Avatar 2: James Cameron zeigt erste Bilder zum nächsten Sci-Fi-Epos

Der erste Avatar-Film, der bei uns den Untertitel Aufbruch nach Pandora trägt, ist vor rund zehn Jahren in die Kinos gekommen und hat vor allem dank seiner 3D-Optik für riesige Begeisterung gesorgt. Bald war von Nachfolgern die Rede, doch bisher ist wenig dazu bekannt. Bis jetzt. James Camerons Ende 2009 erschienener Film Avatar gilt als revolutionär, weniger wegen der tiefgründigen Story als aufgrund des bis heute unerreichten Einsatzes von 3D. Das lag vor allem daran, dass der Regisseur hier mit echten 3D-Kameras gearbeitet hat, statt die Bilder nachträglich per Computer zu konvertieren.

Vier Fortsetzungen geplant

Avatar war bis vor kurzem auch der erfolgreichste Film aller Zeiten, er wurde erst im Vorjahr an der Spitze von Avengers: Endgame abgelöst. Avatar 2 wurde zwar recht bald angekündigt und sollte ursprünglich auch bereits 2014 in die Kinos kommen. Die Pläne dazu gehen sogar auf 2006 zurück, bereits vor der Veröffentlichung des ersten Filmes hat James Cameron mitgeteilt, dass er gerne mehrere Fortsetzungen drehen würde, sollte Avatar erfolgreich sein. Aktuell sind sogar vier weitere Filme in Planung.

Avatar 2Avatar 2Avatar 2Avatar 2

Doch ein Jahrzehnt lang nach dem Avatar-Debüt herrschte Funkstille zu diesem Thema. Die Filme wurden verschoben, weil die notwendige Tricktechnik noch nicht zur Verfügung stand und erst entwickelt werden musste. Mittlerweile haben die vier Avatar-Sequels sogar schon Termine: Beginnend mit dem 17. Dezember 2021 soll alle zwei Jahre ein neuer Avatar-Film erscheinen.

Erste spektakuläre Bilder

Ob Camerons Team all diese Termine halten kann, darf durchaus bezweifelt werden, es sieht aber aus als würde man Avatar 2 durchaus näherkommen. Denn auf der CES hat James Cameron bei der Vorstellung des von Avatar inspirierten Konzeptautos Mercedes-Benz AVTR die ersten Bilder aus dem Sequel gezeigt.

Dabei kann man vor allem die Gewässer von Pandora sehen, Wasser wird in Avatar 2 auch eine große Rolle spielen. Neuartige Unterwasser-Aufnahmen gelten auch als einer der wichtigsten Gründe für die lange Verschiebung der Fortsetzung. Zur Handlung kann man aus den Aufnahmen wenig schlussfolgern. Eines kann man aber sicherlich schon jetzt feststellen: Die Kinobilder werden atemberaubend sein.


CES 2020: Alle News & Videos im Überblick WinFuture berichtet aus Las Vegas Film, Avatar, James Cameron, James Cameron Avatar, Avatar 2 Film, Avatar, James Cameron, James Cameron Avatar, Avatar 2 20th Century Fox
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

CES-Tweets

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr Tonwon Vgate vLinker MC Obdii Bluetooth OBD2 Diagnosescanner für IOS, Android und Windows (Bluetooth 4.0)Tonwon Vgate vLinker MC Obdii Bluetooth OBD2 Diagnosescanner für IOS, Android und Windows (Bluetooth 4.0)
Original Amazon-Preis
52,99
Im Preisvergleich ab
52,99
Blitzangebot-Preis
45,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,95

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!