iPhone knapp: Schürt Apple die Angst absichtlich?

Smartphone, Apple, iPhone Xr, Apple iPhone Xr Bildquelle: Apple
Apple-Chef Tim Cook enttäuschte die Anleger mit einer am unteren Ende der Erwartungen liegenden Gewinnprognose fürs Weihnachtsgeschäft. Grund: Man wisse nicht, ob man die neuen iPhones in ausreichender Zahl liefern könne. Der Apple-Lenker nannte neben Timing-Problemen und Währungsverlusten auch mögliche Lieferengpässe insbesondere im Weihnachtsgeschäft. "Wir stellen eine unübertroffene Zahl an Produkten bereit, und obwohl unsere Produktion recht gut geht, haben wir Unsicherheiten bei der Bestell- und Liefersituation", so Cook.

Mit anderen Worten: Apple befürchtet, gerade gegen Jahresende hin der Nachfrage nicht Herr zu werden. Ob dies nur eine verkaufsfördernde Bemerkung von Tim Cook war oder der Realität entspricht - wer weiß. Im deutschen Apple-Shop sind zum derzeitigen Stand alle neuen Modelle auf Lager.


Im vergangenen Quartal hatte Apple seine iPhone-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur leicht übertroffen. In diesen drei Monaten gingen weltweit 41,3 Millionen iPhones über die Ladentische. Im gleichen Zeitraum 2017 waren es noch 41 Millionen Stück.

Keine Zahlenspiele mehr

Allerdings will Apple in Zukunft keine weiteren Verkaufszahlen für Smartphones mehr nennen. Nach Finanzchef Luca Maestri würden Hardware-Verkaufszahlen das Gesamtgeschäft nicht notwendigerweise widerspiegeln.

Apple hatte kürzlich begonnen, das iPhone XS mit 5,8 Zoll Bildschirm ab 1149 Euro und das iPhone XS Max mit 6,5 Zoll Bildschirm ab 1249 Euro auszuliefern. Lediglich das iPhone XR für 849 Euro soll wohl noch eine weniger betuchte jugendlichere Kundschaft ansprechen: Das poppige Sortiment umfasst die Farben Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und die Promotionfarbe (Product)Red. Smartphone, Apple, iPhone Xr, Apple iPhone Xr Smartphone, Apple, iPhone Xr, Apple iPhone Xr Apple
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:25 Uhr Smartphone Ohne Vertrag, Vernee M6 Dual SIM Handy, 4GB RAM 64GB ROM, 16MP Haupt/13MP Frontkameras, 3300mAh Batterie, 5.7 Zoll 18:9 HD-Display, Android 7.0, MTK6750C Octa-Core ProzessorSmartphone Ohne Vertrag, Vernee M6 Dual SIM Handy, 4GB RAM 64GB ROM, 16MP Haupt/13MP Frontkameras, 3300mAh Batterie, 5.7 Zoll 18:9 HD-Display, Android 7.0, MTK6750C Octa-Core Prozessor
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
127,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,50
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden