Xbox One verdoppelt Verkäufe, aktueller Sieger ist aber "uralte" Konsole

Nintendo, NES, Nintendo Entertainment System, Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition Bildquelle: Nintendo
Die Microsoft-Konsole Xbox One hatte es anfangs und auch in den ersten Jahren nach Veröffentlichung alles andere als leicht. Denn Sony zog mit seiner PlayStation 4 immer weiter davon. Doch seit dem vergangenen Herbst geht es offenbar steil bergauf, denn zuletzt konnte die Microsoft-Konsole ihre Zahlen in etwa verdoppeln. Den aktuellsten Sieg sicherte sich aber ein unerwartetes Gerät. Der Konkurrenzkampf zwischen Sony, Microsoft und Nintendo ist vor allem auch ein Wettstreit der unterschiedlichen Fanlager. Denn im Grunde kann man dem Videospielemarkt derzeit attestieren, dass es ihm bestens geht und alle Hersteller einen Boom erleben.

Diesen Markt beobachtet das Marktforschungsunternehmen NPD Group und alle Anbieter können dort für sie erfreuliche Zahlen finden - auch wenn NPD wie üblich diese nur den Unternehmen zur Verfügung stellt und öffentlich zwar Andeutungen, aber keine Details nennt.

Verdoppelt

Für Microsoft erfreulich ist, dass die Xbox One gegen Ende dieser Konsolengeneration (die Nachfolgerkonsole soll laut derzeitigen Plänen 2020 erscheinen) in Fahrt kommt. So konnte der Redmonder Konzern die Verkäufe im Juni 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in etwa verdoppeln, wie NPD-Analyst Mat Piscatella auf Twitter mitteilte. Grund dafür ist zweifellos die Xbox One X, deren 4K-Fähigkeiten wohl so manchen zum Kauf motiviert haben.


Die Aufholjagd der Xbox One bedeutet aber nicht, dass die PS4 nachlässt, im Gegenteil: In Bezug auf den Umsatz konnte sich Sony auch im zuletzt erfassten Monat die Krone aufsetzen. Der Sieg hinsichtlich der Stückzahlen ging aber an eine Nintendo-Konsole - allerdings nicht Switch.

Denn das meistverkaufte Gerät im US-Handel war das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System (NES Classic). Die (zum zweiten Mal) zurückgekehrte Retro-Konsole konnte alle modernen Konkurrenten auf die Plätze verweisen. Nintendo hat die Kultkonsole Ende 2016 neu veröffentlicht, sie war aber gleichzeitig limitiert und begehrt, weshalb die Japaner in diesem Jahr ein zweites Comeback auf den Weg gebracht haben.
Nintendo, NES, Nintendo Entertainment System, Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition Nintendo, NES, Nintendo Entertainment System, Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition Nintendo
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:20 Uhr (Neues Update) CHUWI Lapbook Air 14.1 Zoll Notebook bis zu 2,2 GHz Ultrabook Intel Celeron N3450 (14,1 'FHD Display, 1920x1080P,Windows 10, 8GB RAM, 128GB ROM, G-Sensor)(Neues Update) CHUWI Lapbook Air 14.1 Zoll Notebook bis zu 2,2 GHz Ultrabook Intel Celeron N3450 (14,1 'FHD Display, 1920x1080P,Windows 10, 8GB RAM, 128GB ROM, G-Sensor)
Original Amazon-Preis
429,00
Im Preisvergleich ab
421,00
Blitzangebot-Preis
364,65
Ersparnis zu Amazon 15% oder 64,35
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden