Windows 10 Preview: Schnellaktion im Action Center, neue Fokusansicht

Microsoft, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 19H1 Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat soeben eine neue Windows Insider Version veröffentlicht, um einige neue Funktionen für das Windows 10 Feature-Update 19H1 testen zu lassen. Mit dem Build 18277 gibt es jetzt auch wieder eine Reihe von echten Neuerungen. Das Windows Insider Team hat mit Build 18277 für Windows Insider im Fast Ring eine neue Vorschau auf das aktuell noch als 19H1 gekennzeichnete Windows-Update veröffentlicht. Dieses Mal bekommen Insider wieder einige neue Funktionen und Verbesserungen zum Ausprobieren. Welche das im Einzelnen sind, erläutert Insider-Chefin Dona Sarkar im Windows Blog.

Was ist neu in Build 18277

Microsoft verbessert jetzt noch einmal die sogenannte Fokus-Ansicht, wie sie schon seit dem Windows 10 April Update bekannt ist. Ab sofort gibt es dazu eine neue Fokussierungsoption die im Vollbildmodus automatisch die Fokussierungshilfe einschaltet. Die neue Fo­kus­sie­rungs­ein­stel­lung befindet sich unter Einstellungen/ System/ Benachrichtigungsassistent. Windows 10 Insider Preview Build 18277Anzeige der Fokussierungseinstellungen in den Einstellungen mit der neuen Option ‘Wenn ich eine App im Vollbildmodus verwende'

Verbesserung im Action Center

Das Action Center hat gleich mehrere Neuerungen bekommen. Zum einen kann man dort jetzt ganz unten einen Schieberegler anstelle eines Buttons finden, um die Helligkeit direkt einstellen zu können. Windows 10 Insider Preview Build 18277Das Bild des geöffneten Action Centers zeigt auf den neuen Helligkeitsregler Zudem lassen sich Schnellaktionen nun direkt im Action Center anpassen. So muss man nicht erst in die Einstellungen gehen.

Quick Actions lassen sich im Action Center einrichten

Vorbereitung auf Emoji 12

Microsoft startet jetzt in Build 18277 die neuen Emoji 12 - unter anderem mit einer Vielzahl an neuen Figuren. Die neuen Emoji lassen sich über das Emoji-Panel (WIN + .) und die Touch-Tastatur ansehen. Windows 10 Insider Preview Build 18277Eine Auswahl der neuen Emoji

Was noch fehlt

Hinzu kommen in dieser Preview eine Reihe von Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Die Liste der bereinigten Fehler ist lang - dazu gehört nun auch, dass der Bug, der WSL in vorangegangen Builds behinderte, behoben wurde.

Microsoft hat aber noch nichts über die in den vergangenen Tagen bekannt gewordenen Änderungen wie zum neuen Cortana-Suchfeld oder zu den überarbeiteten Steuerungs­elementen im Fluent Design erwähnt. Ob es in dieser Hinsicht auch etwas Neues zu entdecken gibt, werden wir uns nach der Installation des neuen Builds ansehen.

Nachtrag: Die CallingShellApp (wir berichteten) ist nun auch in dieser Preview enthalten. Mit der neuen App soll es möglich werden, dass man über ein gekoppeltes Smartphone direkt Telefonate am PC tätigen kann.


Siehe auch:
Microsoft, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 19H1 Microsoft, Windows 10, Windows Insider, Insider Preview, Windows 10 19H1 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:10 Uhr Omron HeatTens SchmerztherapiegerätOmron HeatTens Schmerztherapiegerät
Original Amazon-Preis
119,00
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
95,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 23,80

Tipp einsenden