Lebensretter: Experten fordern intelligent gesteuertes Tempolimit

Auto, Unfall, Schaden, Blechschaden Bildquelle: Pixabay
Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat fordert mit Nachdruck: Deutsch­land muss endlich ein Tempolimit auf Autobahnen einführen. Die Maß­nahme sei unabdingbar, um Schwerverletzte und Verkehrsunfalltote zu vermeiden. Wichtig sei dabei eine "intelligente" Steuerung.

Wer weniger Tote will, muss ein Tempolimit auf Autobahnen einführen

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) versucht seit seiner Gründung mit Experten zu ergründen, wie Unfälle im Straßenverkehr vermieden werden können. Jetzt fordert man in einem aktuellen Beschluss: Deutschland muss ein Tempolimit auf Autobahnen einführen. 2011 hatte sich die Bundesregierung das Ziel gesetzt, bis 2020 die Zahl der Verkehrstoten um 40 Prozent zu senken. "Hiervon ist Deutschland weit entfernt", so die Experten. Auch die EU steckt das Ziel, bis 2030 eine Halbierung der Verkehrstoten in der Union zu erreichen. "Ein Tempolimit (...) stellt einen kostengünstigen und schnell zu realisierenden Beitrag dar, die­ses Ziel zu erreichen", ist sich der DVR sicher. Infografik: Todesfälle auf Autobahnen im Europa-Vergleich Todesfälle auf Autobahnen im Europa-Vergleich Wie die Experten betonen, sei der Forderung nach einem Tempolimit eine akribische Prüfung der Sachlage vorausgegangen. "Nach eingehender Sichtung zahlreicher Statistiken und Stu­dien, nach ausführlicher Prüfung des Willkürverbotes und des Grundsatzes der Verhältnis­mäßigkeit" sei man aber zu dem Schluss gekommen, dass ein generelles Tempolimit auf Bundesautobahnen für "Pkw ohne Anhänger, Motorräder, Trikes und Quads sowie andere Fahrzeuge bis zu 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht" ein wichtiges Mittel ist, "um die Anzahl an Schwerverletzten und Verkehrsunfalltoten nachhaltig zu reduzieren".

Nicht starr, sondern intelligent

Der DVR sieht 130 km/h als idealen Richtwert an: "Der Wert ist in der Bevölkerung bereits als Autobahn-Richtgeschwindigkeit bekannt und lässt eine höhere Akzeptanz erwarten." Die Verkehrsexperten sind sich sicher, dass darüber hinaus eine intelligente Steuerung und Anpass­ung der Tempolimits nach situativen Gegeben­heiten ein wichtiges Werkzeug zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr sein würde. "Angepasste Geschwindig­keits­vorgaben für die einzelnen Fahrzeugarten" könnten Gefahrensituationen nach Meinung der Experten entscheidend entschärfen.

Anders als viele andere Beteiligte an der Diskussion um ein Tempolimit lässt der DVR aller­dings auch das Gedankenspiel zu, dass bestimmte Streckenabschnitte wohl ein höheres Tempo zulassen würden. "Auf geeigneten Streckenabschnitten kann eine Anhebung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit (...) mit besonderer Begründung ermöglicht werden", so die Vorstellung der Experten. Auto, PKW, Unfall, Schaden, Blechschaden Auto, PKW, Unfall, Schaden, Blechschaden Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Auto-VOX M1 Rückfahrkamera mit Monitor, IP68 wasserdichte AutoKamera für Einparkhilfe Rückfahrhilfe mit Stabiler Signalübertragung, 4.3 TFT LCD Rückansicht BildschirmAuto-VOX M1 Rückfahrkamera mit Monitor, IP68 wasserdichte AutoKamera für Einparkhilfe Rückfahrhilfe mit Stabiler Signalübertragung, 4.3 TFT LCD Rückansicht Bildschirm
Original Amazon-Preis
53,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 21% oder 11,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden