Polizei versteigert Bitcoins im Wert von 566.000 Euro - ohne Minimum

Bitcoin, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, virtuelle Währung Bildquelle: CC0
Kryptowährungen werden von den meisten für ganz legale Zwecke ge­nutzt, aber eben nicht nur. Das ist auch der Grund, warum Zahlungs­einheiten wie Bitcoins immer wieder in den Händen bzw. den Wallets der Behörden landen. So wie aktuell in Großbritannien. Es ist nicht das erste Mal auf der Welt, dass eine Polizeibehörde beschlagnahmte Kryptowährungen versteigert, das kommt immer wieder einmal vor. Der Betrag, um den es aktuell in Großbritannien geht, ist aber durchaus bemerkenswert bzw. etwas Besonderes.

Denn die Polizei auf der Insel hat circa eine halbe Million Pfund (umgerechnet rund 566.000 Euro) konfisziert und dieses Geld wird nun mit Hilfe des irischen Auktionshauses Wilsons Auctions versteigert. Wie The Next Web berichtet, stammt das Geld von einem Kriminellen, der illegal persönliche Daten verkauft und Hacker-Dienste angeboten hat. Bezahlt wurde er mit unterschiedlichen Kryptowährungen, neben Bitcoins (BTC) werden unter anderem auch Ethereum und Ripple (XRP) versteigert. Infografik: Die Kryptocoin-Technologie Blockchain kurz erklärtDie Kryptocoin-Technologie Blockchain kurz erklärt

Online- und Offline-Auktion

Bitcoins werden in Losen zwischen 0,25 und 2 BTC angeboten, bei anderen Einheiten sind die bereitgestellten "Pakete" größer. Ein Minimum gibt es hierbei nicht. Am morgigen Mittwoch findet eine Online-only-Auktion statt, am Donnerstag sind Gebote auch vor Ort möglich. Wer mitbieten will, der muss sich per Pass oder Führerschein ausweisen bzw. registrieren, zudem muss eine Bestätigung der Meldeadresse vorgelegt werden.

Die halbe Million Pfund sind zwar eine Menge Geld, ein Rekord ist das aber nicht. So haben US-Behörden im Januar des vergangenen Jahres 3600 BTC versteigert, der Wert lag zu diesem Zeitpunkt bei 30 Millionen Dollar. Auch in der Europäischen Union gab es bereits einen höheren Betrag, der von der Polizei versteigert wurde: Im vergangenen März wurden von Wilsons Auctions im Auftrag der belgischen Regierung 315 beschlagnahmte Bitcoins verkauft. Bitcoin, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, virtuelle Währung Bitcoin, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, virtuelle Währung CC0
Mehr zum Thema: Bitcoin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Bitcoin-Kupfermünze im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:49 Uhr Android 8.1 Tablet 10-Zoll Dual-SIM 32 GB lagerung 1920 * 1200 Full HD IPS Touchscreen Dual Kamera 5 MP und 8 MP, Speicher Octa Core CPU, WiFi/Wlan/Bluetooth/GPS TYD-107Android 8.1 Tablet 10-Zoll Dual-SIM 32 GB lagerung 1920 * 1200 Full HD IPS Touchscreen Dual Kamera 5 MP und 8 MP, Speicher Octa Core CPU, WiFi/Wlan/Bluetooth/GPS TYD-107
Original Amazon-Preis
89,88
Im Preisvergleich ab
71,90
Blitzangebot-Preis
71,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,98

Tipp einsenden