Kampf gegen Corona: Microsoft-CEO Nadellas Brief an Mitarbeiter

Microsoft-Chef Satya Nadella hat sich erneut in einem offenen Brief an die Konzern-Mitarbeiter gewandt. Darin bezeichnet er die Lage und alle He­r­aus­for­de­rungen, die durch Corona aufgekommen sind, als "Neuland", in dem man nur gemeinsam vorankommen könne. Zunächst bedankte sich Microsoft-CEO Satya Nadella bei den Mitarbeitern für ihre harte Ar­beit und unterstrich, dass das Unternehmen inmitten der COVID-19-Pandemie eine Schlüssel­rolle spielen müsse. In der E-Mail, die auch auf LinkedIn veröffent­licht wurde, beschrieb er die aktuelle Krise als "Neuland". "Vieles ist unbekannt, und ich weiß, wie beunruhigend und unsicher sich das anfühlt", schrieb Nadella. "Ich selbst mache mir Sorgen um die Gesundheit und Sicherheit meiner Familie, meiner Mitarbeiter und Freunde. Meine Frau und ich machen uns Sorgen um ihre alternden Eltern, die weit weg von uns in Indien sind. Ich sehe den Kampf in unserer örtlichen Gemeinde und in der ganzen Welt, die leeren Straßen und Restaurants, und ich frage mich, wann unser soziales Gefüge wieder hergestellt sein wird." Infografik Coronavirus: Weltweit nun mehr Infizierte als in ChinaCoronavirus: Weltweit nun mehr Infizierte als in China Neben diesen Auswirkungen gäbe es nun für das Unternehmen aber einiges zu stemmen, um Menschen dabei zu unterstützen, ihr Privatleben und ihre Arbeit weiter zu meistern.

Als Beispiel nannte Nadella den Einsatz von Microsoft-Produkten, bei denen sich das Unter­nehmen für die Krisenzeit entschlossen hat, umfangreiche kostenlose Zugänge bereitzu­stellen. Dazu gehört die Teams Chat-Software. Zudem hat Microsoft an dem COVID-19-Tracker von Bing und dem Health­care Bot der CDC gearbeitet. Die CDC ist eine Seuchen­kon­trolle und -präventions-Einheit des amerikanischen Gesundheits­ministeriums.

Vollkommen neue Herausforderung

"Unsere einzigartige Rolle als Anbieter von Platt­formen und Werkzeugen ermöglicht es uns, die Punkte zu ver­binden, ein Öko­system von Partnern zusammenzubringen und Organisationen aller Größenordnungen in die Lage zu versetzen, die zur Bewältigung dieser Heraus­forderungen erforderlichen digitalen Fähig­keiten aufzubauen", schrieb Nadella. Microsoft war eines der ersten Unternehmen, das seine Mitarbeiter aufforderte, von zu Hause aus zu arbeiten, als sich COVID-19 in der Gegend von Seattle auszu­breiten begann.

Zwei Mitarbeiter wurden am 6. März positiv getestet. Das Unternehmen beschäftigt fast 54.000 Mitarbeiter in der Region Seattle, die meisten davon am Hauptsitz in Redmond, Washington.

Coronavirus-Special Alle WinFuture-Meldungen zu Covid-19 Siehe auch:
Ceo, Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Ceo, Satya Nadella, Nadella, Microsoft CEO Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Digitalkamera 1080P Full HD 30 Megapixel Fotoapparat Digitalkamera 2.7-Zoll Kompaktkamera mit 8-fachem Zoom (mit 32 GB SD-Karte und 2 Batterien)Digitalkamera 1080P Full HD 30 Megapixel Fotoapparat Digitalkamera 2.7-Zoll Kompaktkamera mit 8-fachem Zoom (mit 32 GB SD-Karte und 2 Batterien)
Original Amazon-Preis
68,98
Im Preisvergleich ab
68,99
Blitzangebot-Preis
53,81
Ersparnis zu Amazon 22% oder 15,17

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!