Hacker muss für DDoS auf Spiele-Server für zwei Jahre hinter Gittern

Hacker, Angriff, Ddos, DERP Bildquelle: DERP/Twitter
Ein Hacker namens Austin Thompson hat Ende 2013 und Anfang 2014 Sony Online Entertainment per DDoS-Attacke angegriffen bzw. gilt als Drahtzieher eines Angriffs einer Hacker-Gruppe namens DerpTrolling. Der 23-Jährige hat im Vorjahr ein Geständnis abgelegt und wurde nun zu einer Haft- und Geldstrafe verurteilt. Thompson muss nun 95.000 Dollar an die Daybreak Game Company zahlen. Dieser Name ist natürlich nicht so bekannt, was aber daran liegt, dass Sony seinen MMO-Ableger vor gut vier Jahren verkauft hat. Damals hat DerpTrolling diverse Spiele-Netzwerke per Distributed-Denial-of-Service (DDoS) attackiert, darunter jene von League of Legends, Dota 2 sowie Blizzards Battle.net.

Auslöser war damals eine Fehde mit einem Twitch-Streamer namens James "Phantoml0rd" Varga. Eine große Rolle in der nicht unkomplizierten Geschichte spielt auch das Twitter-Konto von DerpTrolling. Darüber wurde Anfang 2014 ein Tweet abgesetzt, in dem es hieß, dass das FBI vor der Tür stehe.

27 Monate hinter Gittern

Der Verfasser teilte aber mit, dass er durch das Badezimmer entkommen konnte. Es ist bis heute nicht ganz klar, ob das tatsächlich Thompson war, er gab aber im Rahmen der Ermittlungen zu, dass er für das Konto (haupt-)verantwortlich war. Wie Polygon berichtet, wurde Thompson nun aber zu einer Haftstrafe von 27 Monaten verurteilt, dazu kommt eine Geldstrafe in Höhe von 95.000 Dollar.

Mit den Angriffen von Lizard Squad hat der Fall nicht direkt etwas zu tun, den US- sowie finnischen Behörden gelang es aber dieser Tage auch, Urteile gegen zwei Mitglieder von Lizard Squad durchzubekommen. Hier kamen die Beteiligten aber etwas glimpflicher davon, Zachary Bucht bekam drei Monate Haft, der Finne Julius Kivimaki bekam 2015 zwei Jahre auf Bewährung.

Siehe auch: Neuer Rekord-DDoS schlägt bei CloudFlare ein Hacker, Angriff, Ddos, DERP Hacker, Angriff, Ddos, DERP DERP/Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:25 Uhr papalook HD 1080P Webcam AF925 mit Autofokus, Vollständigem 360-Grad-Schwenkradius, Geräuschreduzierung-Mikrofone, Zusammenklappbarem Design, USB Computer Laptop Kamera -papalook HD 1080P Webcam AF925 mit Autofokus, Vollständigem 360-Grad-Schwenkradius, Geräuschreduzierung-Mikrofone, Zusammenklappbarem Design, USB Computer Laptop Kamera -
Original Amazon-Preis
32,99
Im Preisvergleich ab
32,99
Blitzangebot-Preis
25,23
Ersparnis zu Amazon 24% oder 7,76
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden