 1080P Beamer Full HD, Heimkino Beamer mit 300 Display und ±40°4D Trapezkorrektur, LED Projektor unterstützt TV Stick/HDMI/AV/VGA/USB/PS4/iOS/Android Smartphone
Original Amazon-Preis
209,98
Im Preisvergleich ab
209,98
Blitzangebot-Preis
178,48
Ersparnis zu Amazon 15% oder 31,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!