Windows 10 Version 1809 im Slow Ring: Build mit vielen neuen Features

Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Im kommenden Monat wird aller Voraussicht nach das nächste Feature-Update von Windows 10 erscheinen. Windows Insider im Slow Ring bekommen daher nun eine weitere Vorschau auf die Windows 10 Version 1809, mit vielen neuen Funktionen, die sie bisher noch nicht ausprobieren konnten. Das Build mit der Nummer 17738 kommt jetzt auch in den Slow Ring. Wie Windows Insider-Chefin Dona Sarkar im Windows-Blog bekannt gegeben hat, steht das Update nun ab sofort zum Testen bereit. Nachdem seit der letzten Veröffentlichung im Slow Ring fast vier Wochen vergangen sind, sind die Änderungen vielfältig. Your PhoneWindows 10 und Android-Smartphone 'wachsen' ab sofort ein Stück weit zusammen

Your Phone App jetzt auch im Slow Ring

Es gibt ein paar interessante neue Funktionen und Verbesserungen zum Testen. Dazu gehört die neue Your Phone App, mit der Android-Nutzer jetzt ihren PC verbinden können und erste Funktionen ausprobieren können. Microsoft hat zum Start der Your Phone App zwar erst den schnellen Austausch von Fotos freigegeben, das ist aber ein interessanter Anfang. Weitere Funktionen sollen nach und nach zur Verfügung gestellt werden.


Das ist neu

Die Slow-Ring-Version von Build 17738 hat bereits einige Fehlerkorrekturen mehr als die Version, die Microsoft in der vergangenen Woche für den Fast Ring veröffentlicht hatte. Dennoch gibt es noch ein paar Probleme. Mögliche Fehler listet das Windows Team mit im Blog auf. Dazu gehört ein Problem mit dem Webbrowser Edge, der sich bei der Verwendung der gespeicherten Favoriten plötzlich beendet.

Green Screen of Death

Außerdem kann es unter Umständen dazu kommen, dass wenn ein Nutzer sich ausloggen möchte, ein Green Screen of Death (GSOD) angezeigt wird und ein Bugcheck durchgeführt wird. Microsoft arbeitet an den Fehlern. In der kommenden Woche will das Windows-Team zudem neue ISOs zur Verfügung stellen.

Das neue Windows 10 Update wird aktuell noch unter dem Projektnamen Redstone 5 entwickelt. Für die jüngste Preview im Fast Ring hat Microsoft bereits die künftige offizielle Versionsnummer 1809 eingetragen.

Das weist daraufhin, dass der Konzern schon im kommenden Monat das große Update für alle Nutzer freigeben will.


Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Windows Insider, Windows 10 Wallpaper, Windows Insider Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden