Röntgenblick "entlarvt" die Technik im neuen iPad Magic Keyboard

Ipad, Keyboard, ipad pro, Trackpad, Magic Keyboard Bildquelle: iFixit
Bei den Reparaturprofis von iFixit hat man das neue iPad Magic Keyboard genauer untersucht. Ein Teardown wie gewöhnlich gibt es dabei dieses Mal noch nicht, dafür eine erste Untersuchung des Zubehörteils per Röntgen-Durchleuchtung. Und die hat einige interessante Details zu dem neuen Zubehörteil von Apple ans Tageslicht befördert, was in einem Blogbeitrag veröffentlicht wurde. Das Magic Keyboard ist dabei eine Kombination aus Hülle, Ständer und Tastatur für das iPad. Neu ist unter anderem, dass Apple nun auch ein Trackpad integriert, sodass man nun den Mauszeiger auf dem iPad bequem steuern kann, ohne von der Tastatur zum Touch-Display zu wechseln. Apple iPad Pro 2020Foto: iFixit Da es sich wie gesagt um ein ganz neues Zubehörteil handelt, ist der Röntgenblick besonders interessant - das Teil ist sehr viel komplexer, als man das zunächst vielleicht vermuten möchte.

"Hier geht so viel vor sich, dass man nie vermuten könnte, dass es sich technisch gesehen um ein Zubehör zum eigentlichen iPad Pro handelt", schreibt iFixit und fügt hinzu, "selten hatten wir bei einem einzigen Bild so viel zu bedenken". Gemeint sind damit natürlich die vielen Details - Apple hat hierbei nun beispielsweise den neuen Tastaturaufbau, weg von den alten Butterfly-Tasten, vollzogen. Apple iPad Pro 2020Das neue Apple Magic Keyboard mit Beleuchtung und Scissor-Switches Aber auch das Trackpad scheint ein neues Design zu sein, denn es unterscheidet sich vom Aufbau von den bekannten MacBook-Varianten, wie sie über die Jahre erschienen sind. Dieses Trackpad verfügt tatsächlich über scheinbar physische Tasten. Neben dem Trackpad befinden sich zwei große Metallplatten, die möglicherweise als Verstärkungen dienen. iFixit wird erst genaueres dazu sagen können, wenn sie auch ihr typisches Zerlege-Manöver mit dem Magic Keyboard erledigen konnten.

Ausgeklügelter Mechanismus

Die Halterung für das iPad ist ebenfalls ausgeklügelt gestaltet. Auf den Röntgenbildern erkennt man mindestens zwei federbasierte Scharnierdesigns, die Teil des "schwebenden" Mechanismus sind, der das Zubehör von anderen Produkten unterscheidet.

Die neue Magic Keyboard kostet stolze 339 Euro für das 11 Zoll-iPad beziehungsweise 399 Euro für das 12 Zoll-Modell.


Siehe auch:
Ipad, Keyboard, ipad pro, Trackpad, Magic Keyboard Ipad, Keyboard, ipad pro, Trackpad, Magic Keyboard iFixit
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr Drahtlose Ohrhörer, Aclouddate Bluetooth 5.0 In-Ear-TWS-Ohrhörer Automatische Kopplung von Kopfhörern mit 2000-mAh-Ladekoffer LED-Batteriedisplay wasserdichte integrierte Mikrofon-HeadsetsDrahtlose Ohrhörer, Aclouddate Bluetooth 5.0 In-Ear-TWS-Ohrhörer Automatische Kopplung von Kopfhörern mit 2000-mAh-Ladekoffer LED-Batteriedisplay wasserdichte integrierte Mikrofon-Headsets
Original Amazon-Preis
85,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,45
Ersparnis zu Amazon 75% oder 64,04

Tipp einsenden