Vorbesteller sollten aufpassen: Lumia 950-Preise purzeln schon jetzt

Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Bildquelle: @evleaks / Microsoft
Schon Wochen vor dem Verkaufsstart der neuen Lumia-Flaggschiffe von Microsoft beginnen die Preise im Einzelhandel zu purzeln. Vorbestellungen sind bereits bei einigen Anbietern möglich und dort waren die Geräte bisher auch zu den offiziellen Microsoft-Preisen gelistet. Doch in den letzten Tagen gab es einige Preissenkungen. Bereits vor gut einer Woche ging es in Großbritannien los. Dort tauchten auf einmal in Microsofts eigenem Online-Store niedrigere Angaben auf. Im Zuge der offiziellen Vorstellung hatte Microsoft angegeben, dass das Lumia 950 und das Lumia 950 XL auf der Insel 499,99 Pfund (700 Euro) beziehungsweise 549,99 Pfund (770 Euro) kosten sollen.

In aller Stille erfolgte dann eine Korrektur nach unten. Im Microsoft Store waren nun nur noch Preise von 449,99 Pfund (630 Euro) für das Lumia 950 und 529,99 Pfund (742 Euro) für die XL-Version aufgeführt. Dies könnte die Folge davon sein, dass man sich bei Microsoft darüber bewusst wurde, dass man hier doch ziemlich stark von den Euro-Preisen abweicht und es dank des europäischen Binnenmarktes für die Nutzer problemlos möglich ist, die Geräte zu den günstigeren Kosten von offiziell 599 und 699 Euro in den Euro-Staaten zu bestellen. Offiziell gab es dazu aber keine Stellungnahme.
Lumia 950 bei Amazon.frLumia 950... Lumia 950 bei Amazon.frund XL bei Amazon.fr
Doch dabei blieb es nicht. Denn jetzt begann auch Amazon in Frankreich die Preise nach unten anzupassen. Seit einigen Tagen nimmt der Handelskonzern ebenfalls Vorbestellungen entgegen und listete die neuen Smartphones mit Windows 10-Betriebssystem zu den offiziellen Preisempfehlungen von Microsoft. Doch jetzt tauchen auch hier teilweise geringere Angaben auf, die sogleich auch entsprechend kommuniziert werden, indem der alte Preis durchgestrichen dazugeschrieben wird.


Bei Amazon Frankreich kann das Lumia 950 so nun für 562,49 Euro vorbestellt werden, also 36,51 Euro unter dem offiziellen Preis. Beim Lumia 950 XL geht Amazon Frankreich sogar um 50 Euro nach unten und will nun nur noch 649 Euro von den Vorbestellern haben. Das könnte die Folge dessen sein, dass Microsoft inzwischen die aktuellen Großhandelspreise inklusive der Händler-Margen verschickt hat.

Die Preissenkungen in Frankreich dürften auch für deutsche Nutzer von Interesse sein, da Bestellungen bei den Nachbarn ja problemlos möglich sind. Allerdings kann es durchaus auch sein, dass bei den Preisen auch hierzulande bis zum offiziellen Verkaufsstart noch etwas passiert. Denn die Sache scheint insgesamt erst langsam anzulaufen, was sich auch daran zeigt, dass die geringeren Kosten in Frankreich erst einmal nur für die schwarzen Modelle galten und erst schrittweise auch bei den anderen Farben folgten.

Das aktuell beste Angebot gibt es aber derzeit beim portugisischen Händler FNAC, der im Zuge einer Promo-Aktion das Lumia 950 XL für nur 604,71 Euro zur Vorbestellung anbietet - und nicht nur das: Das Continuum Dock legt das Unternehmen in den nächsten Wochen noch gratis drauf.

Microsoft Lumia 950 Im MicrosoftStore Vorbestellen Microsoft Lumia 950 XL Im MicrosoftStore Vorbestellen Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman Microsoft Lumia, Microsoft Lumia 950 XL, Lumia 950 XL, Cityman @evleaks / Microsoft
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsoft Lumia 950 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden