Schwere Sicherheitslücke im Linux-Kernel

Linux In den derzeit aktuellen Linux-Kerneln 2.4.x und 2.6.x wurde eine schwere Sicherheitslücke entdeckt. Wie es scheint gibt es nicht nur bei Microsoft derartige Probleme, schließlich kann ein einfaches C-Programm, was von jedem Benutzer angewendet werden kann, das Linux-System lahm legen. Dabei wird eine Floating-Point-Exception ausgelöst und in einer Endlosschleife steigt die Prozessorauslastung auf 100 Prozent an. Auf Dual-Prozessor-Systemen ist jedoch nur eine CPU betroffen, daher kann das System weiterhin eingeschränkt verwendet werden.

Wer diese Kernel-Version verwendet, sei der Patch, welcher auch bald über den Online-Update-Service erhältlich sein wird, nahe gelegt.

Quelle: Tweakpc.de

Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:10 Uhr Willful Smartwatch,1.3-Zoll Touch-Farbdisplay Fitness Armbanduhr mit Pulsuhr Fitness Tracker IP68 Wasserdicht Sportuhr Smart Watch mit Schrittzähler,Schlafmonitor,Stoppuhr für Damen HerrenWillful Smartwatch,1.3-Zoll Touch-Farbdisplay Fitness Armbanduhr mit Pulsuhr Fitness Tracker IP68 Wasserdicht Sportuhr Smart Watch mit Schrittzähler,Schlafmonitor,Stoppuhr für Damen Herren
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!