Google Stadia: Spiele-Demos, Early Access & Co. kündigen sich an

Der kürzlich eingeführte Stadia Store für den Chrome-Browser bringt neue Funktionen zum Vorschein, die Google zeitnah für seinen Spiele-Streaming-Dienst einführen könnte. Dazu zählen Demos, Early Access-Möglichkeiten und Vorbestellungen für ausgewählte Titel.
Google, Gaming, Spiele, Streaming, Games, Cloud, Google Stadia
Google
Aktuell ist nicht nur die Spieleauswahl, sondern auch der Funktionsumfang von Google Stadia über­schau­bar, sodass nicht nur Experten, sondern auch die Nutzer selbst von einer "be­zahl­ten Beta-Phase" sprechen. Schließ­lich ist der Zugang zur Cloud-Gaming-Plattform der­zeit nur möglich, wenn man sich für die 129 Euro teure Founder's oder Premiere Edition samt Stadia-Controller und Pro-Abonnement entscheidet. Doch die Chancen stehen gut, dass Googles jüngster Spross im kommenden Jahr 2020 mehr und mehr Spieler anlocken könnte.


Quellcode deutet auf neue Stadia-Features hin

Mit der Veröffentlichung von Darksiders Genesis hat man gezeigt, dass Entwickler daran in­te­res­siert sind, Spiele-Premieren nicht nur auf Konsolen und dem PC zu feiern, son­dern auch auf Stadia. Zudem erfüllte Google kurz nach dem Startschuss seines Streaming-Service für Vi­deo­spie­le den Wunsch der Community nach einem pas­sen­den Store abseits der für den Be­trieb not­wen­di­gen Smart­phone-App. In eben diesem Stadia-Store, der über den Chrome-Brow­ser erreichbar ist, haben findige Nutzer neue Funktionen entdeckt, die in den nächsten Wochen und Monaten starten könnten.

Demnach bereitet sich Google darauf vor, zu­sätz­li­che Sor­tie­run­gen nach Genres, Best­sel­lern und neuen Spie­len ein­zu­füh­ren, sobald die Aus­wahl an Games eine mög­li­cher­wei­se un­über­schau­ba­re Anzahl an­neh­men wird. Zudem ist die Rede von einem frühzeitigen Zugang zu Spie­len (Early Access), die Integration von Spie­le-Demos und die Option kommende Titel vor­zu­be­stel­len. Ebenso will man auf Stadia die besten Cross-Plattform-Games in den Mit­tel­punkt rücken und auf Spiele hinweisen, die in Zukunft den Gratis-Status verlieren.

Gratis-Zugang zu Stadia könnte auch neue Core-Gamer anlocken

Einen deutlich größeren Einfluss wird jedoch die Einführung des kostenlosen Stadia Base-Tarifs haben, der im nächsten Jahr zur Verfügung stehen soll. Mit ihm ist es möglich den Spiele-Streaming-Dienst ohne die Zahlung monatlicher Grundgebühren zu nutzen, wenn auch nur mit einer Full-HD-Auflösung (1080p), 60 FPS und Stereo-Sound. Ebenso warten Spieler derzeit auf die Verknüpfung wichtiger Streaming-Features für YouTube-Gaming und die sinnvolle Integration des Google Assistant. Einen offiziellen Zeitplan veröffentlichte der Suchmaschinenbetreiber dahingehend (noch) nicht.

Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:30 Uhr Anykit Endoskop-Kamera mit Licht, Doppelobjektiv-Borhülsenkamera mit 3 Meter halbstarrem Schlangenkabel, IP67 8,0 mm wasserdichte Inspektionskamera für iPhone, iPad, OTG Android-GeräteAnykit Endoskop-Kamera mit Licht, Doppelobjektiv-Borhülsenkamera mit 3 Meter halbstarrem Schlangenkabel, IP67 8,0 mm wasserdichte Inspektionskamera für iPhone, iPad, OTG Android-Geräte
Original Amazon-Preis
45,99
Im Preisvergleich ab
45,99
Blitzangebot-Preis
39,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,90
Im WinFuture Preisvergleich
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!