Apple gibt sinkende SSD-Preise weiter, Upgrades werden günstiger

Apple, Notebook, Laptop, Macbook, Macbook Air, Apple MacBook Air 2018 Bildquelle: Apple
Apple hat in den vergangenen Tagen einige Hardware-Updates vorgestellt, darunter neue iPads und iMacs. Doch das war noch nicht alles - der Konzern hat zudem die Preise für SSD-Upgrades, die man für die MacBook-Reihen sowie für den Mac Mini bestellen kann, ordentlich gesenkt.
Infografik: Jeder Zweite will 2019 neue Elektronik kaufen Jeder Zweite will 2019 neue Elektronik kaufen
Aufgefallen ist die Preissenkung bei den SSD-Optionen zunächst dem Online-Magazin MacRumors. Sie haben entsprechend eine Übersicht zu den Preisänderungen veröffentlicht, die die Änderungen zeigen. Kunden sollten sich jetzt aber nicht zu früh freuen. Apple hat zwar die für den gesamten Markt sinkenden SSD-Preise zum Teil weitergegeben - aber halt nur zum Teil. Während die Speicher-Hersteller schon die bis zu 20 Prozent rückläufigen Preise für SSD allein im laufenden ersten Quartal 2019 jammern (zuvor fielen die Preise bereits stetig), sind die Änderungen bei Apple dagegen eher marginal.

Bei den teuersten SSD-Upgrades wird es nun billiger

Bei den SSD-Upgrades für das MacBook Air, MacBook Pro und den Mac Mini zeigen sich die Änderungen am deutlichsten bei den größeren Speicher-Varianten. Die kleineren Optionen bei den Konfigurationen haben sich weniger verändert: Laut MacRumors wurden vorrangig die teuersten SSD-Upgrades billiger gemacht, während die günstigeren Upgrades - die, die die meisten Leute tatsächlich auch kaufen - nicht oder nur wenig geändert wurden.

Beim MacBook Air macht sich das wie folgt bemerkbar: In den USA lässt sich das Basismodell vom MacBook Air jetzt für 100 Dollar weniger als bisher auf 1,5 TB SSD erweitern weniger als bisher upgraden. In Deutschland wird der neue Upgradepreis jetzt konkret mit 1375 Euro (zuvor 1500 Euro) angegeben.

Weiter vergleichen

Auch einige RAM-Upgrades hat Apple günstiger im Angebot, zum Beispiel für den Mac Pro. 64 GB Arbeitsspeicher werden nun für 960 statt für 1460 Euro angeboten.

Die neuen Preise sind bereits auf der deutschsprachigen Apple-Webseite angekommen. Ein Vergleich mit Angeboten von Apple-Partnern lohnt sich weiterhin. Einige Händler haben die Preise ebenfalls bereits angepasst und unterbieten den originalen Apple-Preis zumindest um ein paar Euro.


Siehe auch:
Apple, Notebook, Laptop, Macbook, Macbook Air, Apple MacBook Air 2018 Apple, Notebook, Laptop, Macbook, Macbook Air, Apple MacBook Air 2018 Apple
2019-03-20T10:14:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:35 Uhr ABOX 4000 Lumen Beamer, Native 1080p (1920 x 1080) LED Videoprojektor tragbarer Full HD, unterstützt HDMI USB SD VGA AV Laptop,Smartphone perfekt für Fußballspiele,Filme-ABOX 4000 Lumen Beamer, Native 1080p (1920 x 1080) LED Videoprojektor tragbarer Full HD, unterstützt HDMI USB SD VGA AV Laptop,Smartphone perfekt für Fußballspiele,Filme-
Original Amazon-Preis
259,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
220,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 39

Tipp einsenden