Microsoft Authenticator: "Passwort war gestern" jetzt für alle erhältlich

Der Microsoft Authenticator ist bereits seit einer Weile erhältlich, auch die Funktionalität als Passwort-Ersatz ist schon vor längerem angekündigt worden bzw. steht in einer Beta-Version bereit. Nun hat Microsoft per Update das Feature für alle ... mehr... Microsoft, App, Authenticator, Microsoft Authenticator Bildquelle: Microsoft Microsoft, App, Authenticator, Microsoft Authenticator Microsoft, App, Authenticator, Microsoft Authenticator Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Phone Sign In für Microsoft Accounts ist interessant.

Bisher habe ich den Google Authenticator für Google, Outlook und Amazon genutzt.
 
@exxo: Auch Dropbox und Slack (und viele Andere) nutzen den Google Authenticator - Über einen universellen Standard wäre ich sehr froh - habe keine Lust auf zich verschiedene Autheticatoren (?)
 
@Agassiz: für phone sign in sollte es echt mal nen standard geben den vlt sogar alle website´n und nicht nur die großen nutzen könnten,
 
@exxo: Bei Microsofts Authentcator kann man auch die Two-Factor-Authenticator Funktion von anderen Diensten und Herstellern nutzen. Unter Windows Phone/Mobile baraucht man keine zusätzliche Apps dafür. Soweit ich weis, nutzt Microsoft Googles Standard dafür.
 
@exxo: aber nicht sicher...
 
@Rulf: was ist nicht sicher?
 
@Rulf: Kannst Du für andere Dienste auch benutzen. Ich habe noch ein Windows Phone und den Authenticator installiert. Dieser geht nachweislich nicht nur für Microsoft.
 
Was ist denn daran jetzt neu? Die Freischaltung für Roboter- und Obstgeräte? Ich nutze das in der Form schon seit Monaten auf meinem 950 XL, und da hat sich auch heute nichts dran geändert. Irgendwie ist der Artikel etwas verwirrend.
 
@DON666: Bist du dir sicher, dass du nicht die "normale" 2-Wege-Authentifizierung meinst? Denn im Blogbeitrag steht am Ende als Update (lese ich also so als würde das eben nicht auf Windows Phone funktionieren): "A few people have asked if this works with Windows Phone version Microsoft Authenticator. Windows Phone makes up <5% of the active users of our Authenticator Apps so we have prioritized getting this working with iOS and Android for now. If/When it becomes a big success on those high scale platforms, we will evaluate adding support for Windows Phone."
 
@witek: Ja, es funktioniert. Wenn ich mich mit meinem MS-Account an einer fremden Kiste anmelde, kommt auf dem Telefon die simple Nachfrage "zulassen/verweigern". Habe ich schon zig Mal genutzt. Allerdings ist es egal, ob das Gerät mit PIN oder Hello geschützt ist oder nicht (ist es bei mir nicht).

@Minusklicker: Danke, du mich auch.
 
@DON666: Hmpf. Da bin ich jetzt aber etwas ratlos, warum Microsoft selbst das oben Zitierte schreibt...
 
@witek: Ja, ist wirklich merkwürdig. Aber wie gesagt, ich erzähle keinen Käse. Vielleicht meldet sich ja noch der eine oder andere, der das bestätigen kann.
 
@witek: Also ich lese das ganze jetzt auch so das die normale 2 Wege-Auth gemeint ist.
Das mit dem popup zulassen/verweigern ist bei MS und der Auth App schon ne ganze weile so allerdings ist das in dem Falle kein Ersatz für ein PW sondern nur zusätzlich. PW muss dennoch eingegeben werden.
Daher wird das wohl durchaus ne andere Baustelle sein und sich hier 2 Dinge überschneiden?

Bei mir ist die neue Funktion jedenfalls noch nicht angekommen.
 
@witek: Kann das wirre Geschreibe in dem Blog jetzt aber auch nicht Verstehen hab die App auf meinem Lumia 950XL auch seit 2016 meine sogar Anfang 2016.
Was natürlich sein kann ist das wir bisher eine Beta hatten und diese nun in die RTM aufgegangen ist.
 
@DON666: imho ist neu, dass es auch für den Login bei Webseiten funktioniert und nicht nur wie bisher und wie von Dir beschrieben die Verwendung des MS-Accounts auf fremden/neuen Geräten
 
@DON666: Wie meldest du dich an? Mit deinem Passwort und dann kommt die Frage auf den Handy? Dann ist es die normale 2-Faktor Authentifizierung.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann braucht man jetzt nicht mehr das Passwort sonder klickt auf Login und direkt kommt die Nachfrage auf dem Handy (ohne PW).
Sicher ist das durch die PIN auf dem Gerät.
 
@Spacerat: Ah, das dürfte der Unterschied sein! Danke! ;)
 
@Spacerat: Ist jetzt die Frage. Weil ohne Passwort geht das irgendwie nicht. Bei mir läuft das so:

Beim Microsoft Konto Benutzername und Passwort eingeben, dann wartet die Seite mit der Anmeldung, bis ich auf dem Smartphone Genehmigen/Verweigern tippe.

Davor lief das mit einer Pin, welche auf dem Smartphone angezeigt wurde, welche ich dann auf der Anmeldeseite eingeben musste.
 
@DK2000: Windows Phone oder die neue Android / iOS App?
Mit WP soll das ja noch nicht gehen.
 
@Spacerat: Axo, vergessen zu schreiben:

Mit der App für iOS.
 
@DON666: ja, aber du meldest dich an, an der fremden Kiste. Also mit Name/Kennwort. Dann kommt zusätzlich die Abfrage via Authenticator, bei dem du dann den PIN beim Authenticator eingibst um zu "approven". Also so ist das bei mir jedenfalls wenn ich von einer Nicht-firmen Kiste auf meinen firmen-azure zugreife. (also klassisches 2FA)
 
@scar1: Ja, danke. Hat sich schon geklärt (siehe einen Beitrag höher). ;)
 
@DON666: ja, sorry, hatte ich erst dann gesehen, als meine Antwort an dich hier unten einsortiert wurde...
 
@scar1: Nein, das kann ich nicht so nicht bestätigen. Ja, ich muss zuerst das Kennwort benutzen. Allerdings hatte er schon recht. Nach dem Kennwort hab ich die Option zwischen Auth-Pin der App oder "Identitätsanfrage an Auth-App senden". Letzteres sendet ne Pushmitteilung, ob ich die Anmeldung bestätige oder verweigere. Ein Klick auf Bestätigen und ich werde auf der Webseite angemeldet.
 
@DON666: Kann ich auch nicht Verstehen Nutze die App seit glaube Anfang 2016 oder so für Microsoft Konto und Origin auf meinem 950XL.
 
Klappt das auch mit Androiden? Fingerscanner kann ich bieten....
 
@WinFuture: Ja, ihr schreibt "... die entsprechenden Apps findet man auch in den Stores von Android und iOS."
Dennoch ist es verwirrend für uns wenige W10mobile user, da die Authenticator App ja auch für diese Plattform verfügbar ist, also ein deutlicher Hinweis, dass es mit der W10m App nicht funktioniert und nur wenn es toller Erfolg auf iOS und Android wird, vielleicht darüber nachgedacht wird, es eventuell für die eigene Plattform auch nachzureichen ;-)
 
"für alle freigegeben" und wieder falsch winfuture.
 
nette Formulierung, witek :-)
"... dass man bei Microsoft Passwörter genauso wenig mag wie die Nutzer."
Jaaa, das merkt man seit Jahren immer und immer wieder, dass man bei Microsoft auch die Nutzer nicht mag ;-)
 
@Drachen: ja, da ist die deutsche Formulierung sehr zweideutig.
Im Original ("at Microsoft, we don't like passwords any more than you do") ist es eindeutiger :-).
 
@scar1: witek hats halt drauf ;)
 
@Drachen: "laut microsoft, wir mögen passwörter noch viel weniger als ihr"(für ne bessere übersetzung fehlt der anfang des satzes und kontext)...ja warum wohl?...
 
@Rulf: was genau willst du mir nun eigentlich mitteilen? Dass du keinen Spaß verstehst, dass du Probleme mit der Rechtschreibung hast oder dass du schlecht beim Übersetzen bist? Vermutlich alles auf einmal. Allerdings ist regelmäßigen Lesern hier nichts davon neu.
 
der punkt warum microsoft denkt alle passwörter wären unsicher ist ganze einfach. das liegt daran das man sofern man es einmal vergessen hat in einer schleife festhängt. ich zB muss alle paar monate wenn ich das mal eingeben muss erst das pw zurücksetzen und dank der tollen funktion das man ein vorheriges nicht noch einmal benutzen kann bzw teile davon hat man JEDES mal ein komplett neue passwort was man natürlich vergisst. und ich bin bei weitem nicht der einzige dem es so geht wenn ich mich ab und an mal darüber aus lasse. das ist einfach bescheuert wenn ich auf passwort vergessen klicke brauche ich kein neues sondern bloß ne info über das alte.... echt zum kotzen.
 
@Tea-Shirt: Ach ich nutze ein passwort Manager und das ist ganz praktisch. Der Generiert mir gleich ein neues und ich muss nur dieses dann übernehmen.
 
@Tea-Shirt: Kein seriöses Unternehmen speichert Passwörter (zumindest sollte). Genauso wie es auch Windows oder Linux nicht machen. Daher kann man auch nicht ein Passwort mitteilen, wenn der Benutzer sich das nicht merken konnte und sich weigert einen Passwort-Manager zu nutzen.
 
@Microsoft: Windows10 Kontraste sind Grotten schlecht. Hellgelbe Icons auf weißem Grund, Hellst graue Scroll Balken auf weißem Grund. Das soll cool sein?
Werbung in Explorer, Startmenü und Co soll cool sein? Zwangs-Upgrades alle 6 Monate sollen Cool sein? Im Anschluss für x Stunden bei allen Usern Privacy-Settings manuell nachjustieren weil ihr diese ungefragt zurücksetzt, oder die neuen Settings per Default auf unsicher stellt soll auch Cool sein?

Windows-Installation mit Grafikviewer, Compiler, Texteditor, Office, Adobe-Tools etc pp - 2Tage ...
Linux Installation mit vergleichbaren Apps - 2-3h inkl Hardware- und Software-Einrichtung.

MS - ihr nervt zunehmend!
 
Jetzt vielleicht ne dumme Frage. Wo stellt man das ein?
 
@ThomasG4: in der App wo rechts oben von den Konto der Dropdown-Pfeil ist, sollte (wenn nicht aktiv) unter den Punkt "Code kopieren" der Punkt "Phone-Sign-In aktivieren" o.ä sein. Bei mir ist es allerdings auch nicht vorhanden (Android-App mit Sony Z5 + PIN/Fingerabdruck).
War allerdings auch kein App-Update in letzter Zeit.
 
@ThomasG4: frage ich mich auch? In W10M kann ich in den Einstellungen nur festlegen, ob die Systemzeit angepasst werden soll, für die 2FA. Von "Phone-Sign-In" steht da nichts? Gibts das nicht für W10M?
 
Noch mal. Vielleicht habe ich da was falsch verstanden. Ich kann mich auf meinem Desktop Rechner mittels einer App auf dem Handy einloggen. Ist das so richtig?

Wenn ja, muss ich das doch irgendwo in Windows 10 auf dem Desktoprechner einstellen können/müssen.

Ich habe Windows Mobile Lumia 640XL. Mit der App dort kann ich mich ja schon bei Google und Facebook einloggen. Der wirft mir einen Zahlencode raus den ich dann eingeben muss
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr Awesafe 2-DIN Autoradio mit Navi für Opel, 7-Zoll Touchscreen Radio unterstützt Lenkrad Bedienung USB SD RDS BluetoothAwesafe 2-DIN Autoradio mit Navi für Opel, 7-Zoll Touchscreen Radio unterstützt Lenkrad Bedienung USB SD RDS Bluetooth
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte