Project NEON: Design steht für Paint 3D & weitere Apps zur Verfügung

Das Redmonder Unternehmen Microsoft liefert ab sofort eine neue Design-Aktualisierung für das in den neuen Windows-Versionen enthaltene Paint 3D sowie einige weitere Apps aus. Zunächst kann das Update allerdings nur von registrierten Teilnehmern des ... mehr... Microsoft, Windows 10, Design, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Redstone 3, Windows 10 Redstone 3, Project NEON Bildquelle: MSPoweruser Microsoft, Windows 10, Design, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Redstone 3, Windows 10 Redstone 3, Project NEON Microsoft, Windows 10, Design, Ui, Benutzeroberfläche, User Interface, Redstone 3, Windows 10 Redstone 3, Project NEON MSPoweruser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Gaussian Blur in der Menge ist ja einfach nur furchtbar... Haben die den überhaupt nicht an die Bedienung gedacht?...
 
@L_M_A_O: Sie können es einfach keinem Recht machen. :D

Für dich:
https://mspoweruser.com/tired-project-neon-transparency-windows-heres-turn-off/

Irgendwie nervt diese Scheißmeckerei, vor allem über unfertige Dinge nur noch.
 
@Knarzi81: Da kann ich Dir nur voll und ganz beipflichten.
 
@Knarzi81: ist nicht genau das der Sinn der previews? Das Nutzer frühzeitig ihr Feedback abgeben können? Wusste nicht, das hier nur positives Feedback erwünscht ist ;) ich finde derart viel Blur auch störend.
 
@ger_brian: Schreibs Microsoft. Und suche hier Leute, die darüber diskutieren wollen. Aber immer hier dieses Genöhle ist echt das Letzte. Von den Motzkofferargumenten hab ich in den Feedbacks nicht einmal einen gefunden. Zeigt doch deutlich, dass hier gemotzt wird, aber Microsoft nichts davon weiß!

Ich habe schon über 80 Feedbacks abgegeben und insgesamt weit über 7000 Zustimmungen anderer Insider bekommen. Einige meiner Meldungen wurden kurze Zeit danach behoben. Andere brauchten etwas länger. Manche, die nur von wenigen Unterstützern gezeichnet wurden, sind auch heute noch nicht umgesetzt.

Also. Motzen bringt hier nichts und ändert auch nichts.
 
@SunnyMarx: So ein Blödsinn. Soll also negative Kritik nur noch direkt an MS adressiert werden während positive Lobhudelei überall öffentlich ist? So kreiert man auch ein verzerrtes Bild.
Dies hier ist ein Diskussionsforum, und es ist absolut am Thema vorbei, anderen den Mund zu verbieten, weil deren Meinung nicht der eigenen entspricht. Ich schreibe doch auch nicht unter jeden positiven Kommentar "Schön für dich, MS liest deine Zustimmung aber nicht" drunter?!
 
@ger_brian: Du sagst es doch selbst. Diskussionsforum! Da passen gehärtete Meinungen, die unumstößlich sind, wie die Faust aufs Auge. Warum soll man mit jemandem diskutieren, der eh von seiner Meinung keinen Abstand nehmen wird? Das wird dann tierisch subjektiv und nutzt hier wie auch bei Microsoft keinem.

Wenn man über ein Problem diskutiert, sollte man vor allen Dingen eines. Sachlich bleiben. Eine fixierte Meinung ist nicht sachlich, sondern subjektiv. Diskussion beendet, bevor sie begann. Und das in einem Diskussionsforum? Ha ha!
 
@SunnyMarx: Wo war meine Meinung nicht sachlich? Ich finde Text auf einem blurry background nicht angenehm zu lesen. Muss man sich für sowas nun wirklich rechtfertigen?

Und zum Thema "das nutzt MS nichts": Was nutzt es MS, wenn einige hier sagen "ja, sieht voll toll aus"?
 
@ger_brian: Man kann den Hintergrund durch die Fläche beinahe überhaupt nicht erkennen. Einzig ganz leichte Farbänderungen sind in der Fläche zu erkennen, wenn man ganz genau hinschaut. Macht also am Texterkennungsfaktor überhaupt keinen Unterschied. Da kann sogar die Sonne schräg aufs Display scheinen und man hat noch immer genügend Kontrast um den Text erkennen zu können.
 
@SunnyMarx: Was ist das für eine Anmaßung, dass du die subjektive Meinung anderer als nichtig abstempelst? Hast du schonmal drüber nachgedacht, dass deine Meinung nicht allgemeingültig ist?
 
@ger_brian: Ja, aber soll Feedback auf nem Screenshot basieren?
 
@Knarzi81: Solange nur dieser Screenshot hier verfügbar ist, ja? Auch an einem Screenshot kann ich Aspekte erkennen, die mir gefallen oder nicht gefallen.
 
@ger_brian: Ist WF deine einzige Quelle?

https://mspoweruser.com/even-the-calculator-app-in-windows-10-has-project-neon-now/

https://windowsarea.de/2017/05/rechner-paint3d-weitere-apps-bekommen-project-neon-design/?utm_content=bufferbfa05&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer

https://www.neowin.net/news/windows-10s-people-app-gets-its-own-project-neon-refresh

Da sieht man aber, dass es in Arbeit ist und darum gehen die Apps auch aktuell nur an wenige. Also, mal noch mindestens einen Monat warten, bis da mehr Schliff reinkommt.
 
@Knarzi81: "Irgendwie nervt diese Scheißmeckerei"
Es ist aber der Sinn von den Previews das man sein Feedback dazu gibt, also ja, ich finde es so wie es ist furchtbar und möchte trotzdem nicht überall den Blur missen, weil er gut ist, aber halt nur in "GRENZEN".
 
@L_M_A_O: Ja, der Previews. Hast du schon diese Preview mit den Apps oder bewertest du doch nur Screenshots? Die neuen Apps werden aktuell nicht an alle verteilt, hat also nur ein kleiner Teil. Und wie gesagt, woher weißt du, dass das schon fertig zum rummotzen ist, wenn es so wäre, ginge es auch an alle. Willst du sagen, dass du schon weißt, dass alles so blurig in der Final sein wird. Du hast wohl die ganzen Desigbaustellen in den letzten Previews vergessen. Einfach nur furchtbar ist eben keine konstruktive Kritik!

Und da man die Transparenz deaktivieren kann, ist es eh m mal wieder überflüssig!
 
@L_M_A_O: Was verändert sich denn an der "Bedienung" einer App, wenn der Hintergrund statt weiß/schwarz nun weichgezeichnet ist?
 
@Fede2_0: Es geht darum das die Informationen "in den Hintergrund" rücken und es allgemein schlechter lesbar ist. Die Transparenz macht nur an den Stellen Sinn, bei denen nicht die Informationen im Vordergrund stehen.
 
@L_M_A_O: Ach so, es geht also weniger um die "Bedienung" als um das optische Erscheinungsbild. Zum Glück lässt sich der Weichzeichnen-Effekt einfach abschalten!
 
@L_M_A_O: An den Blur Werten der Informationen ändert sich doch nix. Sehe hier nicht wo Informationen in den Hintergrund rücken. Blur war schon immer ein Stilmittel um Informationen in den Vordergrund zu rücken.

Ob es den jeweiligen Geschmack trifft ist dann wieder was anderes.
 
@L_M_A_O: Bisher kein Problem mit der Bedienung. Alles wunderbar und keine Ablenkung durch die Effekte.
 
@L_M_A_O: Schau mal, das ganze in hell: https://www.drwindows.de/content/12602-alles-neon-microsoft-experimentiert-kraeftig-neuen-windows.html#.WQ8GliHmduc.Twitter

Wirkt schon ganz anders, oder?
 
@Knarzi81: Nein, genauso furchtbar. Ich habe hier selber eine VM mit der Insider in dem ich teste ;)
 
Bei mir kamen heute die Updates für einige Apps (Fotos, Kontakte, Rechner), sodass der Weichzeichnen-Effekt sichtbar wird. Gefällt mir sogar besser, wenn man das helle Windows-Design eingestellt hat!
 
@Fede2_0: Kannste mal bitte ein Bild machen ?
 
@daaaani: https://goo.gl/fzS8QX - in heller Farbe sind die Weichzeichnen-Kontraste nicht so stark, also besser leserlich
 
@Fede2_0: Cool, also mir persönlich gefällt es schon mal. Mal sehen wohin die Reise noch geht.

Danke!
 
@Fede2_0: Sind die aus dem offiziellen Build oder aus der Preview?
 
@Knarzi81: Hier der Rechner: https://goo.gl/aALjCs - keine Ahnung, ich bin ganz normal Mitglied der Insider-Preview im Fast-Ring
 
@Fede2_0: Danke. Hab heute extra schnell doch wieder die Insider Preview angemacht, um mir die Apps anzuschauen. Bekomme sie aber leider noch nicht. Darum meine Frage.
 
@Knarzi81: Bei mir hat es einen Tag gedauert. Gestern wurde die neueste Insider-Preview geladen und installiert und erst heute konnten die passenden App-Updates im Windows-Store gefunden werden, die die Transparenzeffekte hinzugefügt haben! Schätze also einfach abwarten
 
@Fede2_0: Hatte aber auch gelesen, dass die noch nicht an alle verteilt werden.
 
@Knarzi81: Hä? Natürlich insider, steht doch hier überall...
 
Mir persönlich wird das zu viel Transparenz. Die erste Entwürfe fand ich gut, da war es ein optischer Effekt der dezent eingesetzt wurde. Jetzt flippen sie (=MS) total aus, überall alles mit Blur.

Ich kann @L_M_A_O nur Beipflichten was das Thema Bedienung betrifft. Wenn ich Einstellungen vornehme sind die Einstellungen für mich der Fokus meiner Aktion - dann interessiert mich nicht mein "super tolles Wallpaper". Eventuell lenken entsprechende Hintergründe sogar noch vom eigentlich wichtigen Inhalt ab.

Ich bin gespannt was daraus wird, ganz deaktivieren wäre Schade - denn der Grundgedanke von Neon gefällt mir persönlich.
 
Sieht ja ganz nett aus, aber ich mach mir sorgen, dass darunter der Kontrast für Texte leidet. Dann könnte ich es nicht mehr vernünftig bedienen. Hoffe es lässt sich zur Not für die Barrierefreiheit einfach wieder abschalten.
 
@MancusNemo: Da würde ich mir keine Sorgen machen. So wie bisher die Transparenz für Taskleiste, Startmenü und Infocenter deaktivierbar war, so wird auch die NEON-Transparenz sicherlich abschaltbar sein.
 
@SunnyMarx: Danke, das Hoffe ich.
 
@MancusNemo: Bist Du Insider?
 
@SunnyMarx: Wiso?
 
@MancusNemo: Wenn nicht, würde ich bzgl. deiner Forderung auf Abschaltbarkeit ein Feedback schreiben. Ansonsten kannst Du es ja selbst tun.
 
@SunnyMarx: Achso.
 
tja, haben halt die nie genutzten apps transparenzeffekte. schön. noch mehr inkonsistenz zwischen klassischer win32 oberfläche und metro..
 
@freakedenough: Ich vermute mal Ziel ist, die klassische win32 Oberfläche in Gänze auszusortieren.
 
@kkp2321: Muss garnicht das Ziel sein, wird aber irgendwann so oder so passieren in ferner Zukunft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte