Britische Post ehrt per Briefmarken Meilensteine der Spieleentwicklung

Briefmarken sind nicht nur ein begehrtes Sammlerobjekt, sie sind auch immer wieder eine gute Gelegenheit, Menschen und Ereignisse zu ehren. Die britische Post hat sich nun etwas Besonderes ausgedacht und ehrt auf diese Weise Meilensteine der britischen Spielentwicklung. Die britische Entwicklerszene hat eine lange Tradition, zahlreiche bis heute bekannte und aktuelle Spiele haben ihren Anfang auf der Insel genommen. Die britische Post Royal Mail hat das zum Anlass genommen, eine Sonderausgabe von Briefmarken mit Games und Spielemotiven zu veröffentlichen.

Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen
Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen
Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen Royal Mail: Briefmarken zu britischen Gaming-Meilensteinen

Lara Croft gleich vier Mal

Das "Video Games Presentation Pack" wird ab dem 21. Januar verkauft und beinhaltet acht einzelne Briefmarken sowie ein Viererset. Letzteres ehrt Lara Croft sowie Tomb Raider und zeigt die Action-Archäologin in vier Auftritten und Epochen: Genauer gesagt ist es das Debüt des Jahres 1996, der dritte Teil Adventures of Lara Croft (1998), Tomb Raider Chronicles (2000) und der Reboot von 2013 mit dem schlichten Titel Tomb Raider.

Die Spiele in chronologischer Reihenfolge:
  • Elite (1984)
  • Dizzy (1987)
  • Populous (1989)
  • Lemmings (1991)
  • Micro Machines (1991)
  • Sensible Soccer (1992)
  • Wipeout (1995)
  • Worms (1995)

Royal Mail-Sprecher Philip Parker sagte gegenüber dem Guardian, dass man "einige Meilensteine der frühen Spiele-Entwicklung" feiern möchte, einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt man also nicht. Die Auswahl ist sicherlich gelungen, auch wenn der eine oder andere anmerken wird, dass vor allem die Klassiker Grand Theft Auto oder GoldenEye 007 fehlen.

Hier dürfte aber eine Rolle gespielt haben, dass die britische Post vor allem Spiele der 1980er und der frühen 1990er ehren wollte. GoldenEye und GTA erschienen beide 1997, im Fall des Rockstar-Spiels gab es den eigentlichen Durchbruch erst 2001 mit dem dritten Teil. Spiele, Games, Briefmarken, Britische Post, Royal Mail Spiele, Games, Briefmarken, Britische Post, Royal Mail Royal Mail
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr Lauson JTF036 Retro Plattenspieler | USB | Record Player | Schallplattenspieler Vinyl | Plattenspieler mit Lautsprecher | 3 Geschwindigkeitsstufen (33/45/78), HolzLauson JTF036 Retro Plattenspieler | USB | Record Player | Schallplattenspieler Vinyl | Plattenspieler mit Lautsprecher | 3 Geschwindigkeitsstufen (33/45/78), Holz
Original Amazon-Preis
50,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
36,54
Ersparnis zu Amazon 28% oder 14,45
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!