Apple soll ein lang erwartetes iPhone-Modell eingestampft haben

Wer aktuell noch auf ein kleineres, preisgünstigeres iPhone-Modell wartet, könnte enttäuscht werden. Das eigentlich vorgesehene iPhone SE2 soll inzwischen doch noch eingestampft worden sein. Stattdessen soll auch Apple dem Trend zu immer größeren ... mehr... Smartphone, Apple, Iphone, iPhone SE2 Bildquelle: Sina Weibo Smartphone, Apple, Iphone, iPhone SE2 Smartphone, Apple, Iphone, iPhone SE2 Sina Weibo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Weiterhin werde es ein großes iPhone X Plus mit 6,5 Zoll-Display geben."
Sollte dieses Gerücht tatsächlich wahr werden hat Apple mich Ende des Jahres als smartphone Kunde zurück.
 
@Nordlicht2112: Es ist davon auszugehen dass das in der größten Variante dann um die 1400 Euro kostet, viel zu abgedreht.
 
@RegularReader: Nicht für echte MApple-Fans. Die zahlen nochmal 1400,- TEuro für die ganzen Adapter & Co.
 
@Dark Destiny: Hab selbst ein iPhone und bin sehr zufrieden damit, würde gerne dabei bleiben. Aber das iPhone X hat eine Grenze erreicht, die so nicht mehr vertretbar ist. :(
 
@Dark Destiny: Manche Leute leiden an chronischer Selbstüberschätzung. Schonmal dran gedacht, dass die interessanteste Zielgruppe eher in China liegt als in Deutschland? Solltest du mal recherchieren! Dort - im bedeutendsten Markt für Smartphones überhaupt - werden die XXL-Phones nachgefragt. Diesen Markt will Apple sicher nicht Samsung oder der aufstrebenden chinesischen Konkurrenz überlassen. Ein paar nörgelnde Europäer, die TOP Modelle zum Preis von Einsteigermodellen haben möchten - die spielten noch nie eine große Rolle. Einige Geringverdiener werden sich wohl damit abfinden müssen, dass sie bald nicht mehr mit dem neuesten iPhone Plus herumlaufen können.
 
@RegularReader: Ist schon faszinierend, zu beobachten, wie Apple immer weiter an der Preisschraube dreht und die Massen immer noch nachziehen. Wie weit wird das wohl noch gehen?
 
@GSMFAN: Naja, warum auch nicht? Samsungs Flagships kosten mittlerweile soviel wie die iPhones damals, jammert auch keiner.
 
@ayin: Nur der Unterschied ist, dass Samsung seine Vorjahresmodelle großzügig im Programm lässt. Ebenso gibt es zu jedem teuren Modell eine abgespeckte Variante. Z.b. ein wenig schlechteres Glas, sonst so gut das gleiche.

Darum jammert hier keiner, weil man neue Technik dann auch hier für kleineres Geld erhält.
 
@ayin: dafür sinken die preise beim vorjahres model und sind auch noch top und bekommen updates
 
@ayin: Samsung Flagships sind auch nicht unbedingt der Maßstab. Wobei die zwar auch ordentliche Preise zum Marktstart aufrufen, diese jedoch extrem schnell in den Keller rauschen, da es sich einfach nur um eine Ausnutzung der Gier nach einer Neuigkeit handelt. Im Laufe eines Produktzyklus bleiben die Preise für Apple Geräte hingegen vergleichsweise stabil. Und der Markt gibt eine Vielzahl ebenfalls hervorragender Alternativen zu vielfach günstigeren Preisen her. Was man für 300€ im Android Bereich bekommt, schlägt Apple vom Preis-Leistungsverhältnis her teils sehr deutlich.
 
@GSMFAN: Nur das teuerste Modell wird teuer. Es gibt ja auch noch welche zum alten Preis. Ich werde nie verstehen wie Leute eine Marke verdammen können die in einer grossen Range bis auf Budget eigentlich alle bedient. Ich glaube der alte Anspruch, immer das teuerste Gerät kaufen zu können ist veraltet. Es gibt Menschen mit Kohle. Lass die das doch kaufen. Warum kauft ihr nicht einfach das günstigere Modell anstatt eine ganze Marke dafür abzustrafen das sie auch ein teures Gerät am Start hat? Es gibt doch auch Menschen die sich eine A Klasse kaufen ohne Mercedes für 300.000EUR Autos zu verdammen.
 
@Matico: Es gibt eine ganze Menge Gründe, Apple zu "verdammen". Die Preispolitik ist nur einer davon. Bezieht man gebrauchte Geräte mit ein, hat Apple momentan sicher für jeden was im Ärmel, was Smartphones betrifft, das stimmt. Und jeder kauft, was für ihn passt. Trotzdem, wenn man so sieht, was Apple preistechnisch i.B. auf das komplette Programm veranstaltet, unter Berücksichtigung einer Vielzahl von Mängeln, Absurditäten und Unmöglichkeiten, kann man sagen, ist ein Staunen über den großen finanziellen Erfolg dieser Firma keineswegs abwegig. Ist jedenfalls meine Meinung.
 
@GSMFAN: Es gibt in jedem weltweiten Multikonzern Dinge die man verurteilen kann und sollte. Ist das jetzt ein moralischer Aspekt? Ist Google besser als Apple? Oder glaubst du Samsung sei mehr an deinem Seelenheil interessiert als Apple? Es gibt immer ein für und wider zu jedem Produkt. Nur bist du mir zu unkonkret. Das was du schreibst heisst für mich nur "Apple ist nicht so mein Ding, dafür habe ich persönliche Gründe". Ist klar. Ich habe auch persönliche Gründe, Android zu meiden. Aber ich würde nicht von "Absurditäten und Unmöglichkeiten" sprechen - vor allem wenn ich dann nicht Ross und Reiter nenne oder wie das heisst. Und nur um Ross und Reiter mal zu nennen, also mal einen meiner persönlichen Aspekte. Ich würde wenn ein Vanilla Android Telefon von Google kaufen. Denn das ist es was ich an Apple liebe. Hardware und Software aus einer Hand. Keine komischen Overlays, angepasste UI's und zu spät kommende Updates. Mir wird es immer ein Rätsel sein wie Leute sich das Ursprungserlebnis von (zum Beispiel) Samsung anpassen lassen. Einem Konzern der sicherlich nicht auf Software spezialisiert ist. Das ist für mich eine Krücke. Aber wie gesagt, ich weiss, dass das meine persönliche Macke ist. Somit wundere ich mich auch nicht über die Käufer. Jedes Produkt hat eben so seine Vor- und Nachteile. Die Kunst ist es, sich auch in den anderen Aspekt hineinversetzen zu können.
 
@RegularReader: und was für einen Grund hast du dir darüber Gedanken zu machen ob der Preis für mich zu abgedreht ist?

Und wenn man die restlichen Kommentare liest kann man nur vermuten das der Kindergarten bereits geschlossen ist und Winfure die Funktion des offenen Ganztags übernimmt.
Wenn einem Apple Geräte zu teuer sind ist das eine Sache (mir ist das iPhone X auch viel zu teuer), aber deshalb über andere Menschen dermaßen abzuziehen ist einfach fehl am Platze.
 
@Nordlicht2112: Hmmm... keine Ahnung wieso du dich da jetzt so angegriffen fühlst. :D Ich halte den Preis an sich für zu abgedreht, nicht dich. Dass es Leute gibt denen dass dennoch dieser Preis wert ist ist logisch und legitim. Jeder setzt seine Prioritäten woanders, ganz normal.
 
@RegularReader: da du dich mit deinem ersten Kommentar direkt an mich gewandt hast, sollte dir klar sein das ich das dann auch auf mich beziehe. ;-).
Das du den Preis für abgedreht hälst ist ja Ok. Auch ich finde den Preis für das iPhone X überzogen und habe deshalb keines.
Aber ein 6,5 Zoll Gerät in der Preisklasse könnte bei mir mein altes Smartphone und mein iPad ersetzen und wäre somit wieder eine Überlegung wert auch wenn der Preis abgedreht erscheint.
 
@Nordlicht2112: und mich verloren an den anbieter der endlich mal wieder ein kleines benutzbares device baut. Hab auch aufs se gehofft,da mich das x täglich ankotzt
 
@Razor2049: nachvollziehbar wenn dir ein Gerät mit kleinem Display wichtig ist.
Darum wirst du von mir aber kein Minus gekommen.
Der eine mg halt große Displays, der andere kleine.
Ist als Außenstehender eh schwer nachvollziehbar warum man nicht Display in den Kategorien Klein, Groß und Übergroß gleichzeitig anbietet um alle Wünsche anzudecken. Man kann nur vermuten das es finanzielle Gründe dafür gibt.
 
@Nordlicht2112: mir auch ein rätsel, vor allem versteh ich apple nicht. Der enorme erfolg des se hat ja gezeigt das riesen bedarf da ist. So gern ich mein x habe, bedienungstechnisch ( größe) war das 5er einfach perfekt
 
Mir sind Smartphones schon seit einigen Jahren zu groß, weshalb ich immer noch ein kleines Feature-Phone nutze. Ich bin gespannt, wann der Größenwahn die ersten 7 Zoll-Telefone hervorbringt. :)
 
@Runaway-Fan: alles unter 5 zoll ist mir mitlerweile schon zu klein. irgendwie gewöhnt man sich an die größe und will nix anderes mehr haben. aber mehr als 6 zoll will ich auch nicht haben. und da die displayränder bei modernen handys nahezu fehlen ist 6 zoll sehr viel kompakter als es früher mal war.
 
@cs1005: Ich verstehe ja auch das andere Leute große Smartphones haben wollen. Ich verstehe nur nicht warum es bald keinen einzigen Hersteller mehr gibt der noch handliche Smartphones herstellt.

Das SE ist für mich perfekt. Wenn es keinen Nachfolger gibt dann behalte ich das so lange bis es auseinander fällt und kauf mir dann wieder ein SE ;-).
 
@PeterZwei: sony xperia? die bieten schon seit jahren ein sehr kompaktes smartphone an. welches auch noch aktuelle hardware hat
 
@cs1005: Ist doch mit dem aktuellen Modell auch größer geworden und von der Geräte dicke ein Unding. Einzig das XZ1 Compact ist noch eine alternative, aber von der Hardware älter.
 
@cs1005: "komapkt" mit 5" und riesen Rändern. Bei Xiaomi kriegt man für 2mm mehr dafür ein 6" Gerät.

Überhaupt hätte ich gerne das Mi Mix 2 mit 5" Bildschirm.
 
@Bautz: bei mir geht alles unter 6 zoll nicht mehr. hab angst das es mir da aus der hand rutscht. und der einzige vorteil ist das man es besser mit einer hand bedienen kann.
 
@cs1005: Und es passt auch beim Sitzen in die Hosentasche, was für mich der größere Punkt ist. Bei 6" hat man immer entweder ne Beule oder muss es auf den Tisch legen.
 
@PeterZwei: und selbst das iphone x ist dank des rahmenlosen display sehr kompakt. aber überteuert
 
@PeterZwei: Durch die minimalen Ränder, sind viele Geräte mit großem Display trotzdem handlich.
 
@floerido: Nein nicht wirklich, vor allem die Einhandbedienung geht nicht, oder nur sehr schlecht.
 
@L_M_A_O: Du hattest so ein Gerät vermutlich noch nie in der Hand. Es gibt bei den meisten Geräten einen Einhandmodus. Bei Samsung wird der Inhalt dann auf 4,x Zoll runter skaliert, andere Hersteller werden es ähnlich handhaben.

Ich kann mein S8 übrigens locker mit einer Hand auch im vollen Modus bedienen, bei mittelgroßen Männerhänden.
 
@floerido: Der Einhandmodus ist nur ein schlechter Kompromiss und stört. Ich will ohne Kompromisse mein Gerät bedienen können. Natürlich hatte ich bereits so ein Gerät in der Hand und zwar habe ich das Nokia 8 ausgiebigst getestet.
 
@L_M_A_O: das zu verallgemeinern ist der falsche Weg.
Es geht sehr gut solche Geräte mit einer Hand zu bedienen und zwar auch ohne Einhandmodus. Alles ein Frage der Größe der Hände.
Und nur weil deine Hände anscheinend nicht die passende Größe aufweisen heißt das ja nicht das es anderen ebenso geht.
Und selbst meine Frau kann ihr iPhone 6 Plus mit einer Hand bedienen und das owohl die in gegensatz zu mir Puppenhände hat.
 
@Nordlicht2112: "Alles ein Frage der Größe der Hände.
Und nur weil deine Hände anscheinend nicht die passende Größe aufweisen heißt das ja nicht das es anderen ebenso geht. "
Ich verallgemeinere das nicht. Die Geräte werden immer größer und die wenigsten haben riesige Hände. Meine Hände wachsen nicht mit den neuen Geräten mit, also möchte ich auch ein passendes Gerät haben und das ist Momentan fast nicht möglich.
 
@L_M_A_O: Sorry, aber es gibt immer noch jede Menge Geräte zwischen 5 - 5,5", da sollte fast jeder ein passendes finden.
Wer diese nicht mit einer Hand bedienen kann macht entweder was falsch oder hat sehr kleine Hände. Unbedingt riesige Hände wie du es behauptest braucht man dafür jedenfalls nicht sonst könnte meine Frau das auch nicht auf die Reihe kriegen.
 
@Nordlicht2112: LOL, 5-5,5Zoll ist viel zu groß. Wie gesagt, ich erwarte da eine Geräte Größe wie ein iPhone SE oder Xpera XZ1. Mein aktuelles Lumia 820 ist mit 4,3Zoll für mich das aktuelle Maximum bei der Geräte Größe.
 
@L_M_A_O: nochmal, das mag für dich zutreffen aber du verallgemeinerst deine Ansicht und das ist weder zutreffend noch hat das was mit *lol* zu tun.
In meinem Umfeld und auf der Arbeit hat privat keiner mehr ein Samrtphone unter 5" und alle schaffen es die Teile auch mit einer Hand zu bedienen.
 
@Nordlicht2112: Du verallgemeinerst es, indem du behauptest die Geräte mit 5Zoll und mehr wären für alle ausreichend. Ich kenne einige die ein iPhone SE verwenden, weil denen alles andere zu unhandlich ist.
 
@L_M_A_O: wo behaupte ich das denn genau?
Bleibt einfach bei den Tasachen, diese Behauptung habe ich nirgendwo aufgestellt.
Ich habe leidiglich deiner Behauptung wiedersprochen das man für heutige Smartphones riesige Hände benötigt, was natürlich völliger Quatsch ist.
Aber das du jetzt versucht hier falsche Tatsachen zu bringen zeigt nur deine Hilflosigkeit in dieser Diskussion.
 
@Nordlicht2112: "wo behaupte ich das denn genau?":
"Und nur weil deine Hände anscheinend nicht die passende Größe aufweisen heißt das ja nicht das es anderen ebenso geht."
"Wer diese nicht mit einer Hand bedienen kann macht entweder was falsch oder hat sehr kleine Hände."

"das man für heutige Smartphones riesige Hände benötigt, was natürlich völliger Quatsch ist."
Nein ist es nicht, wenn die Geräte immer größer werden, braucht man schon große Hände, um die mit einer Hand bedienen zu können. Selbst bei einem Rahmenlosen Gerät kommen die meisten mit dem Daumen nicht in die obere Linke Ecke. Anders sieht es z.B. bei einem Gerät in der Größe des iPhone SE aus, wo man mit dem Daumen an alle Elemente kommt.
 
@L_M_A_O: Aha jetzt sagst du ja selber man braucht Größe Hände und nicht Riesige.
Also ist die Aussage von dir das man riesige Hände benötigt doch Quatsch.
Und ob die Meisten Probleme haben mit dem Daumen das andere Ende des Displays zu erreichen musst du erst noch beweisen, sonst stimmt diese Aussage auch nicht.
Auch mit kleinen Händen lässt sich ein großes Smartphone mit einer Hand bedienen. Alles eine Frage der Technik und des Willens. Wie viele das als komfortabel empfinden ist allerdings eine andere Sache.
Und mit allen Zitaten die du aufgeführt hast, hast du nicht einmal stichhaltig nachweisen können das ich irgendwo die Behauptung aufgestellt habe 5" und mehr wären für alle ausreichend. Da steht nur das man diese Geräte mit einer Hand bedienen kann, mehr nicht.
Versteht du den Unterscheid?
 
@PeterZwei: "Das SE ist für mich perfekt. "
Kann ich gut verstehen, finde die Größe des Gerätes auch perfekt, vor allem da man es mit einer Hand bedienen kann und es in der Hosentasche nicht stört.
 
@Runaway-Fan: Zählt ein 12 Zoll-Tablet mit Sim-Slot und Telefonie-App (funktioniert!) als Telefon? :D
 
@max06.net: genau genommen ja, denn es ist ein Gerät mit dem man telefonieren kann wie mit einem kleineren Telefon.
Du kannst es sogar ans Ohr halten und damit telefonieren.
 
@Nordlicht2112: Das habe ich so nie versucht - in meiner Vorstellung sah das ziemlich komisch aus, ich, in der U-Bahn mit einem Tablet am Ohr... :D
 
@max06.net: stimmt es sieht komsich aus aber es fnktioniert. Habe ich selber mit einem Sony Xperia Tablet 10" getestet. ;-).
Aber ehrlich gesagt sinnvoll ist das natürlich nicht.
Ich finde eine klare Abgrenzung (größenmäßig) was eine Telefon ist recht schwierig.
 
@Runaway-Fan: " Ich bin gespannt, wann der Größenwahn die ersten 7 Zoll-Telefone hervorbringt."
Hoffentlich bald, denn darauf warte ich schon seit Jahren.

Warum das einige mit einem Minus versehen erschließt sich wohl nur diesen Usern selber, oder?
 
@Nordlicht2112: Worauf wartest du? Geräte mit 7 Zoll und Sim gibts mindestens schon seit Oktober 2010 mit dem Samsung Galaxy Tab XD
https://geizhals.de/?cat=nbtabl&xf=13987_Nano-SIM~2389_7
 
@wertzuiop123: aha und das läuft auch schon seit 2010 mit iOS?
 
@Nordlicht2112: Nein aber das Apple iPad 3G vom Mai 2010 dürfte iOS gehabt haben. Weiß weiterhin nicht, auf was du genau wartest.

https://geizhals.de/?cat=nbtabl&xf=13987_Nano-SIM~2187_iOS~2388_7.9~2389_7
 
@wertzuiop123: ist das wirklich so schwer zu verstehen obwohl es eindeutig ist?
Ich warte auf ein iPhone mit 7" Display. Falls es dir entgangen ist, hier geht es gerade um die iPhones von Apple. ;-).
Was hat das jetzt mit dem Apple iPad 3G zu tun? Das ist genauso ein unsinniger Hinweis wie der zum Galaxy Tab.
 
@Nordlicht2112:
"Ich bin gespannt, wann der Größenwahn die ersten 7 Zoll-Telefone hervorbringt."
"Hoffentlich bald, denn darauf warte ich schon seit Jahren."

Die gibts schon seit Jahren -> 2010. Dann spezifizier deine Kommentare besser, wenn du nicht auf Missverständnisse stehst
 
@wertzuiop123: was verstehst du eigentlich nicht daran das wir in diesem Thread über iPhones diskutieren?
Nochmal ganz speziell für dich damit auch diu es verstehst: "ICH WARTE SCHON LANGE AUF EIN IPHONE MIT 7" DISPLAY.
Das sollte jetzt aber wirlich unmissverständlich sein.

"Dass spezifizier deine Kommentare besser, wenn du nicht auf Missverständnisse stehst"
Nö warum, ein gewissen Maß an Nachdenken setze ich auch weiterhin voraus.
Wenn du darauf nicht stehst bleibt dir nichts anderes übrig als damit leben zu lernen. Absichtlich unwissend stellen nützt da jedenfalls nichts.
 
@Nordlicht2112: Es gibt seit Jahren 7"+ Geräte von Apple, mit denen man telefonieren kann. Warum sollten sie das iPhone in der Größe herausbringen wenn dies schon das iPad Mini abdeckt? Etwas unsinnig. Aber frohes warten
 
@Nordlicht2112: Trotzdem kam der Wunsch nach "Telefone"n auf und das grenzt keine System aus.
 
@wertzuiop123: Ich habe selbst ein iPad mit Sim-Karte. Allerdings kann ich damit weder über die SIM-Karte Telefonieren noch SMS verschicken.
 
@wertzuiop123: sorry aber es gab und gibt kein iPad das die gleiche Telefonfunktion bietet wie ein iPhone. Und das kann ich dir aus Erfahurng sagen da ich diese Geräte alle hatte.
Versuch mal in (egal welches iPad auch immer) eine Sim Karte zu stecken und ganz "normale" Telefonate zu führen, dann wirst du ganz schnell merken das du gerade ziemlichen Unsinn erzählst.

*lol*
Und wieder wird ordentlich Minus geklickt und nur weil ich klar gestellt habe das es unmöglich ist Telefonate auf dem iPad genauso zu führen wir auf dem iPhone.
Habe ja schon länger geahnt das Realitätsverweigerung in Windwos Communities weit verbreitet ist. Jetzt haben wir den Beweis, köstlich.
 
@floerido: stimmt, aber dieser Thread bezieht sich nun mal auf die iPhones und da macht es wenig Sinn darauf herumzureiten das es solche Geräte bei Android schon gibt. ;-).
 
@Runaway-Fan: SMS verschicken schon wenn man eine Multisim hat, aber ist umständlich. Und telefonieren mit dem iPad so wie es mit dem iPhone geht ist defintiv bisher nicht möglich.
 
@Runaway-Fan: Ok dann wär das ein ein Apple Beschränkung, die Apple wieder mehr verdienen lässt durch ein potentielles 7" iPhone. Gingt davon aus, dass das geht, aber ich mache immer die Rechnung ohne Apple. (Weiß nicht ob Lenovo dies bei manchen ihrer Geräte integriert haben oder man es sich freischalten kann, bin zu faul alle Geräte zu checken. Samsung hat die native Telefonfunktion zumindest bei ihrer S- und A-Tablet-Reihe inkludiert. Huawei auch. Obs noch weitere Modelle damit gibt? kA ich interessiere mich nicht so für Tablets)
 
@wertzuiop123: "Ok dann wär das ein ein Apple Beschränkung, die Apple wieder mehr verdienen lässt durch ein potentielles 7" iPhone. "
Was ist denn schon wieder für ein gequirlter Unsinn?
Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, die meinsten Tablets haben die Telefonfunktion NICHT implementiert.
Also wenn du schon solch sinnfreie Kritik äußerst dann musst du alle Hersteller einbeziehen bei denen es so ist.
Na ja zumindest ist jetzt deutlich geworden das es dir gar nicht um ein sinnvolle Diskussion geht sondern nur um planlose Basherei, denn Ahnung von Apple Produkten hat du anscheinend sehr wenig.
 
Die zwei Jahre meines iPhone 7+ sind zur Vorstellung um. Wenn jetzt das größere von beiden den Preis vom jetzigen iPhone X erhält und das etwas kleinere dann wieder auf Niveau des iPhone 7+ sinkt, würde ich das nehmen.
Wenn die Preise noch höher ausfallen werde ich mich wohl mal bei den Pixel Phones umschauen (müssen).
 
@RegularReader: Also die Pixelgeräte sind auch nicht gerade günstig. Auch wenn ich sehr zufrieden bin mit dem Pixel 2
 
@FatEric: Stimmt, aber auch nicht ganz so übertrieben wie beim iPhone X. Weitere Alternativen gibt es leider nicht, Dritthersteller kommen für mich nicht in Frage, deren Updatepolitik ist mir zu unsicher.
 
@RegularReader: Naja, Nokia ist bei den Updates ganz vorne mit dabei.
 
@NeXXo: Wusste gar nicht das HMD (Nokia) auf Android One setzt, damit ist das ja wirklich eine gute Alternative.
 
@RegularReader: Da kann ich NeXXo beipflichten. Ich kenne einige, die jetzt auf Nokia umsteigen und sind sehr zufrieden mit der Updatepolitik. Hinzu kommt, dass die Geräte fast konkurrenzlos günstig sind.
 
Ich bin sehr gespannt auf die diesjährige Veröffentlichung der neuen iPhones. Nicht, weil ich das neueste unbedingt haben will, sondern weil ich gespannt darauf bin in welche Richtung Apple von nun an gehen will. Momentan ist das X gefühlt eher so ein Sondermodell wie das SE. Ich bin gespannt, ob sie es zum neuen Standardmodell machen, oder weiterhin so separat lassen. Oder sie fahren nun voll auf und machen ein normales und ein Plus Modell sowohl für das neue X, als auch das neue "normale iPhone".
 
@Wuusah: wir liegen da in Sachen Überlegungen sehr eng beieinander.

Aha, sie mal einer an, jetzt wird es schon mit einem Minus quittiert wenn man mit einem anderen User der seine Gedanken sachlich und nachvollziehbar kommentiert, einer Meinung ist. *lol*
 
@Nordlicht2112: Dein permanentes Kommentieren dieses albernen Systems sorgt nur für mehr Kindergarten. Also lass das einfach mal, dann kann man vielleicht auch Deine Kommentare ernst nehmen ... man kehr immer zuerst vor der eigenen Türe ...
 
@Nordlicht2112: manche Leute haben halt so einen Hass auf Apple und so ein trauriges Leben, dass sie nichts besseres zu tun haben als in die Kommentare von Apple News zu gehen und Leuten ein Minus zu geben.
 
Nun ja, vermutlich sind die Verkaufszahlen des iPhone SE einfach zu gering,
so dass es sich nicht lohnt die Schiene weiter zu fahren.

Hatte das iPhone 6Plus und aktuell das 7Plus.
Die Plusvariante finde ich perfekt von der Größe her. Alles andere ist mir zu klein.
Mal sehen ob ich das X Anfang nächsten Jahres nehme, wenn ich meinen Mobilfunkvertrag verlängere.

Seit dem ich voll auf Apple (MacBookPro, iMac, iPad, iPhone, Apple TV) umgestiegen bin,
finde ich die Apple Hardware auch nicht mehr teuer. Das ist erstklassige und robuste Hardware, die ihr Geld wert ist.

Grade vor kurzem ist mir eine volle Tasse Milch umgekippt und die volle Ladung aufs laufende MacBookPro. Gerät ging aus, ich habs schnell abgetrocknet. Beim einschalten wurde kein Datenträger mehr gefunden. Offen hingestellt, ca. 1h gewartet und das Gerät lief und läuft bis heuter wieder als wäre nicht gewesen. Ein normales Windows Notebook wäre nur noch Elektroschrott gewesen.
 
@flocke74: klar, denn es liegt ja auch am verwendeten Betriebssystem, wie die Hardware mit Flüssigkeiten klarkommt... ;-)

Du hast da einfach nur Glück gehabt. Oder die Spätfolgen kommen noch. Weder haben die Macbooks eine Wanne unter der Tastatur, noch Ablauföffnungen nach unten. Da sind andere Geräte deutlich besser vorbereitet.
 
@der_ingo: ...und die Milch wird fürchterlich anfangen zu stinken. ;) Hatte so einen Fall mal zur Reparatur, da half nur der Austausch der Tastatur. War übrigens ein Windows-Notebook, das danach auch weiterhin anstandslos seinen Dienst tat.
 
@der_ingo: Die Spätfolgen wie Korrosion der Lötstellen werden noch kommen, da würde ich fast eine Garantie drauf geben. Aber vermutlich heißt es dann "ja, das Gerät war ja eh schon alt".
 
Oh man, und ich habe mich schon so auf ein SE 2 gefreut...
Verwende noch das 6er 12/2015 mit dem mittlerweile zweiten Akku und der schwächelt auch schon. Außerdem ist es jetzt randvoll.
Wenn ich mir ein neues iPhone kaufe, dann soll man schon sehen, dass es auch ein neues ist. Daher käme gegenwärtig ja nur das SE oder das X in Frage. Aber das SE ist mir eigentlich zu "alt" und das X viel zu teuer.
Mit den 4,7 Zoll komme ich wunderbar aus. Manchmal ist es mir aber zu groß. Würde es mir jetzt kaputt gehen, würde ich ohne groß zu überlegen das SE kaufen. (zZ bei real.de ab 299 EUR zu haben...).

Mir war schon klar, dass wenn Apple das SE 2 zur WWDC bekannt gegeben hätte, es dann vermutlich nur ein neuer Prozessor (vom 7er) bekommen hätte. Hatte bisher noch die Hoffnung, dass dann im Herbst das ganze randlos wird - aber dann hätte man auch wieder das "Problem" mit dem Entsperren gehabt. Kein Home-Button - kein Touch ID. Face ID wäre zu teuer. Was bleibt also noch? Touch ID wo anders hin? Auf die Rückseite? Eher nicht. In den Ein-/Aus-Schalter integrieren - Aufwand wäre wohl für ein "Low Budget"-Modell zu groß. Nur Pin? Nicht mehr zeitgemäß...
 
5 Zoll wäre das perfekte Format.... 4,7 sind halt schon "mager" und 5,5 sind schon fast klobig.
Schade echt..... :-/
 
Mir sind die Dinger ab 5 Zoll auch zu groß. Ich habe ein Samsung A3 2017 und bin sehr zufrieden damit. Größer darf es nicht sein. Das ist schon die maximale Größe , die ein Handy haben darf. Ich möchte keine ausgebeulten Taschen haben oder zusätzliche Taschen annähen müssen, nur um ein ein Telefon unterbringen zu müssen. Ich habe vorher das Sony Xperia Z3 gehabt und war sehr zufrieden damit. Die Größe war noch optimaler. Leider ist Sony übergegangen ihre Software derart zu "verrammeln" dass kein Mensch mehr rankommt um selber das Gerät zu seinen Bedingungen zu "optimieren" bzw. zu Rooten ohne den Bootloader öffnen zu müssen. Wenn es keine handlichen Geräte mehr gibt, werden ich eben des A3 so lange behalten bis es auseinanderfällt-----> vieleicht überlegen es sich die Hersteller diverser Geräte doch und bauen endlich wieder handliche Geräte.
 
Was für ein Schauspiel! :) Jemand streut mal wieder gezielt GERÜCHTE und fast alle fangen daraufhin an durchzudrehen, als wäre es eine tatsächliche Ankündigung! Hat sich eigentlich schon mal jemand die Mühe gemacht, ernsthaft zu prüfen, wieviele Gerüchte aus angeblich "sicherer Quelle" es nie geschaft haben, tatsächlich zuzutreffen? :)
 
Kein wirklicher Verlust, ein wenig Retroschrott weniger.
 
Schade :/

Viele Leute die ich kenne hätten echt lieber ein kleines iOS Gerät mit aktueller Hardware
 
@Hanfos: Bis jetzt sind das alles nur Gerüchte. Ich kenne auch einige Leute die haben ein SE und wollen auch nicht anders.
 
Wohl nur PR Gag wieder gewesen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles