Magic Leap: Der Höhenflug endet gerade in einer Bruchlandung

VR, Augmented Reality, Augmented-Reality, AR, Magic Leap Bildquelle: Magic Leap
Magic Leap könnte sich von einem der größten Hypes zur gründlichsten Geldvernichtungsmaschine der letzten Jahre entwickeln. Nachdem man hohe Investitionen kassierte, wird der Geschäftsbetrieb nun massiv zurückgefahren. Das Startup war angetreten, um die Augmented- und Virtual-Reality-Sektoren zu revolutionieren. Die Ansätze waren offenbar vielversprechend genug, um das Interesse großer Investoren hervorzurufen. Die Google-Mutter Alphabet, der chinesische Handelskonzern Alibaba und andere investierten über 2 Milliarden Dollar in die Firma. Doch das Geld neigt sich dem Ende zu. Kürzlich wurde bereits bekannt, dass Magic Leap nach neuen Geldgebern oder einem Käufer sucht.

Die ersten vorgestellten Produkte waren vergleichsweise enttäuschend. Sie konnten durchaus einige gute Ansätze zeigen, waren von der angekündigten Revolution aber weit entfernt. Das reichte offenbar nicht, um weitere Investoren zu überzeugen, noch mehr Geld in das Unternehmen zu stecken oder gar einen zweistelligen Milliarden-Betrag für die Übernahme locker zu machen.


Privatnutzer sind raus

Die Folgen sind drastisch. Laut einem Bericht der US-Nachrichtenagentur Bloomberg wird aktuell die Hälfte der Belegschaft entlassen, was direkt tausend Mitarbeiter betrifft. Weiterhin will Magic Leap die kompletten Aktivitäten im Privatkunden-Segment einstellen. Der übrig bleibende Teil der Firma soll sich vollständig auf Produkte für den Enterprise-Markt konzentrieren. Denn nur dort sieht Firmenchef Rony Abovitz die Möglichkeit, kurzfristig nennenswerte Umsätze zu verzeichnen.

Zumindest hier scheint sich tatsächlich auch eine Option aufzutun. Wie aus informierten Kreisen zu erfahren war, soll Magic Leap vor einer Partnerschaft mit einem großen Konzern aus dem medizinischen Bereich stehen. In dem Bereich könnten die Systeme des Unternehmens demnächst also wirklich zum Tragen kommen und Einnahmen generieren. Bestätigt ist dies allerdings offiziell noch nicht und es kann gut sein, dass das Unternehmen bei einem Scheitern der Verhandlungen komplett in die Brüche geht.

Siehe auch:
VR, Augmented Reality, Augmented-Reality, AR, Magic Leap VR, Augmented Reality, Augmented-Reality, AR, Magic Leap Magic Leap
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr LarmTek Full HD Webcam 1080p Videokamera mit Webcam-Abdeckung,USB Webcam mit Eingebautes Mikrofon,Mini Plug & Play für Desktop, Notebook,PC,ideal für Konferenzen,Live Übertragungen und VideoanrufLarmTek Full HD Webcam 1080p Videokamera mit Webcam-Abdeckung,USB Webcam mit Eingebautes Mikrofon,Mini Plug & Play für Desktop, Notebook,PC,ideal für Konferenzen,Live Übertragungen und Videoanruf
Original Amazon-Preis
22,89
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,59
Ersparnis zu Amazon 19% oder 4,30

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden