Microsoft Flight Simulator:
Neue Hinweise zur Xbox One-Version

Trotz technischer Limitierung dürfte der Microsoft Flight Simulator zeitnah auf Xbox One-Konsolen erscheinen. Die Gerüchte dazu verdichten sich, nachdem vorzeitig die europäische Altersfreigabe einer entsprechenden Xbox-Portierung in Großbritannien aufgetaucht ist.
Microsoft, Gaming, Spiele, Games, Flugzeug, flugsimulation, Flight Simulator 2020, Flight Simulator, Flugsimulator, Microsoft Flight Simulator 2020, Microsoft Flight Simulator, FlightSim, GamePass, Microsoft GamePass, FSX, FSXX, Sonnenuntergang, Sunset
Anfang des Jahres bestätigte bereits Microsofts Flight Simulator-Chef Jörg Neumann, dass eine Portierung der Flugsimulation für die Xbox One von den Redmondern nicht kategorisch ausgeschlossen wird. Ein Release-Termin stand jedoch bisher in weiter Ferne, vor allem da sich die Entwickler des Asobo Studio vorrangig auf den Sommer-Launch für die neue Xbox Series X und Series S konzentrieren würden. Reddit-Nutzer wurden jetzt jedoch in der Datenbank des britischen Video Standards Council (VSC) fündig, welches im europäischen Raum für die Pan European Game Information (PEGI) zuständig ist.


Xbox One-Verfügbarkeit und Umsetzung weiterhin fraglich

Auf der Webseite des bekannten Rating Boards wird seit dem 31. März 2021 eine emp­foh­le­ne Altersfreigabe ab 3 Jahren ausgeschrieben. Dabei wird explizit die Xbox One-Version des Microsoft Flight Simulator genannt. Auch die in Deutschland zuständige Un­ter­hal­tungs­soft­ware Selbstkontrolle (USK) listet die Xbox-Version des Spiels seit Anfang März mit einem "USK ab 0"-Siegel, womit eine Freigabe ohne Altersbeschränkung gemäß §14 des Ju­gend­schutz­ge­set­zes (JuSchG) besteht. Auf die Konsolengeneration geht die USK jedoch nicht ein.

Während die Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und Series S den Flight Simulator ab Sommer 2021 wohl in einer lokalen Version erhalten, wäre aufgrund der geringen Leistungsfähigkeit der Xbox One S und One X auch die Abwicklung über Microsofts xCloud innerhalb des Game Pass denkbar. Im gleichen Atemzug könnten zudem Smartphones und Tablets mit dem Spiel in Berührung kommen, das spätestens zum Konsolen-Release mit einer passenden Con­trol­ler-Optimierung ausgestattet werden sollte. Bis dahin ist der Microsoft Flight Simulator exklusiv für PCs mit Windows 10 erhältlich.

Siehe auch:
Microsoft Flight Simulator jetzt kaufen Bereits ab 69,99 Euro im Microsoft Store
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!