Optionales Update für Windows 11 startet jetzt mit Quick Assist-App

Microsoft hat die Vorschau auf den Patch-Day Dezember für Windows 11 veröffentlicht. Im Update sind Verbesserungen dabei und eine wichtige Neuerung: Ab sofort startet die Quick Assist-App (wieder) für Client-Geräte.
Windows 11, Windows Update, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Updates, Windows 11 Logo
Das hat Microsoft im Windows Blog angekündigt. Im kommenden Monat wird - falls nichts mehr dazwischen kommt - dann die neue Quick Assist-App für Endgeräte wieder automatisch installiert.

Im Mai dieses Jahres hatte der Konzern für viel Kritik von IT-Administratoren gesorgt, da der Konzern die für Fernwartung wichtige Anwendung nicht mehr integriert hatte. Sie war stattdessen über den Microsoft Store erhältlich. Das stellt aber eine Hürde dar, wenn der Nutzer Hilfe benötigt und erst einmal die App laden muss, wofür er Adminrechte benötigt. Jetzt gibt es dazu ein wichtiges Update in Vorbereitung.


Nur eine Neuerung

Microsoft hat dazu im Release Preview-Kanal ein optionales Update für Windows 11 ausgerollt. Das Update B5019157 erhöht die Buildnummer damit jetzt auf 22000.1279 und bringt als einzige Neuerung die Quick Assist-App für Client-Geräte mit. Laut der im Windows Blog bereitgestellten Details zum Update sind alle weiteren Änderungen nur Fehlerbehebungen und allgemeine Verbesserungen.

"C-Updates"

Das optionale Update KB5019157 wird in Kürze als sogenanntes Vorschau-Update oder optionales Update auch in der Knowledge Base geführt. Noch steht es nur im Insider Programm zur Verfügung, doch dies wird sich innerhalb der nächsten Tage ändern. Dann kann jeder Anwender, der bereits zur Version 22H2 gewechselt ist, das optionale Update über den Windows-Update-Bereich in der Einstellungen-App erhalten. Microsoft hatte diese Updates früher unter dem Begriff "C-Updates" zusammengefasst und meist zum Monatsende freigegeben.

Diese Aktualisierungen starten zunächst in den Test-Kanälen, wie dem Release-Preview- oder Beta-Kanal. Im Anschluss erfolgt die Freigabe über Windows Update/optionale Updates und erst zum regulären Patch-Day startet die automatische Verteilung an alle Nutzer.

FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks


Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!