Bing: Microsoft erklärt den Ausfall der Suchmaschine

Internet & Webdienste Am vergangenen Donnerstag kam es zu einem Ausfall der Microsoft-Suchmaschine Bing. Das Angebot war für rund eine Stunde nicht verfügbar. Microsoft bestätigte das Problem umgehend und hat sich nun über die Umstände ausgelassen. Die Besucher von Bing.com bekamen am Donnerstag die Fehlermeldung "Oops...This isn't the page you wanted!" zu sehen. Innerhalb von einer Stunde konnte Microsoft allerdings den Normalbetrieb von Bing wieder aufnehmen.

Zu diesem Ausfall soll es gekommen sein, da Änderungen an der Konfiguration aus Versehen für Bing.com aktiviert wurden, teilte 'CNet' mit.

Einem Pressesprecher von Microsoft zufolge befand sich diese geänderte Konfiguration im Testbetrieb und sei ferner nicht für den Produktiveinsatz gedacht gewesen. Abgesehen davon will sich Microsoft genau mit den Umständen auseinandersetzen und zukünftig derartige Fehler verhindern.

Am Mittwoch hat Microsoft in San Francisco überdies die beiden neuen Features Bing Mobile und Bing Maps Silverlight vorgestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr 20000mAh Powerbank mit 2 Ladeeingängen bis zu 4A, VIVIS Li-Polymer externer Akku 5A Ausgang 2-Anschluss, Portable Ladegerät für iPhone, iPad, Samsung, Smartphones, Tabletten und weitere20000mAh Powerbank mit 2 Ladeeingängen bis zu 4A, VIVIS Li-Polymer externer Akku 5A Ausgang 2-Anschluss, Portable Ladegerät für iPhone, iPad, Samsung, Smartphones, Tabletten und weitere
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden