Sex-Erpresser wollte User bloßstellen: Spur führte zu 17-Jährigem

Hinsichtlich der bei zahlreichen Nutzern eingegangenen Spam-Mails eines Erpressers konnten die bayerischen Behörden jetzt einen Ermittlungserfolg vermelden. Die Nachforschungen in den entsprechenden Fällen führten unter anderem zu einem Jugendlichen ... mehr... Polizei, Feuerwehr, Rettung, Notfall, Krankenwagen, Notarzt Bildquelle: Pixabay Polizei, Feuerwehr, Rettung, Notfall, Krankenwagen, Notarzt Polizei, Feuerwehr, Rettung, Notfall, Krankenwagen, Notarzt Pixabay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jap, diese spammails sind derzeit sehr beliebt.
Nur leider ist die Behauptung noch nicht mal ansatzweise realistisch in meinem fall.
 
@Alexmitter: Weil du sicherheitshalber die Kamera abgeklebt hast? :)
 
@ckahle: Nope
 
@Alexmitter: Weil es dir so ziemlich schei** egal wäre ob, der jetzt Videos von dir "bei sexuellen Handlungen" veröffentlicht? :)
 
@moribund: Nein, weil ich mir sicher sein kann das der in der E-Mail behauptete Besuch einer Seite mit weiblichen Darstellern von mir nicht besucht würde.
 
@moribund: na klar ... he gratis Werbung nimmt man immer gerne mit ;p
 
@Alexmitter: Naja, von "weiblichen Darstellern" steht nichts im Artikel.
Vielleicht verschickt er ja Drohungen der Nutzer hätte sich knackige Burschen angesehen. Gerade bei Konservativen hätte er damit ja sogar mehr Erfolg. ^^
 
@moribund: Ich hab die oder ähnliche Mails gut 5 Mal im letzten Monat erhalten. Ist knackige Burschen eine Übersetzung des beliebten Suchbegriffen "Teen"?
 
@Alexmitter: Begriffes*
 
Toll. Gibt den erhobenen Zeigefinger, paar Sozialstunden und gut ist.
 
Wieder so einer, der an alles außer die Komplettverschlüsselung des eigenen Rechners gedacht hat oder noch dümmer: das Passwort herausgegeben hat, sobald die Polizisten danach gefragt haben.
 
@Link: es ist heute mehr als einfach ein Passwort am Pc zurück zu setzen. Das bekomm ich innerhalb von Minuten hin. Allerdings bei solchen Aktionen ohne Verschlüsselung zu Arbeiten ist wirklich dämlich, da muss ich dir recht geben.
 
@djdonnerwolke: Welchen Teil von "Komplettverschlüsselung" hast du nicht verstanden?
 
@Link: Und du welchen Teil von Sozialkompetenz? Bei dieser Art von Frage weißt du die Antwort schon genau, da ist es nicht nötig herablassend zu sein.
 
@Tester100: Schlimm oder? Das einem selbst das nicht peinlich ist. Unfassbar.
 
@Link: die kiste war unverschlüsselt. Demnach ist es ein Kinderspiel an das Passwort zu kommen. Dass das alles nicht funktioniert hätte, wenn der Rechner verschlüsselt wäre, glaub mir, Das leuchtet selbst mir ein!
 
@djdonnerwolke: Wenn die Kiste unverschlüsselt war, brauchen die das Passwort erst gar nicht, weil eine forensische Untersuchung eh an einem Image der Laufwerke stattfindet und nicht indem man am Original rumpfuscht und es als Beweismittel praktisch vernichtet.
 
@Link: Naja, vermutlich vorher nicht in Erscheinung getreten, minderjährig und dann kooperativ... Da werden vermutlich wirklich nur ein paar Sozialstunden und schlimmstenfalls Bewährung bei rum kommen...
 
Ach ja, diese Mails... Hatte ich auch schon. Ich musste lachen. War allerdings auch der Standard-Mailaccount der Firma, der auf unserer Website genannt wird. Unser Mitarbeiter, der Kollege "info@" hatte daraufhin wirklich Angst um sein öffentliches Ansehen...
 
Diese Mail kam aber mit meinem echten Passwort daher - bissel gewundert hatte mich das schon. Klar, Sorge bereitete mir das keine Sekunde lang, denn das Passwort war uralt und wird lang nicht mehr genutzt. Aber dennoch hat er erreicht, dass ich erstmal doof dreingeschaut hab - hätte er diesen Moment doch mit meiner Webcam aufgezeichnet ...
 
@Der_da: dieses Video kannst du bei der NSA anfragen. Haben die bestimmt.
 
"Cybercrime Bayern"... es tut mir leid... aber das klingt irgendwie so gegensätzlich... konservatives Bundesland und Cybercrime-Zentrale... ich kriege das Bild von Nerds in Lederhose und Trachten vorm PC gerade nicht aus meinem Kopf... sorry :D
 
@venture: weil in bayern ja alle mit lederhose rumlaufen ;-) Es gibt mittlerweile wohl mehr Nicht-Bayern die sich als Lederhosen-Besitzer outen.
 
@venture: Laptop und Lederhosen, ist sowas von 90er ;)
https://www.historisches-lexikon-bayerns.de/Lexikon/Laptop_und_Lederhose
 
@venture: wieso sollte das ein Gegensatz sein ... sind doch gerade die CDU/CSU Politiker die für die Totalüberwachung sind ... und wo haben die ihren Stammsitz? Welche Gesetzesvorlagen wurden da vom Verfassungsgericht einkassiert und wo kommt da der treibende Politiker her ? Eben!
 
Neuerdings erhalte ich eMails mit dem gleichen Inhalt.
Der Absender der eMail ist mein eigenes eMail Konto...
Wie kann man sich gegen das Spoofing schützen?
 
@Tomelino: du hättest dich einfach aus dem Verteiler nehmen sollen!
 
@KinCH: Wie kann ich mich denn selbst aus einem illegalen Verteiler nehemen, wo ich nicht einmal weiß, wo, oder wer der Verteiler ist.... ?
 
@Tomelino: KinCH hatte das Ironie-Tag vergessen.
 
@ZappoB: Ich weiß nicht, aber Mitte 90er bis Mitte 00 waren die Witze irgendwie noch witzig...
 
@Tomelino: ist unerhört, aber ich fand ihn lustig^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles