GTA 6: Microsoft entfacht Diskussion über exklusiven PS5-Release

Spiele, Rockstar Games, Gta, Grand Theft Auto, Take Two, GTA 6, Grand Theft Auto 6 Bildquelle: Miami Morning Star
In der Gerüchteküche entfacht erneut die Diskussion über einen mög­li­chen Deal zwischen Sony und Rockstar Games, der GTA 6 zeitweilig ex­klu­siv auf die PlayStation 5 bringen soll. Microsoft heizt die Debatte un­ge­wollt an, nachdem erste Xbox Series X-Partner bestätigt wurden. Der jüngst veranstaltete Inside-Xbox-Livestream sorgt bei Grand Theft Auto-Fans für Auf­re­gung. Unter den von Microsoft bestätigten Partnern, die an kommenden Spielen für die Next-Gen-Konsole Xbox Series X arbeiten, fand Rockstar Games keine Erwähnung. Grund genug für die Community, um Spekulationen rund um eine mögliche PS5-Exklusivität des lang er­war­te­ten Open-World-Shooters GTA 6 weiter anzuheizen. Die Diskussion verlief bereits letz­tes Jahr im Sand, nachdem Gerüchte einer möglichen Take-Two-Übernahme durch Sony entkräftet wurden. Microsoft Xbox Series XDie Xbox Series X-Entwickler: Von Rockstar Games fehlt bis jetzt jede Spur

Sony müsste für einen GTA-Deal tief in die Tasche greifen

Gegen einen Exklusiv-Deal zwischen Sony und Rockstar Games dürften vor allem die fi­nan­ziel­len Aspekte sprechen. GTA 5 gehört bereits jetzt zu den meistverkauften Spielen aller Zeiten. In den letzten sechs Jahren konnten über 120 Millionen Kopien des Action-Titels ver­kauft werden, der Umsatz soll bei mehr als fünf Milliarden US-Dollar liegen. Vor allem die Mi­kro­trans­ak­tio­nen des GTA Online-Modus spülen dem Unternehmen stetig weitere Millionen in die Kassen. Und eben dieser profitiert von einer großen Spielerbasis, die sich abseits der PlayStation auch über die Xbox- und PC-Community erstreckt.

Sollte der Online-Multiplayer zum Start von GTA 6 zur Verfügung stehen, dürften Rockstar und Publisher Take-Two Interactive alles daran set­zen, konsolenübergreifend so viele Xbox Series X- und PS5-Spieler wie möglich zu erreichen. Vor allem wenn sich die Entwicklung der PC-Version verspäten sollte. Letztendlich ist es natürlich denkbar, dass sich Microsoft und Sony einen kommenden Kassenschlager wie Grand Theft Auto 6 gern exklusiv sichern würden, doch müssten sie dafür aller Voraussicht nach sehr tief in den Geldbeutel greifen.

Sony, Rockstar Games und auch Microsoft halten sich zu diesem Thema jedoch bedeckt und nehmen offiziell nicht an der Diskussion teil. Vor allem auch aus dem Grund, dass zwar die Arbeiten an GTA 6 zum Teil bestätigt wurden, jedoch zum Inhalt oder Release noch keinerlei spruchreife Informationen vorliegen. Bisher gehen Experten davon aus, dass der neue Titel der Grand Theft Auto-Reihe frühestens im vierten Quartal 2021 erscheinen wird.

Siehe auch:
Download Rockstar Games Launcher - Spiele-Client Spiele, Rockstar Games, Gta, Grand Theft Auto, Take Two, GTA 6, Grand Theft Auto 6 Spiele, Rockstar Games, Gta, Grand Theft Auto, Take Two, GTA 6, Grand Theft Auto 6 Miami Morning Star
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:05 Uhr Mini PC 4 GB RAM, 64 GB ROM, 120 GB SSD Windows 10 Professionel (64-Bit) Intel Atom Z8350 Prozessor,HD Graphik 400, 4K UHD, Dual WiFi, BT4.0, USB 3.0, LAN 1000MbpsMini PC 4 GB RAM, 64 GB ROM, 120 GB SSD Windows 10 Professionel (64-Bit) Intel Atom Z8350 Prozessor,HD Graphik 400, 4K UHD, Dual WiFi, BT4.0, USB 3.0, LAN 1000Mbps
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
149,99
Blitzangebot-Preis
134,29
Ersparnis zu Amazon 16% oder 25,70
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden