Plant Microsoft die Übernahme von SAP?

Wirtschaft & Firmen eBay kauft Skype, Siebel wird von Oracle übernommen - die Softwarebranche ist in Bewegung geraten. Lange konnte es also nicht dauern, bis auch Branchenprimus Microsoft wieder in aller Munde ist. Einem Bericht des Spiegel zur Folge, plant Microsoft derzeit die Übernahme von SAP. "Wir kommentieren generell keine Marktgerüchte", so Shai Agassi, Vorstandsmitglied bei SAP auf Anfrage des Spiegel.

Ganz anders sieht das wohl sein Kollege Bill McDermot, CEO von SAP-Nordamerika. Ende der vergangenen Woche teilte er mit, dass Microsoft und SAP durch die Übernahme von Siebel durch Oracle näher zusammenrücken. "Ich würde es als eine wichtige strategische Partnerschaft bezeichnen", so McDermott.

Experten sehen eine Übernahme von SAP durch Microsoft als einen logischen Schritt an, da Microsoft, um sein Wachstum auf Dauer sicher zu stellen, auf irgendeine Weise handeln muss. Ebenso würde das deutsche Unternehmen die Geschäftsbereiche von Microsoft sehr gut ergänzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Android 9.0 Tablet 10-Zoll Dual-SIM, 4 GB RAM 64 GB Speicher Octa Core CPU,1920 * 1200 Full HD IPS Touchscreen,Dual Kamera 3 MP und 8 MP, WiFi/Wlan/Bluetooth/GPS TYD-108Android 9.0 Tablet 10-Zoll Dual-SIM, 4 GB RAM 64 GB Speicher Octa Core CPU,1920 * 1200 Full HD IPS Touchscreen,Dual Kamera 3 MP und 8 MP, WiFi/Wlan/Bluetooth/GPS TYD-108
Original Amazon-Preis
109,88
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
93,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,49

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!