Rockstar zeigt erstmals, wie Grand Theft Auto: The Trilogy aussieht

Vor knapp zwei Wochen hat Rockstar Games die bereits lange in Gerüchten herumschwirrende Grand Theft Auto-Remastered-Trilogie offiziell bestätigt, allerdings blieb man hierzu noch diverse wichtige Informationen schuldig, darunter Preis und Datum. Diese Angaben reichte man nun nach.

Grand Theft Auto 3 und dessen Ableger Vice City und San Andreas haben Rockstar zu jenem Entwickler gemacht, der er heute ist, und zwar einer Macht, die Kult und Erfolg in einem vereint. Unter dem Namen Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition wird man die drei Spiele demnächst noch einmal spielen können, und zwar mit modernisierter Grafik, aber auch Steuerung.

Nun hat Rockstar die Webseite dazu freigeschaltet und dort finden man gleich mehrere noch fehlende Informationen, allen voran die offiziellen Erscheinungstermine. Denn davon gibt es gleich zwei: Am 11. November erscheint die GTA-Trilogie digital über den PlayStation Store, den Microsoft Store für Xbox, den Nintendo eShop und den Rockstar Games Launcher (PC). Physische Versionen für Xbox Series X/S und Xbox One, Nintendo Switch und PlayStation 4 erscheinen am 7. Dezember.

In einem ersten Trailer kann man auch endlich sehen, wie die überarbeitete Fassung aussieht. Denn natürlich wurde das aus der Ära PlayStation 2 stammende Spiel verbessert, das betrifft vor allem die Auflösung. Zu den weiteren Optimierungen bei allen drei Titeln zählen das komplett überarbeitete Beleuchtungssystem, einschließlich der Schatten- und Wettereffekte sowie der Reflexionen, dazu kommen überarbeitete Charakter- und Fahrzeugmodelle. Nicht fehlen dürfen höher aufgelöste Texturen für Gebäude, Waffen, Straßen, Innenräume etc.

Angepasst bzw. modernisiert wurde aber auch die Steuerung, diese ist laut Rockstar an GTA 5 angelehnt. Außerdem gibt es eine verbesserte Zielmechanik, aktualisierte Waffen- und Radiosender-Auswahl, aktualisierte Minikarten mit überarbeiteter Navigation und Wegpunkt-Funktionalität und mehr.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ne Enttäuschung... allein optisch geht das gar nicht.
 
@droL: Inwiefern?
Für ein Remaster find ich das bisher gesehene gelungen.
Manche Zwischensequenzen wirken interessant, aber auch schwierig ohne sie neu zu machen.
 
Geht optisch voll in Ordnung. 60 Euro sind aber ein bissle hoch. Hätte mit 40 Gerechnet.
 
dafür 60€ zu nehmen ist schon frech. Aber es wird sich wahrscheinlich trotzdem gut verkaufen.
 
20€ pro Spiel finde ich für den Aufwand (Optik + Steuerung) in Ordnung. Aber muss jeder für sich entscheiden. Ich freu mich drauf.
 
GTA San Andreas erscheint übrigens einzeln im Xbox Game Pass. Kann man auf der Konsole bereits den Preload starten.
 
@bigfraggle: Oh, cool. Dann werde ich da nach gefühlten 1000 Jahren auch mal wieder reinschauen. ;)
 
Einzeln gibt es das Ganze ja schon für iOS als alte Originalversion, ich bin gespannt wie sie da das Bundle schmackhaft machen wollen und zu welchem Preis. Schön wäre eine Lösung wie man am Handy quasi nahtlos weiterspielen kann. das wäre die Neuinvestition auf jeden Fall wert.
 
Ich bin doch überrascht, und für Nüsse im Gamepass schaue ich da mal rein. Ich glaub aber nicht das ich es nochmal durchspiele, aber wer weiss. Vice City hätte ich aber besser gefunden im GP. 8ch bin ja mal gespannt auf die Radiosender was da noch drin ist.
 
das was gezeigt wird sieht ziemlich entäuschend aus. da gibt es mods die machen das besser und die kosten keinen cent! werde GTA 6 definitiv nicht kaufen.
 
@cs1005:

da sist kein GTA VI

das ist ein remake von älteren spielen
also Story bleibt gleich nur Grafisch aufgehübscht
 
@cs1005: wieso kein gta 6???
 
Gehöre zu denen die sich nach der alten Grafik sehnen. Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll. Gleiches gilt auch für das Gothic remaster. Irgendwie ist das nicht das gleiche und auf keinen Fall besser als das Original... fast schon "fake". Aber schön zu sehen dass man hier nochmal die Games ehrt. Ich bleib' beim Original.
 
@MasterBlaster´: ich hab mit remasters kein problem, aber wenn, dann sollten die macher auch die letzte meile gehen und die grafik wirklich ins aktuelle jahrzehnt hieven. so ist das nur halbgar, bissl huebscher aber auch nicht wirklich...
 
@MasterBlaster´: Ich gehöre zu denjenigen die oft enttäuscht sind wenn sie ein Spiel von früher auspacken. Da man ja neben der Grafik auch beim Gameplay ein bisschen was geändert hat ist dieses Spiel mein Most Wanted Single Player dieses Jahr. Freue mich sehr drauf.
 
hätte Ja gerne mal die GTA 1 Version auf dem Handy ? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen