Apple iPhone Xs & Xs Max: Verkauf startet mit viel kürzeren Schlangen

Apple, Apple Store, Menschen, Regen, Warteschlange, Schlange, Regenschirm Bildquelle: Twitter
Heute beginnt für Apple die schönste Zeit des Jahres: Millionen Kunden erhalten ihre neuen iPhones oder erstehen diese im Zuge des Verkaufsstarts vor Ort in einem Apple Store oder den Läden der Partner. In Asien und dem pazifischen Raum lief der Verkauf bereits in der Nacht an - mit deutlich kürzeren Schlangen als in den Vorjahren. Im australischen Sydney waren die Warteschlangen vor dem Apple Store laut Berichten örtlicher Medien und von Cnet Asia bei weitem nicht so lang wie im letzten Jahr, als man mit dem iPhone X das zehnjährige Jubiläum seit dem Launch des ersten iPhones zelebrierte und dabei erstmals seit Jahren ein grundlegend neues Design für das Apple-Smartphone präsentierte.


In Japan gab es ebenfalls lange Schlangen vor den Apple-Stores. Im Nobelviertel Omotesando in Tokio warteten nach Angaben der Nikkei Asian Review rund 250 Personen auf Einlass, um sich die neuen iPhones direkt zu kaufen oder ihre vorbestellte Ware abzuholen. Die Schlangen waren allerdings nur rund halb so lang wie im Vorjahr, hieß es.
Auch in China, Hong Kong, Taiwan und Singapur begann der Verkauf, wobei wohl vor allem das große iPhone Xs Max das Interesse der Kunden geweckt hatte. In Singapur warteten am Nachmittag vor dem heutigen Tag des Verkaufsstarts nach Angaben von ChannelNewsAsia mehr als 400 Menschen auf Einlass in den dortigen Flaggschiff-Store von Apple.
Anders als im letztes Jahr, als es dort unschöne Szenen wie Rangeleien gab, herrschte dieses Mal allerdings friedliche Stimmung. Wie in Australien waren viele der Anstehenden aus Ländern angereist, wo das iPhone erst später auf den Markt kommt. So war der erste Käufer hier auch ein junger Mann aus Vietnam, der als Teil einer großen Gruppe angereist war, die regelmäßig mehrere Geräte für den Wiederverkauf in ihrer Heimat erwirbt.
In Australien war ein junger Südkoreaner der erste Käufer aus der Schlange der "normalen" Kunden, während ein 21-Jähriger Australier der erste Käufer unter den Vorbestellern war, der die Geräte zunächst für seinen YouTube-Channel abfilmen und später verkaufen wollte. In Singapur erlaubte sich der chinesische Apple-Konkurrent Huawei einen PR-Stunt und verteilte kostenlose Powerbanks an die wartenden Kunden - bedruckt mit der Botschaft "Here's a power bank. You'll need it."

In Europa waren die Schlangen vor dem Marktstart der neuen iPhones offenbar eher kurz, wenn es sie überhaupt gab. In London warteten bis vor kurzem nur einige wenige Menschen von dem dortigen Flaggschiff-Store in der Regent Street. In Berlin warten die ersten Kunden offenbar schon seit der letzten Woche, wobei laut Apfeltalk zuletzt rund 200 Personen vor dem Apple Store am Kurfürstendamm ausharrten. Im letzten Jahr waren die Schlangen auch hier erheblich länger. Apple, Apple Store, Menschen, Regen, Warteschlange, Schlange, Regenschirm Apple, Apple Store, Menschen, Regen, Warteschlange, Schlange, Regenschirm Twitter
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr TV Box Android 8.1 Box superpow MXQ PRO MAX Smart TV Box 4GB RAM+32GB ROM Quad Core mit Sprachfernbedienung/ 3D/ 4k / 2.4Ghz WiFi / 100 LAN / H.265, HDMI, USB*2 Smart TV BoxTV Box Android 8.1 Box superpow MXQ PRO MAX Smart TV Box 4GB RAM+32GB ROM Quad Core mit Sprachfernbedienung/ 3D/ 4k / 2.4Ghz WiFi / 100 LAN / H.265, HDMI, USB*2 Smart TV Box
Original Amazon-Preis
64,98
Im Preisvergleich ab
64,99
Blitzangebot-Preis
50,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,99
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden