Windows 10 Update Assistent Download - 21H1-Update laden

Der Windows 10 Update Assistent Download installiert die neuesten Featureupdates für das Betriebssystem und bringt es so schnell auf den neuesten Stand.

Microsoft veröffentlicht Updates für Windows 10 nicht für alle Nutzer gleichzeitig, sondern rollt diese regelmäßig in Wellen aus. Dies soll verhindern, dass die Download-Server über­lastet werden. Wer dennoch nicht auf das neueste Update für sein Betriebssystem warten möchte, kann die Installation mit dem Update-Assistenten unmittelbar erzwingen. Aktuell steht der Update-Assistent in der Version 1.4.9200.23367 bereit und bringt Windows 10 auf die Version 21H1 (Mai 2021 Update).
Windows 10 Creators Update: Update-AssistentDas offizielle Windows 10 Update Tool

Windows 10 Update Assistent Download

Zwar sieht Microsoft die manuelle Update-In­stal­lation nicht gern, dennoch ist genau diese mit dem offiziellen Update-Assistenten des Konzerns selbst für unerfahrene Nutzer möglich. Zu be­ach­ten ist lediglich, dass dieser nur für x86/64-Prozessoren geeignet ist und keine ARM-CPUs unterstützt. Außerdem muss eine aktive Ver­bin­dung zum Internet bestehen.

Win 10 Update Assistent

Nach dem Start prüft der Windows 10 Update Assistent die Systemumgebung und stellt fest, ob ein Update des Betriebssystems überhaupt erforderlich ist und ob alle weiteren Voraussetzungen erfüllt sind. Ist dies der Fall, müssen Nutzer nur den einfachen An­wei­sun­gen auf dem Bildschirm folgen, um das Windows-Update durchzuführen.

Während der Installation können ein oder mehrere Neustarts notwendig sein. Im Anschluss sollte die Version des Betriebssystems überprüft werden, um sicherzustellen, dass das Up­date erfolgreich war. Dies kann beispielsweise durch Ausführen des Befehls winver ([Win] + [R] drücken, dann winver eingeben) erfolgen. Bei Problemen mit der Installation kann es helfen, den Assistenten nach einem Rechtsklick auf die heruntergeladene Datei als Ad­mi­nis­tra­tor zu starten.

Wichtig: der Update-Assistent führt eine Aktualisierung des laufenden Betriebssystems und keine vollständige Neuinstallation durch. Daher sollte es im Normalfall zu keinerlei Da­ten­ver­lust durch die Installation kommen. Dennoch sollten wichtige Daten vor der Nutzung des Assistenten gesichert werden.


Alternative zum Windows Update Assistenten

Möchten Sie Windows 10 stattdessen neu installieren, benötigen Sie dafür die aktuelle ISO-Datei. Diese können Sie entweder direkt herunterladen oder über das Media Creation Tool selbst erstellen.

Als Windows 10 Upgrade Tool einsetzbar

Neben dem Update auf die neueste Version von Windows 10 bietet der Assistent aber noch eine weitere, äußerst nützliche Funktionen: nämlich das kostenlose Upgrade von Windows 7 oder Windows 8 auf Windows 10. Dazu muss das Tool einfach nur unter einer laufenden Version des jeweiligen Betriebssystems mit gültigem und aktiviertem Product Key ausgeführt wer­den.

Zu beachten gilt hierbei aber, dass Microsoft dieses kostenlose Upgrade inzwischen nicht mehr offiziell beweribt. Daher kann es auch jederzeit sein, dass das Upgrade mit dem Assistenten nicht mehr möglich ist.

Windows 10 Creators Update: Update-AssistentWindows 10 Creators Update: Update-AssistentWindows 10 Creators Update: Update-AssistentWindows 10 Creators Update: Update-Assistent

Diesen Download empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!