Erzwungener Elektroschrott: iFixit kritisiert Apples Aktivierungssperre

Apple, Notebook, Laptop, Macbook, MacBook Pro, Apple Macbook, Pro Bildquelle: Apple
Mehr Sicherheit für den Nutzer kann auch seine Schattenseiten haben - zumindest, wenn man an Fallstricke denkt, wie zum Beispiel die Akti­vie­rungssperre von Apple. Darauf weist jetzt der Reparaturprofi iFixit hin und befürchtet, dass viele Macs demnächst verfrüht im Schrott landen. "Jeden Monat werden Tausende von noch guten iPhones geschreddert, anstatt sie in die Hände von Menschen zu legen, die sie wirklich brauchen könnten", schreibt iFixit jetzt in einem neuen Bericht. Es geht dabei um die Aktivierungssperre, die Apple bereits in den Smartphones seit längerem einsetzt. "Und Macs sind das nächste Opfer", so iFixit.


Erzwungener Elektroschrott

Um sich diesen Haufen an Elektroschrott einmal vorzustellen, hat iFixit Zahlen gesucht. Allein der in Colorado ansässige Elektronik-Recycling- und Aufbereiter Wireless Alliance erhält laut dem Firmengründer und Eigentümer zwischen vier- und sechstausend deaktivierte iPhones pro Monat. Diese iPhones könnten ohne die Aktivierungssperre leicht überholt und wieder in Betrieb genommen werden, und somit ein Leben bei einem neuen Besitzer finden. Stattdessen müssen sie auseinandergenommen oder verschrottet werden, "und zwar nur wegen dieser Diebstahlsicherung", heißt es in dem Bericht.

Apple MacBook Pro 16 Zoll (2019)Apple MacBook Pro 16 Zoll (2019)Apple MacBook Pro 16 Zoll (2019)Apple MacBook Pro 16 Zoll (2019)

Alle neuen Macs, die mit dem T2-Sicherheits-Chip ausgestattet sind, bekommen mit dem macOS Catalina-Update nun ebenfalls eine Aktivierungssperre. "Was bedeutet, dass wir bald auch viele ansonsten nutzbare Macs auf dem Weg zum Schredder sehen werden", schreibt iFixit.

Die Technik für eine bessere Diebstahlsicherung ist zwar im Grunde sehr gut und dürfte auch einige Technologiediebe abschrecken. Die Sperren verursachen aber auch unnötiges Chaos bei den Recyclern. Diese dürften wohl bald durch einen riesigen Haufen von gesperrten Geräten waten, die sie nicht wiederverwenden können, prognostiziert iFixit.

Dies reduziert dann wiederum das Angebot an generalüberholten Geräten und macht sie teurer - einmal ganz abgesehen davon, dass es ein Albtraum für die Umwelt ist.

Apple, Notebook, Laptop, Macbook, MacBook Pro, Apple Macbook, Pro Apple, Notebook, Laptop, Macbook, MacBook Pro, Apple Macbook, Pro Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:49 Uhr Android 8.1 Tablet 10-Zoll Dual-SIM 32 GB lagerung 1920 * 1200 Full HD IPS Touchscreen Dual Kamera 5 MP und 8 MP, Speicher Octa Core CPU, WiFi/Wlan/Bluetooth/GPS TYD-107Android 8.1 Tablet 10-Zoll Dual-SIM 32 GB lagerung 1920 * 1200 Full HD IPS Touchscreen Dual Kamera 5 MP und 8 MP, Speicher Octa Core CPU, WiFi/Wlan/Bluetooth/GPS TYD-107
Original Amazon-Preis
89,88
Im Preisvergleich ab
71,90
Blitzangebot-Preis
71,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,98

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden