Windows 98 macht noch mehr Traffic als WP7

Internet & Webdienste Rechner, die mit dem betagten Windows 98 laufen, sorgen immerhin noch für mehr Internet-Traffic als Smartphones mit Microsofts neuem Windows Phone 7-Betriebssystem. Das berichtete das US-Magazin 'CNet' unter Berufung auf Daten des Web-Werbedienstleisters Chitika. Demnach tragen Windows 98-Systeme, die laut Net Market Share noch einen weltweiten Marktanteil von 0,04 Prozent haben, zu 0,019 Prozent um gesamten Datenverkehr bei.

Windows Phone 7-Smartphones liegen derzeit erst bei 0,01 Prozent. Allerdings wird sich das Verhältnis in den kommenden Monaten wohl schnell ändern, wenn mehr entsprechende Handys ihren Weg zu den Kunden gefunden haben und eingesetzt werden.

Die Chitika-Daten zeigen aber auch, dass Microsoft noch ein weiter Weg bevorsteht, um mit den etablierten Konkurrenten Apple und Google mithalten zu können: Der Datenverkehr über Windows Phone 7-Geräte beträgt derzeit nur 0,44 Prozent dessen, was iPhones und Android-Smartphones zusammengenommen beitragen.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Jumper Laptop 14-Zoll 16 GB DDR4 512 GB SSD, Intel Celeron N4020, Windows 10, 2.4G+5G WiFi, Bluetooth, USB 3.0, Erweiterbarer Speicher 256 GB TF, mit Qwertz DE Tastaturschutz, Kostenloses Upgrade Win 11Jumper Laptop 14-Zoll 16 GB DDR4 512 GB SSD, Intel Celeron N4020, Windows 10, 2.4G+5G WiFi, Bluetooth, USB 3.0, Erweiterbarer Speicher 256 GB TF, mit Qwertz DE Tastaturschutz, Kostenloses Upgrade Win 11
Original Amazon-Preis
666,68
Im Preisvergleich ab
666,68
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 70% oder 466,69

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!