Intel bringt 40 Gigabyte SSD für rund 100 Euro

SSD, RAM & Speicher Intel hat ab sofort eine SSD im Angebot, die bereits ab 100 Euro zu haben ist. Das Modell X25-V fasst 40 Gigabyte und kostet laut Intel 125 US-Dollar. Im Preisvergleich findet man die Festplatte bereits ab 100 Euro. Bei dem neuen Einsteigermodell handelt es sich um eine abgespeckte Variante der im Juli letzten Jahres angekündigten X25-M-Reihe. Die maximale Leserate beträgt 170 Megabyte pro Sekunde, geschrieben werden kann mit bis zu 35 Megabyte pro Sekunde. Die X25-M-Reihe erreicht nahezu die doppelten Werte. Die Anbindung erfolgt über das SATA-II-Interface.

Die Leistungsaufnahme der Flash-Festplatte gibt Intel im Betrieb mit 1,5 Watt an, im Ruhezustand sind es 0,75 Watt. Unter Windows 7 kann das TRIM-Kommando genutzt werden, um eine hohe Leistungsbereitschaft der SSD zu gewährleisten. Intel gibt eine mittlere Betriebsdauer (Mean Time Between Failures, MTBF) von 1,2 Millionen Stunden (>136 Jahre) an.

Das TRIM-Kommando erhöht die Performance im Dauerbetrieb deutlich. Windows 7 teilt dem SSD-Controller damit mit, welche Datenblöcke vom Nutzer gelöscht wurden und nicht mehr benötigt werden. Bei einer normalen Festplatte ist dies nicht notwendig, da vorhandene Daten einfach überschrieben werden. Bei einer SSD würde es dann zu Wartezyklen kommen. Es werden also leere Flash-Zellen benötigt.

Preisvergleich: 40GB Intel X25-V
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Intels Aktienkurs in Euro
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!