Überarbeiteter Microsoft Store: Desktop App mit neuem Design gestartet

Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Bildquelle: Windows Central
Microsoft hat in den letzten Wochen schon einige Neuerungen für den Microsoft Store vorgestellt, nun folgt für die Windows 10 Desktop App ein überarbeitetes Design. Die neue Oberfläche wird ab sofort allen Nutzern zur Verfügung gestellt, das Update erfolgt serverseitig. Microsoft bringt per Server-Update den leicht neu gestalteten Microsoft Store für Windows 10 heraus. Das berichtet das Online-Magazin Windows Latest. Die neue Bedienoberfläche sollte damit nun bald für jedermann verfügbar sein. Wie immer bei solchen serverseitigen Updates erfolgt die Veröffentlichung nach und nach in Schüben, bis alle Nutzer davon profitieren können. Die Aktualisierung bringt einige kleine Änderungen der Benutzeroberfläche auf den Apps- und Spiele-Produktseiten, so dass man nun in der Ansicht in der Desktop App eine identische Optik hat wie bei der Web-Version des Microsoft Stores. Windows Store im WebDer Microsoft Store im Web: So sieht das neue Design aus. Eine offizielle Ankündigung des Microsoft Store Updates gibt es noch nicht.

Die Redmonder hatten schon einmal bestätigt, nach und nach die Stores für alle Plattformen aneinander anzupassen - das gehört zur Markenstrategie und hilft Nutzern natürlich auch dabei, sich im Store besser zurechtzufinden. Insgesamt ist der Store schon viel moderner gestaltet. Auf den Einzelseiten wurde dafür das Erscheinungsbild von Übersicht, Systemanforderungen, Kritiken (Reviews) und den verwandten Apps modernisiert.

Installieren aus der Ferne

Mit dem Update des Stores gibt es dazu noch neue Funktionen: Es gibt nun endlich eine Option, um eine Anwendung auf einem weiteren Windows 10-Gerät zu installieren. Es bietet so eine praktische Möglichkeit, Anwendungen zu installieren, ohne vor dem Computer sitzen zu müssen. Die Möglichkeit, Anwendungen aus der Ferne zu installieren, ist jedoch noch nicht für alle Anwendungen verfügbar. Ansonsten funktioniert es so, wie man es zum Beispiel aus dem Google Play Store kennt.

Sobald man angemeldet ist, wird bei unterstützten Apps per Liste eine Auswahl angezeigt, auf welchem Gerät man die App installieren möchte. Nutzer des Windows Insider Programms kennen diese Funktion bereits. Siehe auch:
Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Microsoft, Windows 10, Logo, App Store, Windows Store, Microsoft Store Windows Central
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:00 Uhr Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)
Original Amazon-Preis
93,36
Im Preisvergleich ab
80,90
Blitzangebot-Preis
79,70
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,66

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden