Microsoft untersucht Update-Probleme bei Windows 10

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
In den letzten Wochen berichteten wir immer einmal wieder von Update-Problemen und den berüchtigten Blue Screen of Death bei Windows 10; zwei Fehler, die nach den Patch-Day-Updates auftauchten. Nun hat Microsoft bestätigt, dass die Probleme untersucht werden. Zu den größten Problemen gehört, dass sich die Updates erst gar nicht installieren ließen. Zudem gab es etliche Berichte über einen Fehler im Benutzerprofil, der ein temporäres Profil anlegt und das anstelle des Nutzerprofils übernimmt - mit dem Ergebnis, dass auf Daten nicht mehr zugegriffen werden kann und Desktopverknüpfungen fehlen. Andere Nutzer meldeten sporadische Blue Screen of Death (BSOD)-Abstürze und Fehler in der Bildfrequenz. Zuletzt erst hörten wir von einem Audio-Bug.


Microsoft hat reagiert

Dabei gab es in den letzten Wochen immer wieder die gleichen Problem-Meldungen von Anwendern mit den jüngsten Windows 10 Versionen 1903 und 1909, also dem Mai- und dem November 2019 Update. Was allerdings bislang fehlte, war ein Feedback von Microsoft, dass es sich bei den beschriebenen Problemen tatsächlich um Bugs handelte, die mit den Aktualisierungen in Verbindung stehen. Jetzt hat das Windows-Team aber endlich reagiert und einen entsprechenden Hinweis veröffentlicht.

Bekannte Probleme in diesem Update

  • Symptom: Wir haben Berichte in sozialen Medien und in Medienberichten zu verschiedenen Problemen mit KB4556799 gesehen.
  • Abhilfe: Wir arbeiten aktiv mit Kunden zusammen, die über Probleme berichten. Bislang haben wir keine weit verbreiteten Probleme gesehen, die sich in der Telemetrie, in den Supportdaten oder in den Kunden-Feedback-Kanälen widerspiegeln. Wir untersuchen kontinuierlich das gesamte Kundenfeedback und beobachten diese Situation genau.
  • Hinweis: Wenn Sie auf Probleme stoßen, würden wir das gerne wissen. Bitte geben Sie uns Ihr Feedback über die Tastenkombination Windows + F oder wählen Sie im Startmenü Feedback-Hub, damit wir es untersuchen können.

Microsoft wünscht sich also noch mehr Daten, um den Problemen auf die Spur zu kommen. Welche Probleme dabei genau angegangen werden, ist noch nicht bekannt.

Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Mai-/November-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr Mini PC Upgrade U500-H Erweiterbarer RAM 8 GB DDR3L 128 GB SSD Intel Core i3-5005U-Prozessor Unterstützt Windows 10 Pro, Linux, Chromium OS mit USB-C/HDMI/Mini-DP-Anschluss, 3USB 3.0, 2 * EthernetMini PC Upgrade U500-H Erweiterbarer RAM 8 GB DDR3L 128 GB SSD Intel Core i3-5005U-Prozessor Unterstützt Windows 10 Pro, Linux, Chromium OS mit USB-C/HDMI/Mini-DP-Anschluss, 3USB 3.0, 2 * Ethernet
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden