Google Stadia: Spiele-Demos, Early Access & Co. kündigen sich an

Google, Gaming, Spiele, Streaming, Cloud, Games, Google Stadia Bildquelle: Google
Der kürzlich eingeführte Stadia Store für den Chrome-Browser bringt neue Funktionen zum Vorschein, die Google zeitnah für seinen Spiele-Streaming-Dienst einführen könnte. Dazu zählen Demos, Early Access-Möglichkeiten und Vorbestellungen für ausgewählte Titel. Aktuell ist nicht nur die Spieleauswahl, sondern auch der Funktionsumfang von Google Stadia über­schau­bar, sodass nicht nur Experten, sondern auch die Nutzer selbst von einer "be­zahl­ten Beta-Phase" sprechen. Schließ­lich ist der Zugang zur Cloud-Gaming-Plattform der­zeit nur möglich, wenn man sich für die 129 Euro teure Founder's oder Premiere Edition samt Stadia-Controller und Pro-Abonnement entscheidet. Doch die Chancen stehen gut, dass Googles jüngster Spross im kommenden Jahr 2020 mehr und mehr Spieler anlocken könnte.


Quellcode deutet auf neue Stadia-Features hin

Mit der Veröffentlichung von Darksiders Genesis hat man gezeigt, dass Entwickler daran in­te­res­siert sind, Spiele-Premieren nicht nur auf Konsolen und dem PC zu feiern, son­dern auch auf Stadia. Zudem erfüllte Google kurz nach dem Startschuss seines Streaming-Service für Vi­deo­spie­le den Wunsch der Community nach einem pas­sen­den Store abseits der für den Be­trieb not­wen­di­gen Smart­phone-App. In eben diesem Stadia-Store, der über den Chrome-Brow­ser erreichbar ist, haben findige Nutzer neue Funktionen entdeckt, die in den nächsten Wochen und Monaten starten könnten.

Demnach bereitet sich Google darauf vor, zu­sätz­li­che Sor­tie­run­gen nach Genres, Best­sel­lern und neuen Spie­len ein­zu­füh­ren, sobald die Aus­wahl an Games eine mög­li­cher­wei­se un­über­schau­ba­re Anzahl an­neh­men wird. Zudem ist die Rede von einem frühzeitigen Zugang zu Spie­len (Early Access), die Integration von Spie­le-Demos und die Option kommende Titel vor­zu­be­stel­len. Ebenso will man auf Stadia die besten Cross-Plattform-Games in den Mit­tel­punkt rücken und auf Spiele hinweisen, die in Zukunft den Gratis-Status verlieren.

Gratis-Zugang zu Stadia könnte auch neue Core-Gamer anlocken

Einen deutlich größeren Einfluss wird jedoch die Einführung des kostenlosen Stadia Base-Tarifs haben, der im nächsten Jahr zur Verfügung stehen soll. Mit ihm ist es möglich den Spiele-Streaming-Dienst ohne die Zahlung monatlicher Grundgebühren zu nutzen, wenn auch nur mit einer Full-HD-Auflösung (1080p), 60 FPS und Stereo-Sound. Ebenso warten Spieler derzeit auf die Verknüpfung wichtiger Streaming-Features für YouTube-Gaming und die sinnvolle Integration des Google Assistant. Einen offiziellen Zeitplan veröffentlichte der Suchmaschinenbetreiber dahingehend (noch) nicht.

Siehe auch: Google, Gaming, Spiele, Streaming, Cloud, Games, Google Stadia Google, Gaming, Spiele, Streaming, Cloud, Games, Google Stadia Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Cocoda [2 Packs Wandhalterung für Dot (3. Gen.), Eine Platzsparende Lösung für Smart Home Lautsprecher, Dot Zubehör Halterung Ständer mit Kabelanordnung, Keine Unordentlichen DrähteCocoda [2 Packs Wandhalterung für Dot (3. Gen.), Eine Platzsparende Lösung für Smart Home Lautsprecher, Dot Zubehör Halterung Ständer mit Kabelanordnung, Keine Unordentlichen Drähte
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,25

Tipp einsenden