Huawei spürt den Druck durch Sanktionen und Pandemie deutlich

Smartphone, Huawei P40 Pro, Huawei P40 Pro Plus, Huawei P40 Pro+ Bildquelle: Huawei
Mit der Corona-Krise und den massiven Sanktionen durch die US-Regierung hatte der chinesische Telekommunikations-Ausrüster gleich mit zwei großen Schwierigkeiten zu kämpfen. Trotzdem konnte das Unternehmen in den letzten Monaten weiter wachsen. Wie das Huawei-Management mitteilte, erzielte man in den ersten sechs Monaten des Jahres einen Umsatz von 64,9 Milliarden Dollar. Das entspricht einer Steigerung um 13,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr. Die Hürden, mit denen der Konzern hier zu kämpfen hat, machen sich trotzdem deutlich bemerkbar. Denn die Wachstumsraten bis ins erste Halbjahr 2013 zurück waren stets über diesem Wert.

Über die Hälfte der Einnahmen generierte Huawei im Consumer-Geschäft, in dem Smartphones den größten Anteil haben. Hier sind die Sanktionen nur bedingt wirksam, da das Unternehmen erst einmal seine feste Kundenbasis in China versorgt, wo man ohnehin beispielsweise keine Geräte mit Google-Diensten anbieten kann. Der Bereich trug durch die schnelle internationale Expansion aber wesentlich zum schnellen Wachstum der letzten Jahre bei, was nun beeinträchtigt ist.

Zukunft ungewiss

Wesentlich fragiler ist das Carrier-Geschäft, das gut ein Drittel des Umsatzes ausmacht. Hier hat sich Huawei darauf eingestellt, den welt­weit an­ste­hen­den 5G-Ausbau zu nutzen, um kräftig zu wachsen. Ob dies ins­be­son­dere in den kom­men­den Jahren klappt, wird davon ab­hän­gen, in welchem Umfang sich das Un­ter­ne­hmen über­haupt an den zuerst anstehenden Upgrades der Netze in den In­dus­trie­staa­ten betei­ligen kann.

Konkrete Prognosen über den zukünftigen Geschäftsverlauf lassen sich kaum treffen. Denn wo man für gewöhnlich aus den Auftragseingängen einige Rückschlüsse ziehen kann, machen die anhaltende Pandemie-Lage und der anrollende Präsidentschafts-Wahlkampf in den USA die kommenden Monate für Huawei zu einer ziemlich unsicheren Sache.

Siehe auch:


Smartphone, Huawei P40 Pro, Huawei P40 Pro Plus, Huawei P40 Pro+ Smartphone, Huawei P40 Pro, Huawei P40 Pro Plus, Huawei P40 Pro+ Huawei
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:25 Uhr Mini PC Aufrüstbarer 8 GB RAM 256 GB SSD Intel Core i5-5257U-Prozessor (bis zu 3.1 GHz) ,Desktop-Computer Windows 10 4K HD mit USB-C/HDMI/Mini-DP-Anschluss, 2 x Ethernet Duales Wi-FiMini PC Aufrüstbarer 8 GB RAM 256 GB SSD Intel Core i5-5257U-Prozessor (bis zu 3.1 GHz) ,Desktop-Computer Windows 10 4K HD mit USB-C/HDMI/Mini-DP-Anschluss, 2 x Ethernet Duales Wi-Fi
Original Amazon-Preis
319,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
271,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 48

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden