Verstoß gegen Bürgerrechte: Behörde klagt nach Suizid gegen Activision

Der Publishing-Gigant Activision Blizzard wird von einer kalifornischen Behörde verklagt, die dem Unternehmen jahrelange Belästigung und Missbrauch gegenüber den Frauen in der Belegschaft vorwirft. Die Anschuldigungen sind nicht neu. Das berichtet Bloomberg und zitiert dabei aus der eingereichten Klage der Bundesstaatbehörde gegen Activision Blizzard. Die Klage ist das Resultat von einer gut zwei Jahre andauernden Untersuchung durch das Ministerium für faire Beschäftigung und Wohnungswesen DFEH. Dabei heißt es unter anderem, dass die "Einhaltung von Kaliforniens breitem Arbeitsplatzschutz bei Activision Blizzards längst überfällig ist".

"Um diese Einhaltung zu erzwingen", heißt es in der Klage, "bringt das DFEH diese staatliche Vollstreckungsklage ein, um [Activision Blizzards] Verstöße gegen die staatlichen Bürgerrechte und Gesetze zur Lohngleichheit zu beheben, zu verhindern und abzuschrecken."

"frat boy"-Arbeitskultur

Bei dem Game-Publisher sind demnach einige Dinge im Argen. Es fängt damit an, dass es einen Mangel an Frauen in Führungspositionen im Unternehmen gibt; Schwierigkeiten, die Frauen bei Beförderungen haben, enorme Gehaltsunterschiede zwischen Frauen und Männern und vieles mehr. Dazu werden Frauen laut der Klageschrift "nicht nur langsamer befördert, sondern auch schneller gekündigt als ihre männlichen Kollegen". Auch die "frat boy"-Arbeitskultur des Unternehmens wird erwähnt, die einen "Nährboden für Belästigung und Diskriminierung von Frauen" darstelle.

Mit "frat boy" wird dabei allgemein ein Klima beschrieben, bei dem sich Männer unangemessen über Frauen auslassen. Bei Activision Blizzard gab es dazu wohl eher noch eine förderliche Einstellung der verantwortlichen Manager. So heißt es, dass in den Büros sogenannte "Cube Crawls" gibt. Bloomberg zitiert das wie folgt aus der Klage: "Männliche Mitarbeiter trinken reichlich Alkohol, während sie durch verschiedene Kabinen im Büro ‚kriechen' und sich oft unangemessen gegenüber weiblichen Mitarbeitern verhalten. Männliche Mitarbeiter kommen stolz verkatert zur Arbeit, spielen während der Arbeit lange Zeit Videospiele, während sie ihre Aufgaben an weibliche Mitarbeiter delegieren, scherzen über ihre sexuellen Begegnungen, sprechen offen über weibliche Körper und machen Witze über Vergewaltigungen."

Einstweillige Verfügung

Konsequenzen gab es aus einem solchen Verhalten nicht. Stattdessen wurden diverse Vorfälle bekannt, unter anderem auch ein Suizid einer weiblichen Angestellten während einer Geschäftsreise mit einem männlichen Vorgesetzten. Das DFEH hat die Klage eingereicht, um eine einstweilige Verfügung zu erwirken, die Activision Blizzard dazu zwingt, nicht nur die staatlichen Arbeitsplatzgesetze einzuhalten, sondern auch "unbezahlte Löhne, Gehaltsanpassungen, Gehaltsnachzahlungen und entgangene Löhne und Leistungen für weibliche Angestellte" zu zahlen.

Activision hat auf die Klage der DFEH mit einer langen Stellungnahme reagiert, die die DFEH und ihre Klage als "unverantwortliches Verhalten von unverantwortlichen Staatsbürokraten" bezeichnet (via Kotaku). Die Vorwürfe seien stark verzerrt und das Unternehmen selbst nehme jede Anschuldigung ernst und habe bisher immer entsprechende Maßnahmen ergriffen, um Klärungen herbeizuführen und für Gleichstellung zu sorgen. Wann das Gericht in Kalifornien sich dazu äußern wird, ist noch offen.

Weitere News zu Activision: Spiele, Activision, Videospiele, Activision Blizzard, Computerspiele, Publisher, Verleger, Game Publisher, Spiele Publisher Spiele, Activision, Videospiele, Activision Blizzard, Computerspiele, Publisher, Verleger, Game Publisher, Spiele Publisher
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Bluetooth Headset,Yamay Wireless Headset Over the Head mit Mikrofon,Noise Cancelling Stereo Bluetooth Kopfhörer Faltbare drahtlose Kopfhörer HandsFree für iPhone und Android Handy Computer Laptop PCBluetooth Headset,Yamay Wireless Headset Over the Head mit Mikrofon,Noise Cancelling Stereo Bluetooth Kopfhörer Faltbare drahtlose Kopfhörer HandsFree für iPhone und Android Handy Computer Laptop PC
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!