Bedenklicher Meilenstein: YouTube löschte 1 Million Corona-Fake-Videos

Die Pandemie hat die Welt seit rund eineinhalb Jahren fest im Griff und mittlerweile haben viele Menschen eine Impfung erhalten. Doch gleichzeitig gibt es nach wie vor viele, die Verschwörungsmythen zum Virus und den Impfungen verbreiten - insbesondere auf YouTube. Die YouTube-Universität ist voller falscher Informationen und teilweise klarer Lügen, das zeigt die Corona-Pandemie wie kaum ein anderes Ereignis. Das wissen auch die Verantwortlichen bei der Google-Tochter und löschen auch täglich hunderte und tausende Videos mit gefährlichen Falschinformationen.

Nun hat Neal Mohan, Chief Product Officer von YouTube, einen Blogbeitrag dazu verfasst. In diesem gibt er einen durchaus traurigen bzw. bedenklichen Meilenstein bekannt, nämlich eine Million gelöschter Videos zum Thema Covid-19. Mohan widmet sich in seinem Beitrag auch dem Thema Falschinformation generell und meint, dass dieses inzwischen leider die Mitte der Gesellschaft erreicht habe.

Fake News sind Mainstream

Mohan: "Fehlinformationen haben sich vom Randbereich zum Mainstream entwickelt. Sie sind nicht mehr auf die abgeschotteten Welten der Holocaust-Leugner oder der 9/11-Truther beschränkt, sondern erstrecken sich nun auf alle Bereiche der Gesellschaft, wobei sie manchmal mit rasender Geschwindigkeit durch die Communitys ziehen." Der YouTube-Manger verriet, dass man in jedem Quartal insgesamt rund zehn Millionen Videos mit Falschinformationen löschen muss.

Um Videos zu einem Thema wie Corona korrekt handhaben zu können, benötige man eine klare Faktenlage, so Mohan. "Bei Covid-19 stützen wir uns auf den Konsens von Experten aus Gesundheitsorganisationen wie dem CDC und der WHO, um die wissenschaftliche Entwicklung zu verfolgen." Allerdings sei in vielen Fällen die Falschinformation alles andere als klar abgesteckt bzw. als solche zu erkennen.

Er gibt aber auch zu bedenken, dass im Zweifelsfall nicht Unternehmen entscheiden sollten, was richtig und was falsch ist: "Sollten Technologieunternehmen in Ermangelung von Gewissheit entscheiden, wann und wo sie im unklaren Gebiet der Fehlinformationen Grenzen setzen? Meine feste Überzeugung ist nein." Virus, Coronavirus, Corona, Covid-19, Coronakrise, SARS-CoV-2, Forscher, BioWare, Corona-Virus, Pandemie, Covid-2019, Covid, Covid19, Zelle, Krank, Erkrankung, Pandemic, Biologie, Viruszelle, Biohacking, Covid-19-Tracker, Grippe, SARS Virus, Coronavirus, Corona, Covid-19, Coronakrise, SARS-CoV-2, Forscher, BioWare, Corona-Virus, Pandemie, Covid-2019, Covid, Covid19, Zelle, Krank, Erkrankung, Pandemic, Biologie, Viruszelle, Biohacking, Covid-19-Tracker, Grippe, SARS
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen


Die Kommentarabgabe ist für diesen Inhalt deaktiviert.

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Wavlink USB 3.0 zu Sata Externe Festplatten-Dockingstation für 2,5 oder 3.5-Zoll HDD, SSDWavlink USB 3.0 zu Sata Externe Festplatten-Dockingstation für 2,5 oder 3.5-Zoll HDD, SSD
Original Amazon-Preis
21,99
Im Preisvergleich ab
21,99
Blitzangebot-Preis
17,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,40

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!