Sexvideos von 14-Jährigen: YouTube-Star Austin Jones verhaftet

YouTuber sind die neuen Promis, vor allem unter Teenagern findet der Starkult immer häufiger auf Internet-Plattformen statt. Doch das birgt auch Gefahren, wie der Fall des YouTubers Austin Jones zeigt. Dieser hat nämlich seine Bekanntheit ... mehr... Youtube, Youtube Video, Kinderpornographie, YouTuber, Kinderpornografie, Austin Jones Bildquelle: YouTube/Austin Jones Youtube, Youtube Video, Kinderpornographie, YouTuber, Kinderpornografie, Austin Jones Youtube, Youtube Video, Kinderpornographie, YouTuber, Kinderpornografie, Austin Jones YouTube/Austin Jones

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Immer wieder traurig das es Menschen gibt die naiv genug sind um auf Forderungen wie "Beweise das du mein größter Fan bist indem du [einsetzen] tust." eingehen.
 
@Aerith: wir reden hier nicht von Erwachsenen sondern von Kindern/Jugendlichen. Die tun teilweise fast alles um ihrem Schwarm näher zu kommen. Das war schon vor 20 Jahren so, nur da hießen die noch Backstreet Boys und so.
Nicht nur das es so schon unmoralisch und falsch ist aber das dann auch noch als Youtuber auszunutzen. Das geht ja mal garnicht.
 
@MarcelP: Das man vor 20 Jahren von sich Nacktfotos verschickte per Post oder so wäre mir nicht bekannt.
 
@Vanilo: Wenn dich in den 60ern als 12 jähriges mädchen ein nachweislich echter Beatle aufgefordert hätte ihm heimlich ein paar nacktfotos (naja, gut, damals waren sofortbildkameras extrem selten...) zu schicken, denkst du die hätten ein bisschen gezögert? Oder in den 90ern, stell dir vor ein nachweislich echter Justin timberlake oder so ruft bei einer 12 jährigen an die sein größter fan ist... oder heutzutage halt ein bei kids beliebter youtuber oder justin bieber oder so. Diese ganze komischen Kinder-Stars.... Die haben die Kids in der Hand. Erst recht wenn man wie durch einen Videochat nachweisen kann das man der echte Star ist....
 
@Vanilo: Doch, das gab es damals tatsächlich. Da lief das über Briefkontakte.
 
@Aerith: kinder sind nun mal naiv. woher sollen die auch wissen, wie krank die welt wirklich ist die leben ja noch nicht lange. er dagegen ist erwachsen und weiß genau was er macht.
 
@Aerith: Was erwartest DU von pubertierenden 12-14 Jährigen Mädchen?
Da is nix mit "Verstand", da spielen die Hormone verrückt und das logische Denken setzt einfach aus!
 
@rOOts: Eh.. ich war auch mal in dieser sogenannten "Pubertät" ... ist das lange her *hustet* die Effekte auf das logische Denken werden dabei von den meisten Menschen als völlig überzogen dargestellt und dramatisiert.
 
@Aerith: Seh' ich jeden Tag bei den "lieben Kleinen" und wieder spreche Deiner Aussage. Es ist noch viel schlimmer!
Es grenzt schon an ein Wunder, dass so manch junger Mensch nicht versehendlich erstickt, ich sach dann immer zu der betreffenden Person: "Einatmen, ausatmen und wieder einatmen, ausatmen. Bitte immer daran denken und nicht vergessen". ;)
 
@rOOts: Hängt vielleicht mit der Erziehung / Persönlichkeit zusammen. Meine Mutter meinte später auch immer nur zu mir: "Hab mir deine Pubertät schlimmer vorgestellt als sie dann war, du warst abgesehen von einigen Diskussionen pflegeleicht.". Ist doch toll wenn die Mami einem sowas sagt oder? :D
 
@Aerith: nun bei jungs schon, die reifen langsamer...aber bei mädchen kann man mit allem rechnen...ich habe drei schwestern...
 
@Rulf: Na klar, Jungs denken überhaupt niiiieee mit dem "kleinen Kopf" statt mit dem grossen! ROFL!
 
@Aerith: Was glaubst Du, was deine Mutter als 14 Jährige getan hätte wenn ihr damaliger Schwarm darum gebeten hätte? Also, ich hätte für Sopie Maceau auch alles getan...
 
@Alfred J Kwack: Haha, ich auch ;)
 
@Alfred J Kwack: Meine Mutter hat mir als Grundschulkind schon beigebracht das Mutproben jeglicher Art Blödsinn sind an denen man nicht teilnimmt und die die Leute einem nur aufbürden weil sie einen ausnutzen wollen. Dazu das der Bereich zwischen den Beinen für Fremde sowieso komplett und absolut Tabu ist.

Keine Ahnung, von einer 14 Jährigen würde ich da wirklich mehr geistige Reife erwarten als sich im Internet zu prostituieren (und damit meine ich ausnahmsweise mal nicht Facebook mit Daten zu füttern :D ).
 
@Aerith: Es soll auch heute noch Eltern geben, die ihren Sprösslingen so etwas beibringen. Leider werden sie neben den sogenannten freifliegenden Helikopter-Eltern immer mehr die Ausnahme.
 
@janilis: Was zum Geier sind bitte freifliegende Helicopter-Eltern? Oo
 
@Aerith: Sozusagen außer Kontrolle geratene, überfürsorgliche Eltern, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, den Kindern die Verantwortung für das eigene Leben gar nicht erst möglich zu machen.
In den Suchmaschinen kommt unter "HelikopterEltern" genug Ergebnis raus.
 
@janilis: Danke dir.
 
@Aerith: Die Kinder in den USA sind doch mittlerweile komplett von Disney und McDonalds erzogen. Schau dir mal eine der YouTube Docus ueber Disney Kinderfilme an, dann wundert dich garnichts mehr.
 
@Aerith: Deine Argumentation ist traurig! Eigentlich ist es traurig, dass Menschen andere zu sowas auffordern? Was läuft bei euch denn falsch?
 
@blume666: Beides ist traurig. Das es creeper gibt die sowas fordern, ja aber auch das es Eltern gibt die in ihrer Erziehung so versagen das selbst Jugendliche naiv auf so einen creeper reinfallen.
 
@Aerith: Sieht nach einem ziemlich ekligen Typ aus...

Ich dachte das sind meistens alte Knochen deren Titel mit "P" anfangen - Politiker, Priester und so, die lieber Kinder schaenden, als einer erwachsenen Frau auf Augenhoehe zu begegnen...

Aber da gibts wohl keine Alters- oder Berufsgrenzen...
 
@n13L5: Nö warum sollte das auch auf bestimmte Zweige limitiert sein?
Die meisten Menschen sind es nicht gewöhnt Macht zu haben und missbrauchen diese wenn sie sie innehaben.

Sei das nun der Politiker oder das angehimmelte YT Sternchen. Die Versuchung ist für Beide vorhanden.
 
Und so ein Abschaum hat eine halbe Million Abonnenten. Verdrehte Welt
 
@Wuusah: Nicht mehr lange ;) Sobald er schuldig gesprochen wurde, wird ihr allein Youtube schon den Kanal sperren. Und die News jetzt allein werden ihn auch schon viele Abonnenten kosten.
 
@bigspid: Obs eine Sperre seiten Youtubes/Google gibt wäre da wirklich interessant, ob sie einen 1 Mio Kanal einfach mal so sperren.
Bei 50.000 würde ich sagen, ja aber 1 Mio ist dann doch eine andere Zahl.
 
@Vanilo: Ich denke nicht, dass Google einem verurteilten Pädophilen eine Plattform bieten will, weiterhin aus dem Gefängnis heraus Geld zu verdienen, durch die Werbeklicks. Spätestens wenn es einen medienwirksamen Aufschrei der Nutzer gibt, ist der Kanal dicht.
 
@Wuusah: die welt ist nicht verdreht, die funktioniert schon, verdreht sind diese menschen.

warum glaubst du gibt es die interviews mit freunden und familie von menschen die furchtbares getan haben, wo dann alle sagen, sie sind total schockiert?

es ist ja nicht so dass der amokläufer in der schule, die selbstmordattentäterin vor dem einkaufszentrum, oder der kinderschänder der nebenan gewohnt hat nicht ein zweites gesicht als netter junge, unauffällige frau oder sympathischer nachbar vorspielen kann.
 
@dustwalker13: Genau. MK-Ultra.
 
Richtig so.
 
@_Moe_: Nein finde das nicht richtig. Hier wurde kein Zwang oder sonstiges ausgeübt, noch wurden die Videos in irgendeinem Sinne verbreitet und die Mädchen somit nicht blosgestellt. Ich finde für solch eine belanglose Sache sollte man nicht Strafen, wie bei Mord ansetzen.
Aber das ist nun mal in den USA so, prüde wie noch was.
 
@dos_box: Ich bin geneigt dir zuzustimmen. Bei aller Verachtung, die man dafür haben sollte, so hat er selbst die Videos weder verbreitet noch war er Bestandteil der Videos oder hat gar eines der Mädchen angefasst.
 
@dos_box: Aber absolut ist das richtig. Das sind Kinder die können die Folgen ihrer Handlungen nicht abschätzen.
 
@Xeroxxx: Es gibt Eltern die lassen ihre Kinder auf den FKK Strand und das ist legetim. Schickt ein Mädchen Zwanglos paar Bilder an ihren Schwarm ist es eine Straftat. Schließe mich den anderen an. Solange keine Erpressung oder andere Nötigung mit den Bildern betrieben wird ...mein Gott las die doch machen.
 
@Xeroxxx: Ich würde nicht soweit gehen und 14 jährige als Kinder bezeichnen, wenn ich da an meine Zeit als 14-jähriger zurückdenke.
 
In Deutschland wäre die Anklage nicht möglich da man mit 14 kein Kind mehr ist.. Und gier freiwillige Handlung vorliegt.
 
@Lucy Fagott: In Deutschland darfst du in dem Alter Sex haben, aber Bilder sind verboten. Heißt dann übrigens Jugendpornographie (§ 184c StGB).
 
@otzepo: Ich glaube da machst du es dir zu einfach. Ein Jugendlicher darf von sich selbst solche, auch Jugendpornographischen, Bilder machen und auch verschicken, solang das freiwillig (mit Einwilligung) passiert. Steht in Absatz 4. Öffentlich machen darf man sie zwar nicht, aber zum persönlichen Gebrauch ist das kein Problem.
 
@James8349: Dem Grunde nach hast du vielleicht recht, bin mir aber nicht ganz sicher.
Die Mädchen haben das Video erstellt, es zugänglich gemacht und der Typ hat sich die Videos beschafft. Im Gesetzestext klingt es so als ob diese Möglichkeit nicht beachtet wurde - hier klingt es für mich so, als ob man nur Material haben darf, dass man auch selbst hergestellt hat mit dem Einverständnis der Person. Nächstes Problem wird dann auch sein, dass die Mädels wohl nicht zugeben werden ihre Einwilligung gegeben zu haben sondern gar keine sexuellen Hintergedanken hatten - und wir kennen unsere Richter...
 
@otzepo: Ich bin nu auch kein Jurist. Juristendeutsch ist immer so eine Sache. Der Absatz klingt als würde er sehr generalsiert sein. Da steht explizit "Handlungen von Personen" nicht "Handlungen von Jugendlichen" im zusammenhang mit persönlichem Gebrauch und der Einwilligung der "Darsteller" sozusagen. Ich glaub nicht das sich die Mädels da rausreden könnten wenn sie die Videos selbst erstellt und versendet haben, lediglich auf ein bitten hin. Also ohne das eine Erpressung oder Bedrohung da stattgefunden hätte.

Der Ausgang eines solchen Verfahrens hier in DE würde mich interessieren, aber dazu müsste es auch Opfer geben und das wünsche ich mir dann doch nicht.
 
@James8349: Einwilligung kann man es nicht nennen, wenn man einem kleinen naiven Mädchen sagt sie solle sich ausziehen, um zu beweisen der größte Fan zu sein. (Ausnutzen einer Zwangslage)

Es gibt in Deutschland aber auch noch das sogenannte Schutzalter 16, wer noch keine 16 Jahre alt und nachweislich nicht fähig zur sexuellen Selbstbestimmung ist darf nicht von Personen über 21 Jahren zu sexuellen Handlungen gebracht werden - das Erstellen von Jugendpornographie fällt da aber nicht runter - sollte aber in dem Fall im Hinterkopf bleiben, da ein versuchtes Treffen eine Straftat wär, wenn Staatsanwalt oder Erziehungsberechtigte an der Verfolgung interessiert sind. (ggf sogar Schutzalter 18, wegen der Ausnutzung der Zwangslage)

Ich traue unseren Staatsanwälten und Richtern zu auch in so einem Fall gegen den Typen vorzugehen, an Gesetze braucht sich ein Richter in Wirklichkeit ja nicht mal halten - muss dann die nächste Instanz und somit der nächste Richter nur wieder der gleichen Meinung sein. Moralisch verwerflich ist die Aktion auf jeden Fall, 20 Jahre als Pädophiler im amerikanischen Gefängnis zu sein ist aber extrem grausam. Bei uns würde es maximal eine Bewährungsstrafe sein und Geld an eine wohltätige Einrichtung für missbrauchte Kinder.
 
@otzepo: Die Einschätzungen aufgrund einer jugendtypischen verzerrten Bewertung (z.B. Annahme man habe eine zu große Nase oder "Zwang" die Wahl zum Topmodel zu gewinnen) können nicht als Zwangslage gewertet werden. Und das werden sie auch nicht.

Ob die fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung gegeben ist wird natürlich im Einzelfall entschieden, klar. Aber dann kann man sich immer noch auf einen Irrtum berufen. Das das Gericht dir nachweist das du genau wußtest das die fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung fehlt ist sehr unwahrscheinlich. Somit fällt der Vorsatz auch direkt weg und deine Strafe wird milder, falls du überhaupt eine bekommst.
 
@James8349: Die Definition von "Zwangslage" ist auch nicht so einfach, ich habe deine Quelle gefunden :D wenn es aber um unlauteren Wettbewerb geht (Kindern und Jugendlichen etwas verkaufen wollen) wird Gruppenzwang etc als Zwangslage betrachtet... (diese Bewertung habe ich im Kopf gehabt) ob es da wirklich rechtliche Unterschiede gibt? Vermutlich schon, denn sonst bräuchte man nicht die ganzen Gesetze, wenn das Verliebt-sein eine Zwangslage ist. ;)
 
@otzepo: Im großen und ganzen würde ich da aber auch unseren Richtern vertrauen. Auch wenn ich manchmal keine allzu hohe Meinung von denen habe ^^
 
@Lucy Fagott: Und dann ist es immernoch unzucht mit abhängigen bzw Misbrauch von Schutzbefohlenen. Und JA, Sie zu solchen Videos aufzufordern weil sie naiv sind, ist Misbrauch bzw Unzucht. Dazu muß man sich nicht angrabbeln.
 
@Alfred J Kwack: Schutzbefohlene? Der Typ taucht da doch nicht als Lehrer auf.
 
@der_ingo: Was hat das mit nem Lehrer zu tun????
 
@Alfred J Kwack: Wildfremde sind keine Schutzbefohlenen.
 
@Alfred J Kwack: weil es ein gewisses Schutzverhältnis geben muss, damit aus Kindern Schutzbefohlene werden. Kinder, die irgendeinem Typen im Netz zuschauen, sind zunächst mal einfach Kinder und nicht dessen Schutzbefohlene.
Oder anders gesagt: wenn der Lehrer seine Schüler missbraucht, wird das stärker bestraft als wenn es der böse Unbekannte ist. In einem Fall ist es halt Missbrauch Schutzbefohlener, im anderen Fall Kindesmissbrauch.
Das deutsche Recht kennt da Unterschiede, das US Recht m.w. nicht.
 
@Lucy Fagott: Richtig und laut Definition ist man auch erst Pädophile wenn die "Opfer" noch nicht Pubertär sind, was ich bei den beiden 14 jährigen mal ausschließe. Ich finde mit diesem Begriff wird zu schnell rumgeschmissen. Eins ist aber auch klar, was der Typ da gemacht hat ist alles andere als ok ..
 
Er ist 24, also sollte er wissen was er tut, ich hoffe er fährt für ein USA typische Maß ein, derartiges bringt in der Regel 20-25 Jahre.
 
Sein letztes Video von vor 2 Wochen heisst passenderweise "I NEED YOUR HELP". Keine Sorge, ich werd' dir gleich helfen.
 
Wo ich gerade darüber nachdenke, wie gesittet und Human es in dortigen Gefängnissen zugeht, konnte er ja seinen Mit-Freiheitseingeschränkten, den Monotonen Alltag mit Tänzen in Unterwäsche Abwechslungsreicher gestalten., außerdem kann man sich so 1-2 Nachstiche zusätzlich verdienen.
Hat eventuell auch einen Pädagogischen Effekt?

Win-win Situation, oder ….?
 
Hätte er sie aufgefordert, Waffen zu schicken, wäre es wahrscheinlich OK gewesen...
 
Ok ist es natürlich nicht. Aber 14 Jährige Mädels sind heutzutage alles andere als Unschuldig.
Die braucht keiner auffordern weil die schon genug treiben. Sehe es beim Arbeiten und im Web.
 
wer? ist das nun was besonderes. in der hälfte der welt werden kinder verkauft und sonst wie behandelt. tut mir leid da sind 1. warum laber überhaupt 14 jährige ein 24 jährigen an. die mädels sollten mal zum arzt gehen und 2. der typ ein voll idiot und sollte auch mal zum arzt gehen. also wen interessiert es wenn xyz irgend ein müll macht. sind wir hier bei der bild oder was "sie erstach ihn weil er die letze Bulette gegessen hat... was dann geschah ist unglaublich"
 
@Tea-Shirt: Na ist doch ein Youtuber - einer von dem ich auch noch nix gehört hab :D
 
@Paradise: Ist auch kein deutscher Youtuber. Insofern auch keine Kunst.
 
Wenn der Vogel die Mädels auffordern muß, hat er schon verkackt.
 
wenn nur die hälfte im artikel stimmen sollte: igittigittigitt...
aber andererseits muß man als "prominenter" insb in amerika immer mit solchen aktionen seitens der "fans" rechnen...insb von jungen frauen in der pubertät...
am ende steht man dann da wie ein bekannter schweizer wetterfrosch...
sollte dieser "promi" also wirklich soo dumm gewesen sein, evtl zugesendetes material nicht sofort seinem anwalt bzw der polizei übergeben zu haben, dann gehört der allein schon weg dummheit bestraft...
 
Im Gefängnis wird er lernen, dass Rollen umgekehrt werden können. Dort wird er "tanzen" ;)
 
Na ich hoffe er kriegt Knast und muß sich schön im Knast nach der Seife bücken unter der Dusche. So wie das Bürschchen aussieht das mögen die Jungs im Knast. Die da 10 Jahre sitzen das ist für die wie ein Weihnachts-Kehrpaket. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr USB C Hub 6-in-1 Premium USB C Datenhub mit 1 HDMI Output, 1 Ethernet Port und 3 USB 3.0 Ports, Kompatibilität für 10/100/1000 Mbps, für MacBook Pro 2016/2017, ChromeBook, XPS und viele mehrUSB C Hub 6-in-1 Premium USB C Datenhub mit 1 HDMI Output, 1 Ethernet Port und 3 USB 3.0 Ports, Kompatibilität für 10/100/1000 Mbps, für MacBook Pro 2016/2017, ChromeBook, XPS und viele mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,40

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles