Samsungs Android Pie-Updates: Auch dieses Mal dauert es etwas länger

Betriebssystem, Google, Android, Android 9.0, Android P, Android Pie, Mountain View, Statue, Figur Bildquelle: Android/Google
Android 9.0, das auch als Android Pie bekannt ist, steht seit rund zwei Monaten in der finalen Fassung bereit. Die neue Version des Betriebssystems machte erwartungsgemäß den Anfang auf Google-eigenen Geräten, erste Dritthersteller wie OnePlus haben auch bereits ihre Versionen der Firmware bereitgestellt. Bei anderen wird es hingegen etwas länger brauchen. Samsung hat seit jeher den Ruf, bei Android-Updates alles andere als schnell zu sein. Zwar verspricht der koreanische Hersteller regelmäßig sich zu bessern, doch ob es eine spürbare Besserung gegeben hat, darüber kann man streiten. Mit jeder Android-Hauptversion hoffen Samsung-Besitzer, dass es dieses Mal signifikant schneller gehen wird, doch ebenso regelmäßig werden sie enttäuscht.

Januar 2019 (im Optimalfall)

Auch dieses Mal kann man nicht davon sprechen, dass das Update "bald" kommt. Denn laut einem Bericht von SamMobile wird das Android-Pie-Update nicht vor Januar 2019 kommen. Zwar hat sich die Samsung-Zentrale dazu bisher nicht geäußert, doch der französische Ableger des Konzerns hat seiner Community erste Einblicke auf den Fahrplan ermöglicht.

Samsung Experience 10 Samsung Experience 10 Samsung Experience 10 Samsung Experience 10
Samsung Experience 10 Samsung Experience 10 Samsung Experience 10 Samsung Experience 10
Samsung Experience 10 Samsung Experience 10 Samsung Experience 10 Samsung Experience 10

Allzu wörtlich sollte man den anvisierten "Termin" im Januar aber nicht nehmen, denn auch in früheren Jahren hat Samsung Veröffentlichungen in Aussicht gestellt, diese dann aber ordentlich nach hinten verschoben.

Außerdem sollte hervorgehoben werden, dass Google sich bemüht, seinen Partnern das Testen und Vorbereiten zu erleichtern. Denn die Kalifornier haben das Beta-Programm stark erweitert und viele Hersteller wie Sony Mobile, Xiaomi, HMD Global (Nokia) und OnePlus haben diese Gelegenheit auch genutzt, um einen Startvorteil zu bekommen. Samsung war nicht dabei, zumindest hat man kein öffentliches Testprogramm durchgeführt.

Zur Verteidigung von Samsung sollte man allerdings auch anmerken, dass die Koreaner dieses Mal ein ziemlich weitreichendes Neudesign der Benutzeroberfläche vornehmen, eine erste Version der Samsung Experience 10 ist bereits vor einigen Wochen durchgesickert.

Siehe auch: So (anders) sieht Android Pie künftig auf Samsung-Smartphones aus Betriebssystem, Google, Android, Android 9.0, Android P, Android Pie, Mountain View, Statue, Figur Betriebssystem, Google, Android, Android 9.0, Android P, Android Pie, Mountain View, Statue, Figur Android/Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:55 Uhr Beweglicher HDMI Monitor UFERFECT Gaming USB Powered MonitorBeweglicher HDMI Monitor UFERFECT Gaming USB Powered Monitor
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
103,19
Ersparnis zu Amazon 21% oder 26,80

Tipp einsenden