Telegram startet mit verschlüsselten Video-Anrufen, aber ohne Gruppen

App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram Bildquelle: Telegram
Telegram gehört mit mittlerweile über 400 Millionen Nutzern weltweit zu den großen Messenger-Alternativen. Zum siebten Geburtstag der App startet das Unternehmen jetzt mit verschlüsselten Videoanrufen - doch vorerst geht das nur mit zwei Teilnehmern. Bereits Anfang des Jahres hatte Telegram angekündigt, dass man noch in diesem Jahr Videoanrufe in der Messaging-Anwendung verfügbar machen will. Damals hatte Telegram aber gleich auch mitgeteilt, dass es einige Probleme bei der Umsetzung gibt: "Es gibt Apps, die entweder sicher oder nutzbar sind, aber nicht beides zusammen. Wir würden das gerne ändern, und so werden wir uns darauf konzentrieren, noch in diesem Jahr sichere und komfortable Gruppenvideoanrufe anbieten zu können." Nun starten jetzt mit dem neuesten Update für iOS und Android vorerst nur Videoanrufe mit zwei Teilnehmern, die Gruppenanrufe werden aber nachgereicht.
Telegram MessengerTelegram startet mit... Telegram Messenger... Videoanrufe

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Video

Videoanrufe sind laut Telegram immer per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Telegram nutzt dafür die gleiche Verschlüsselung, die auch in den geheimen Chats und Sprachanrufen bei Telegram verwendet wird. Dazu gibt es die bereits von Sprachanrufen bekannte Verifizierung der geschützten Übertragung: Telegram zeigt dafür jedem Teilnehmer vier Emoji an, die von den Teilnehmern bestätigt werden. Stimmen diese überein, ist der Anruf zu 100 Prozent gesichert, so Telegram.

Bild-in-Bild-Unterstützung

Bei den Videoaufrufe sollen nach und nach weiter Funktionen hinzu kommen. Derzeit kann man die Videofunktion bereits jederzeit während eines Anrufs hinzuschalten oder beenden. Möglich ist die Kamera beim Anruf zu wechseln, also jederzeit zwischen Front- und Rückkamera umzuschalten. Zudem unterstützen die Smartphone-Apps die Bild-in-Bild-Unterstützung, so dass Anrufteilnehmer immer sichtbar bleiben, auch während man zum Beispiel in eine andere App auf dem Smartphone wechselt.

Wann die Gruppen-Videoanrufe starten ist bisher noch nicht bekannt. Die Testphase läuft aber auf Hochtouren. Die Updates für iOS und Android stehen ab sofort mit der neuen Video-Funktion in den App Stores bereit.

Telegram für iOS Telegram für Android

Download Telegram Desktop - Windows-Client für den sicheren Messenger Siehe auch:
App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram App, Messenger, Chat, Instant Messenger, Telegram Telegram
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden