Windows 10 Version 1909: Marktanteil hinkt den Erwartungen hinterher

Microsoft, Windows 10, Hintergrundbild, Hero, New Hero Bildquelle: Microsoft
Das nächste große Windows 10-Feature-Update steht in den Startlöchern und noch immer hat sich die aktuelle Windows 10-Version 1909 noch nicht zahlenmäßig richtig vor der Vorgängerin behauptet. Der Marktanteil wächst nur zögerlich. Neue Zahlen sehen einen leichten Zuwachs für Windows 10 Version 1909 alias Windows 10 November Update - aber die Nutzer zögern noch immer beim Wechsel auf das jüngste Update. Das Windows 10 November Update hat jetzt Ende April rund 33 Prozent Marktanteil. Das geht aus den neuesten Statistiken des Markt­beo­bacht­ers AdDuplex hervor. Die neuesten Zahlen belegen, wie schleppend der Wechsel auf die jüngste Windows 10 Version abläuft. Das Windows 10 Mai Update (Version 1903), welches vor einem Jahr erschienen ist, ist noch immer deutlich beliebter als die aktuelle Version 1909. Adduplex April 2020: Windows-VersionenAdDuplex zeigt: Windows 10 Version 1909 liegt mittlerweile bei 33 Prozent Die neuen Daten stammen von dem Werbe-Promoter AdDuplex. Ad Duplex veröffentlicht regelmäßig die neuen Marktanteile der einzelnen Windows-Versionen. Da es selten offizielle Zahlen von Microsoft gibt, sind diese Statistiken wertvolle Anhaltspunkte, wie beliebt die einzelnen Versionen bei den Endverbrauchern sind.


Keine rasche Verbreitung von 1909

Was ein wenig überrascht ist die schleppende Verteilung der aktuellen Windows 10 Version 1909. Da der Konzern eigentlich in den letzten Monaten immer wieder betont hatte, dass man durch einen neuen Verteilungsprozess eine schnellere Freigabe an Nutzer ermöglicht, wäre der rasche Wechsel auf 1909 eine erwartbare, messbare Konsequenz. Die ist aber ausgeblieben. Laut AdDuplex war nun im April der Hauptanteil der Windows 10-Nutzer, insgesamt 49,2 Prozent, mit dem Mai Update unterwegs.

Die Version 1909 wurde jetzt von 33,4 Prozent genutzt. Die Version 1809 sinkt nun auf 9,3 Prozent Anteil.

Windows 10-Anteile in Prozent

  • Version 1909 mit 33,4 Prozent
  • Version 1903 49,2 Prozent
  • Version 1809 mit 9,3 Prozent
  • Version 1803 mit 4,2 Prozent
  • Version 1709 mit 1,2 Prozent
  • Windows Insider 0,8 Prozent

Die weiteren Windows 10-Versionen (Versionen 1507, 1511, 1607, 1703) haben nur noch ganz geringe Anteile von zusammen nicht einmal mehr 2 Prozent. Es bleibt spannend, wie sich die Verbreitung nun in den kommenden Wochen gestaltet, sobald das nächste große Windows-Update mit Version 2004 gestartet wurde.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Microsoft, Windows 10, Hintergrundbild, Hero, New Hero Microsoft, Windows 10, Hintergrundbild, Hero, New Hero Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden