Viele Fehler in den Windows 10-Versionen der letzten Jahre korrigiert

Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Bildquelle: Microsoft-News
Der letzte Patchday ist gerade einmal eine Woche her, da bringt Microsoft kurzerhand ein weiteres Update für die Nutzer früherer Windows 10-Versionen. Mitgeliefert werden hier allerdings vor allem Korrekturen für zahlreiche kleinere Fehler. So stellt Microsoft für die Windows 10-Version 1809, also das Oktober 2018-Update, eine recht umfangreiche Aktualisierung bereit. Die meisten Fehler, die hierbei korrigiert wurden, dürften den meisten Nutzern aber ohnehin nie aufgefallen sein. Etwas verbreiteter war lediglich das Problem, dass nach einem Upgrade von einer früheren Windows 10-Version teilweise leere Kacheln im Startmenü auftauchten. Das sollte nun nicht mehr geschehen.

Die anderen Fehlerkorrekturen in den Release Notes beziehen sich auf Probleme, die nur in ziemlich selten vorkommenden Spezialbereichen auffallen. Hier waren entsprechend stets nur sehr wenige Nutzer betroffen. Aktualisiert wurden aber auch einige Zeitzonen-Informationen. Das Update ist im Datenbank-Eintrag KB4520062 detailliert beschrieben.

Auch Ältere werden bedient

Ähnlich verhält es sich mit Aktualisierungen, die Microsoft für vorhergehende Windows-Versionen bereitgestellt hat. Ein Update für die Version 1803 wird so unter der Kennung KB4519978 angeboten. Auch hier sind diverse kleinere Fehler korrigiert worden. Viele Punkte sind hier durchaus identisch mit dem oben genannten Update. Das zeigt, dass die fraglichen Probleme schon länger vorhanden sind und offenbar keinen besonders hohen Leidensdruck verursachten, der zu schnellerem Handeln antrieb.

Updates bekamen aber auch die Nutzer noch älterer Windows-Varianten. Für Version 1709 ist der KB4520006-Eintrag zuständig. Und wer sogar noch mit dem Windows 10 Anniversary Update, also der Version 1607, arbeitet, wird durch KB4519979 bedient. Die Pakete können wie gewohnt automatisch über das Windows Update bezogen werden, stehen aber auch als manueller Download zur Verfügung:


Siehe auch: Microsoft an Nutzer älterer Windows 10-Versionen: Upgradet endlich!

Fragen zu Windows 10? Viele Antworten findet ihr in den FAQ Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Windows, Windows 10, Leak, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 10 Preview, Build 10151, Windows 10 Build 10151 Microsoft-News
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:05 Uhr Versteckte Kamera - Spy Camera Long Time Videoaufnahme Überwachungskamera Nanny CamVersteckte Kamera - Spy Camera Long Time Videoaufnahme Überwachungskamera Nanny Cam
Original Amazon-Preis
49,89
Im Preisvergleich ab
49,89
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 46% oder 22,70
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden