"Update-Zwang" bei Adobe Cloud: Nutzer verärgert, Adobe macht Druck

Der Software-Riese Adobe hatte vor kurzem eine überraschende Änderung für Nutzer seiner Cloud-Abos angekündigt. Ab sofort gelten Einschränkungen in der Nutzung von den Adobe-Apps - nur noch die jüngsten Veröffentlichungen können genutzt werden. Hintergrund ist ein Streit zwischen Adobe und Dolby um die Zahlung von Lizenzgebühren. Laut Adobe wird der Konzern seinen CC-Cloud-Abonnenten nur noch "die beiden neuesten Releases der Creative Cloud-Applikationen zum Download zur Verfügung" stellen. Das gilt sowohl für den Creative Cloud-Client als auch für die Adobe-Website, hatte man angekündigt. Bisher war es Nutzern möglich auch mit älteren Veröffentlichungen der einzelnen Apps weiterzuarbeiten, was besonders im kreativen Arbeitsbereich häufig nötig ist, um Projekte über eine App fertigzustellen oder alte Projektdaten zu nutzen. Eine Erklärung lieferte Adobe für die Änderung zunächst nicht, stattdessen gab es Warnhinweise für Nutzer:

"Risiko" - Dritte könnten klagen

"Bitte beachten Sie, dass bei einer weiteren Verwendung der abgekündigten Version das Risiko besteht, dass Dritte möglicherweise Verstöße geltend machen."

Diese ominösen "Dritten" wurden von Adobe noch nicht näher benannt, die Newsseite AppleInsider glaubt aber, dass es sich dabei um Dolby und um entsprechende Lizenzen des Anbieters dreht. Offiziell bestätigt ist das allerdings von keinem der beiden Unternehmen.

Dahinterstehender Streit

Der Ärger unter den bezahlenden Kunden ist entsprechend groß. Niemand möchte sich diesem Update-Zwang aussetzen und viele Nutzer sehen auch gar nicht die Möglichkeit, einen Wechsel jetzt von heute auf morgen zu vollziehen.

Adobe erhöht aktuell nur den Druck auf Nutzer, die sich nicht an die neuen Regelungen halten wollten und weiter auf ältere App-Versionen setzen. Möglich ist, dass man sich auch schon in einem Rechtstreit befindet und daher wenig zu den Hintergründen der Änderungen verraten kann. Adobe, Photoshop, Creative Cloud, CC Adobe, Photoshop, Creative Cloud, CC Adobe
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:05 Uhr Pxwaxpy Powerbank?26800 Euromah-Neu Extrem Hohe Kapazität? Externer Akku mit 2 Output USB Schnellladung Max 2,1A, Akkupack mit 4 LED Anzeige Ultra Kompakte Externes Ladegerät für Handy, TabletPxwaxpy Powerbank?26800 Euromah-Neu Extrem Hohe Kapazität? Externer Akku mit 2 Output USB Schnellladung Max 2,1A, Akkupack mit 4 LED Anzeige Ultra Kompakte Externes Ladegerät für Handy, Tablet
Original Amazon-Preis
26,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,90
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,05
Nur bei Amazon erhältlich

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!